Donnerstag, 19. September 2019

Letztes Update:05:08:03 AM GMT

region-rhein.de

50 Jahre Rhein-Lahn-Kreis: Tag der offenen Tür lockt ins Kreishaus

Drucken

Rhein-Lahn-Kreis. Die Jubiläumsfeierlichkeiten zum 50. Geburtstag des Rhein-Lahn-Kreises steuern auf einen ihrer Höhepunkte zu: den „Tag der offenen Tür“ im Kreishaus in Bad Ems. Am Samstag, 17. August 2019, wird sich das „Herz“ des Rhein-Lahn-Kreises von seiner besten Seite zeigen und unter dem Motto „Informieren, Erleben, Mitmachen“ die interessierten Bürgerinnen und Bürger in allen Stockwerken, Sälen und Foyers, aber auch in den Außenbereichen willkommen heißen.

Zwischen 10 und 17.30 Uhr stellen sich sämtliche Abteilungen und Referate, aber auch zahlreiche Kooperationspartner auf informative Weise vor; Musik, Tanz, Theateraufführungen und Spiel- und Spaß für die Kinder sorgen zusätzlich für einen unterhaltsamen Tag. Das Programm ist reich gefächert und reicht von der Weinverkostung mit Weinen aus dem Rhein-Lahn-Kreis bis zur öffentlichen Einbürgerungsfeier, vom Seniorentheater „Kaleidoskop“ bis zur Ausstellung der „Finanzdetektive (dem Rechnungs- und Gemeindeprüfungsamt), von der Kreismusikschule bis hin zum „Artenschutz live“ (mit echten Schildkröten und Reptilien). Natürlich fehlt an einem solchen Tag der Kreischor „Ad Acta“ nicht, aber auch die Dozenten der Kreisvolkshochschule zeigen ihr Können. Gesundheitsamt und Jugendamt, Ordnungsamt und Veterinäramt samt Lebensmittelkontrolle, Bauamt sowie Finanz- und Rechtsabteilung, Gleichstellungsstelle- und Seniorenbüro – sie alle sind mit attraktiven und informativen Angeboten dabei, und selbst Landrat Frank Puchtler öffnet sein Büro.

Damit nicht genug! Zu den Kooperationspartnern, die sich präsentieren werden, gehören: die Stiftung Scheuern, die Landfrauen, Schornsteinfeger-Innung, die Pflegestützpunkte und Betreuungsvereine, das Job-Center, die Polizei, der Verkehrsverbund Rhein-Mosel, der Naturpark-Nassau, die Kreisjägerschaft mit Jagdhornbläsergruppe, der Partnerschaftskreis Lüben, der Beirat für Migration und Integration und viele mehr. Und natürlich ist für das leibliche Wohl gesorgt. Das genaue Programm ist unter www.rhein-lahn-kreis.de im Internet zu finden.

Hier nun einige der Höhepunkte:

Im großen Sitzungssaal: 10 Uhr: Eröffnung durch Landrat Frank Puchtler, Eröffnung der Ausstellung der Kreisvolkshochschuldozenten, 11 Uhr: öffentliche Einbürgerungsfeier, 12 Uhr: Musik mit der Kreismusikschule, 13.30 Uhr: Seniorentheater „Kaleidoskop“, 14.30 Uhr: Linedance-Vorführung, 16.30 Uhr: „Hora Gesher“, israelische Tanzgruppe. Musikbühne: 12 Uhr: Jazzband „Bluebirds“, 13 und 13.30 Uhr: Trash-Drumming-Workshops, 16.30 Uhr: „Mishala“ – Zeitreise durch die jüdische Musik. Exkursionen: 11, 13, 15, u. 16 Uhr: Zauneidechsenbiotop am Schleusenkanal: 12, 13, 14, 15 Uhr: geplantes Wasserkraftwerk an der Kalkspitze. Im Außenbereich: Fotobus des Seniorenbüros, Wettmelken, Richtiges Grillen, O-Tonne (O-Töne zu Flüchtlingserfahrungen), Oldtimer-Ausstellung (Erstzulassung 1969), Greifvogelschau, Hüpfburg und Kreativangebote für Kinder,, Wassererlebnisparcours, Jagdhundeschau.