Sonntag, 17. Februar 2019

Letztes Update:02:16:45 PM GMT

region-rhein.de

Volles Haus beim Neujahresempfang der CDU Rhein-Lahn und der CDU Diez

Drucken

Matthias Lammert MdL, Kreisvorsitzender der CDU Rhein-Lahn, konnte bei dem 21. Neujahresempfang der CDU Rhein-Lahn und der CDU Diez in der Jugendherberge im Diezer Grafenschloss zahlreiche Gäste begrüßen und freute sich über den großen Zuspruch der Veranstaltung „Ich freue mich sehr, dass das Interesse an der Arbeit der Christdemokraten im Kommunalwahljahr 2019 sehr groß ist. Dies ist ein gutes Signal für die CDU und die Kommunalpolitik“

Unter den 125 Gästen saß neben dem Bundestagsabgeordneten Josef Oster, zahlreichen Kommunalpolitikern und Bürger/innen auch der Gastredner Christian Baldauf, Fraktionsvorsitzender der CDU Landtagsfraktion und stellvertretender Landesvorsitzender der CDU Rheinland-Pfalz, über dessen Besuch sich Matthias Lammert besonders freute.

In seiner Begrüßung bedankte sich Matthias Lammert bei den Gästen für das Engagement und den Einsatz im zurückliegenden Jahr „Das Engagement im Ehrenamt ist das Fundament unserer demokratischen Gesellschaft“ so Lammert. Auch Axel Fickeis, Vorsitzender vom CDU Ortsverband Diez und Bürgermeisterkandidat der Stadt Diez, lobte den vielfältigen Einsatz der Diezer und möchte das Gemeinschaftsgefühl der Vereine in Zukunft stärken. Darüber hinaus machte Axel Fickeis in seinem kurzweiligen Vortrag deutlich, dass er die Digitalisierung, Stadtentwicklung und die ärztliche Versorgung in der Stadt im Blick hat.

In seinem profilierten Vortrag ging der Gastredner Christian Baldauf auf die aktuellen Herausforderungen in Landes- und Bundespolitik ein und legte den Fokus zu Beginn auf die anstehende Europawahl am 26. Mai 2019 „Neben einem starken Ergebnis bei den Kommunalwahlen dürfen wir den Fokus auf Europa nicht verlieren. Ich bin ein überzeugter Europäer und werde alles dafür tun, dass unser Europa auch in Zukunft stark bleibt. Dafür müssen wir alle an einem Strang ziehen“. Großen Applaus bekam Baldauf bei seinem kritischen Statement zum Diesel-Desaster und seinem Wunsch, dass die Sorgen und Ängste der Bürger/innen in der Politik mehr Gehör finden müssen.

Sowohl Lammert, Baldauf und Fickeis waren sic ein einem Punkt einig. “Die Politik benötigt wieder Haltung, Vertrauen und Glaubwürdigkeit. Diese Punkte verkörpert die CDU Rhein-Lahn mit ihren vielen Kandidaten/innen, die bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 antreten“