Wilhelm-Hofmann-Gymnasium: virtueller Tag der offenen Tür am 22. Januar 2021

Drucken

Angebot persönlicher Kontaktaufnahme über Videokonferenz und Telefon

Wegen der Corona-Pandemie ist auch am Wilhelm-Hofmann-Gymnasium St. Goarshausen (WHG) kein Tag der offenen Tür vor Ort möglich. Das gewohnte Angebot mit Mitmachstationen, Vorführungen aus Unterricht und Arbeitsgemeinschaften, gemeinsamen Aktivitäten und direkte Begegnungen, all das kann nicht im üblichen Rahmen stattfinden.

Dennoch kann und will das WHG nicht darauf verzichten, interessierten Grundschülerinnen und -schülern, Eltern und Sorgeberechtigten, die Möglichkeit zu geben, die Schule besser kennenzulernen oder die Bekanntschaft zu vertiefen. Dazu bietet die Schule Informationsmöglichkeiten in virtueller Form an: Auf der Schulhomepage www.whg-web.de (Rubrik: Anmeldung 5. Klassen | Virtueller „Tag der offenen Tür“) werden ab dem 20. Januar 2021 verschiedene Videos eingestellt, in denen von Frau Steinkamp, der Leiterin der Orientierungsstufe, das pädagogische Konzept für die 5. und 6. Klassen sowie die unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Angebote der Schule erläutert werden. Um allen interessierten Eltern und Kindern zu ermöglichen, Fragen zu den Videos und zum WHG zu stellen, bietet die Schule am Freitag, dem 22. Januar 2021, vier Videokonferenzen an.

Die Videokonferenzen finden um 15.00 Uhr, 15.40 Uhr, 16.20 Uhr und 17.00 Uhr statt. Die Zugangsdaten zu den jeweiligen Videokonferenzen werden frühzeitig über die Schulhomepage kommuniziert. Von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr stehen der Schulleiter Herr Guckenbiehl, Frau Steinkamp und weitere Mitglieder der Schulleitung für Telefongespräche zur Verfügung (Telefon 06771/9313-0 und 06771/9313- 27). Das Team des WHG lädt herzlich dazu ein, von den genannten Möglichkeiten Gebrauch zu machen

Das eigentliche Anmeldeverfahren für die neuen 5. Klassen wird im Schuljahr 2021/2022 wie folgt organisiert: Die Anmeldungen finden statt von Montag, dem 01. Februar 2021, bis einschließlich Donnerstag, den 04. Februar 2021, jeweils in der Zeit von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr. Um zu große Menschenansammlungen in der Schule zu vermeiden, bittet die Schule um telefonische Terminvereinbarung für die Anmeldegespräche. Gerne können Sie ab Montag, 18. Januar 2021 unter den oben genannten Telefonnummern über das Sekretariat der Schule Anmeldetermine vereinbaren. Die Anmeldung soll durch ein Elternteil oder eine sorgeberechtigte Person erfolgen. Selbstverständlich sollen auch die Kinder selbst bei ihrer Anmeldung dabei sein. Die Gespräche finden selbstverständlich unter Einhaltung der dann geltenden Hygienebestimmungen statt. Sollten wegen der jeweils aktuellen Vorschriften Änderungen im Anmeldeverfahren notwendig werden, wird das sofort nach Bekanntwerden auf der Schulhomepage (Rubrik: Anmeldung 5. Klassen) mitgeteilt. Das gilt auch für evtl. notwendige Terminverschiebungen.

Auf der Homepage werden an gleicher Stelle vorab auch die Formulare, die zur Aufnahme am WHG benötigt werden, eingestellt. Die Schule bittet, diese Unterlagen schon ausgefüllt zur Anmeldung mitzubringen. Zusätzlich werden folgende Dokumente benötigt:

-          mindestens das Halbjahreszeugnis der 4. Klasse mit dem Protokoll des Lehrer-Schüler-Eltern-Gesprächs,

-          die von der Grundschule ausgehändigten Anmeldeunterlagen

-          das Familienstammbuch oder eine Geburtsurkunde

-          ein Passbild

-          zum Nachweis der Masernimpfung bzw. der Masernimmunität den Impfpass oder ein vergleichbares Dokument.

Die Schulleitung freut sich auf die Anmeldegespräche und weist aus gegebenem Anlass noch einmal darauf hin: Alle wichtigen Informationen zum virtuellen Tag der offenen Tür und zur Anmeldung der 5. Klassen werden laufend auf der Schulhomepage www.whg-web.de aktualisiert.