Dienstag, 20. August 2019

Letztes Update:06:20:53 PM GMT

region-rhein.de

Pop- und Gospeloratorium in St. Goarshausen

Drucken

„Jesaja – Der lange Weg in die Freiheit“ wird in evangelischer Kirche aufgeführt


ST.GOARSHAUSEN/RHEIN-LAHN. (12. August 2019) „Jesaja – Der lange Weg in die Freiheit“ heißt ein Pop- und Gospeloratorium von Hartmut Naumann, das am Samstag, 14. September um 17 Uhr in der evangelischen Kirche von St. Goarshausen aufgeführt wird. Die Kirchengemeinde hat dafür die Kantorei „Collegium vocale“ aus Kirchberg gewinnen können, die mit zwei Gesangs-Solisten und einer vierköpfigen Band an Piano, Gitarre, Bass und Schlagzeug am Rhein zu Gast sind.

In dem Oratorium geht es um die babylonische Gefangenschaft des Volkes Israel, nachdem Jerusalem um 600 vor Christus von König Nebukadnezar zerstört worden war. Das Werk schildert die innere Zerrissenheit der Menschen, zu resignieren und sich anzupassen, aber auch ihre Sehnsucht nach Befreiung und die Hoffnung, in die Heimat zurückkehren zu dürfen, wie es ihnen der Prophet Jesaja schließlich verheißt. „Auch nach 2600 Jahren bleibt die Geschichte von der Sehnsucht nach Freiheit brandaktuell“, sagt Gemeindepfarrerin Janina Franz.

Der Eintritt zur Aufführung ist frei, um eine Spende wird am Ausgang gebeten.