Sonntag, 15. Dezember 2019

Letztes Update:10:51:15 PM GMT

region-rhein.de

Wirtschaftsforum: Tourismus – Chancen für die Region

Drucken

Rhein-Lahn-Kreis. „Raus auf’s Land“ hört man oft in der Stadt, wenn es gen Feierabend geht oder in Richtung Wochenende. Immer mehr Menschen suchen Naherholung im direkten Umfeld, ohne lange Fahrzeiten, ohne viel Vorbereitung. Eine echte Chance für unsere Region; lieg der Rhein-Lahn-Keis doch genau zwischen den beiden städtisch geprägten Wirtschaftszentren Köln-Bonn und Rhein-Main.

Wer nun denkt, dass dies nur für touristisch geprägte Wirtschaftszweige einen Vorteil bringt, der irrt. Denn dieser Trend hat Einfluss auf alle Branchen. Warum das so ist und wie diese Synergien genutzt werden können, das erfahren die Besucherinnen und Besucher des Rhein-Lahn-Wirtschaftsforum, zu dem die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Rhein-Lahn und Landrat Frank Puchtler am kommenden Montag, 9. September 2019, um 19 Uhr einladen. Referent ist Thomas Feda, Geschäftsführer der Tourismus + Congress GmbH Frankfurt/Main. Die Veranstaltung findet im  Sitzungsaal des Kreishauses, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems, statt.

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder telefonisch unter Tel.:  02603/972-262 wird gebeten.