Freitag, 26. Februar 2021

Letztes Update:04:26:11 PM GMT

region-rhein.de

Einmaliges Corona-Testangebot für Kita-Personal

Drucken

Landrat Hallerbach: Drei beauftragte Praxen testen kostenfrei

Neuwied: Bis einschließlich 18. Januar 2021 können sich Kita-Fachkräfte einmalig kostenfrei und ohne besonderen Anlass auf Corona testen lassen. Das ist kreisweit aktuell an drei Standorten möglich: Die Praxen Dr. Kage in   Neustadt/ WIed, die Hausarztpraxis Claudia Ohly in Unkel und die Praxis Dr. Ackermann in Neuwied wurden vom Landkreis als Testzentrum beauftragt. Sie nehmen den PoC-Antigen-Schnelltest für die Erzieherinnen und Erzieher vor.

„Pädagogische Fachkräfte leisten seit Monaten eine herausragende Arbeit; sie tragen maßgeblich mit dazu bei, dass unser gesellschaftliches Leben auch in der Krise gut funktioniert. Deshalb freue ich mich, dass wir vielen Hundert Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Kitas in Stadt und Kreis Neuwied an gleich drei Stellen im Kreis diese kostenlose Testmöglichkeit vergleichsweise wohnortnah anbieten können“, so Landrat Achim Hallerbach über die Bereitschaft der genannten Praxen, als Testzentrum zur Verfügung zu stehen.

„Ich danke den drei Praxen, die sich bereit erklärt haben, sich von unserem Gesundheitsamt als Testzentrum beauftragen zu lassen – denn das ist Voraussetzung dafür, dass die Testung kostenfrei vorgenommen werden kann“, so der Landrat weiter.

Initiiert vom Land Rheinland-Pfalz können sich in der Zeit vom 04.01. bis zum 18.01.2021 alle Fachkräfte, die in rheinland-pfälzischen Kindertagesstätten tätig sind, einmalig per Schnelltest testen lassen. Und so geht´s:

Kita-Fachkräfte erhalten eine sog.  „Legitimationsbescheinigung“. Die berechtigt sie zu einer einmaligen Testung. Mit der Bestätigung des Trägers oder der Kita-Leitung, dass sie zum Kita-Team gehören, kann dann die Testung vorgenommen werden; sie ist für die Kita-Mitarbeiterinnen und –Mitarbeiter und den Träger kostenfrei.

„Der angesprochene Personenkreis der Kita-Fachkräfte kann derzeit aufgrund der stattfindenden Betreuung in den Kitas die Appelle des „Zuhause-Bleibens“ und „Kontakte-Reduzierens“ nur bedingt umsetzen. Daher das kostenlose Testangebot. Eine Testpflicht gibt es aber nicht“, ergänzt die Leiterin des Gesundheitsamtes, Dr. Corinna Trapp. Sie weist außerdem darauf hin, dass die angebotene Testung nicht in der Fieberambulanz in Neuwied durchgeführt werden kann.

Hier die Kontaktdaten der drei „Testpraxen“:

  • Praxis Dr. Kage, Hauptstr. 15, 53577 Neustadt, Tel.: 02683/3899
  • Hausarztpraxis Claudia Ohly, 53572 Unkel; Tel.: 02224/ 98 99 35
  • Praxis Dr. Ackermann, 56564 Neuwied, Tel.: 02631/7798050 oder 0176/43312682