Montag, 01. Mrz 2021

Letztes Update:11:47:43 AM GMT

region-rhein.de

Pflegestützpunkte ab 2021 unter neuen E-Mail-Adressen erreichbar

Drucken

Rhein-Lahn-Kreis. Zum Jahreswechsel erhalten, wie

Landrat Frank Puchtler informiert, die Pflegestützpunkte in Rheinland-Pfalz ein neues EDV-System. Aus diesem Grund sind die Fachkräfte in den Pflegestützpunkten ab dem kommenden Jahr unter neuen E-Mail-Adressen erreichbar. Aus dem Punkt zwischen

„pflegestuetzpunkte“ und „rlp“ wird dann ein Minuszeichen:

  • Derzeit:                                   Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
  • Ab dem 01.01.2021:              Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Auf die telefonische Erreichbarkeit der Pflegestützpunkte hat die Systemumstellung keine Auswirkungen.

Die vier Pflegestützpunkte im Rhein-Lahn-Kreis erreichen Sie folgendermaßen:

  • Bad Ems, Kirchgasse 15-17 - Tel.: 02603/5750 + 70587
  • Diez, Friedhofstraße 19 - Tel.: 06432/919813 + 9528870
  • Lahnstein, Gutenbergstraße 8 - Tel.: 02621/940820 + 940869
  • Nastätten, Borngasse 14a - Tel.: 06772/939614 + 939620

Die Kontaktdaten aller rheinland-pfälzischen Pflegestützpunkte findet man auf der Homepage des Sozialportals Rheinland-Pfalz unter www.pflegestuetzpunkte.rlp.de oder https://sozialportal.rlp.de/aeltere-menschen/pflegestuetzpunkte/

Die Pflegestützpunkte sind zentrale Anlaufstellen für Beratungen und Informationen rund um die Pflege. Sie bieten eine kostenfreie, individuelle, unabhängige und trägerübergreifende Pflegeberatung an.