Kinderkirchentag mit Schwung und viel Musik

Drucken

Evangelisches Dekanat Nassauer Land bot im Miehlener Bürgerhaus viele kreative Stunden


MIEHLEN/RHEIN-LAHN. (1. Juli 2019) „Musik liegt in der Luft“ war der diesjährige Kinderkirchentag des evangelische Dekanats Nassauer Land überschrieben. Ins Miehlener Bürgerhaus waren Kinder mit ihren ehrenamtlichen Betreuer-Teams aus dem ganzen Kreisgebiet gekommen, von Braubach bis Schönborn, von Reichenberg bis Kördorf, um dort viele kreative Stunden zu erleben.

Dekanatsjugendreferent Andreas Kleemann begrüßte den Nachwuchs aus den insgesamt zehn Kirchengemeinden und versprach ein unterhaltsames Programm, in dem keine Langeweile aufkommt. Da lag Musik nicht nur in der Luft; sie ließ auch Hände und Herzen fröhlich in Bewegung kommen ließ. Dafür sorgte bereits zu Beginn die Kirchentags-Band, die den Nachwuchs im Nu zum Mitmachen, in Schwung und Bewegung brachte. Dann war Uwe Weiland an der Reihe. Der Kirchenmusiker aus Klingelbach animierte die Kinder begeisternd zum kräftigen Mitsingen.

Nach leckerer Pizza und Rohkost-Sticks zum Mittagessen war handwerkliches Geschick gefragt, denn zum Einen bastelten die Kinder an mehreren Stellen im Bürgerhaus Rhythmusinstrumente wie Regenmacher, Rasseln, Kastagnetten, Mini-Cellos, Rühr- und normale Trommeln und nahmen zum Anderen an einem Musik-Workshop teil. Während der Abschlussandacht mit Pfarrer Ingo Henrich über den Psalm 148 „Gottes Lob im Himmel und auf Erden“ präsentierten sie schließlich ihre selbst gebastelten Instrumente und entlockten ihnen sehr facettenreiche Klänge. Mit einem Segenswort und einem Segenslied ging es nach einem runden Programm mit erfüllten Herzen zurück in die Heimatorte.