Dienstag, 09. Mrz 2021

Letztes Update:05:29:24 PM GMT

region-rhein.de

Helmut Bündgen verabschiedet sich

Drucken

Helmut Bündgen zieht es nach Lahnstein und legt Mandat als Erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde Loreley nieder

Etwas Wehmut war schon auf beiden Seiten zu spüren, als Erster Beigeordneter Helmut Bündgen vergangene Woche persönlich sein Schreiben an Bürgermeister Mike Weiland aushändigte, mit dem er den Verzicht auf das Mandat als Erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde Loreley zum 28. Februar 2021 erklärte. Tags zuvor hatten Helmut Bündgen und Mike Weiland gemeinschaftlich im Rahmen der Verbandsgemeinderatssitzung den Entscheidungsträgern die anstehende personelle Veränderung mitgeteilt. „Es ist vielmehr als bloß ein personeller Wechsel, es ist der Umzug eines sehr engagierten und bis heute ehrenamtlich sehr eifrigen Menschen nach Lahnstein, der durch sein Handeln in den zurückliegenden Jahrzehnten einen enormen Dienst für die Gesellschaft in der Verbandsgemeinde Loreley geleistet hat“, so Bürgermeister Mike Weiland.

Eine offizielle Verabschiedung wird die Verbandsgemeinde Loreley selbstverständlich noch in würdigem Rahmen vornehmen, sobald dies die Bedingungen um die Corona-Pandemie wieder zulassen. „Einfach so werden wir Helmut Bündgen selbstverständlich nicht aus dem Amt scheiden lassen“, erklärt Mike Weiland. Helmut Bündgen zieht es mit seiner Gattin in eine barrierefreie Wohnung nach Lahnstein. Lange hat er sich diesen Schritt gemeinsam mit seiner Frau genau überlegt. Der Osterspaier war nicht nur für die Verbandsgemeinde Loreley, sondern auch früher bereits in der Verbandsgemeinde Braubach sowie in der Ortsgemeinde Osterspai über viele Jahre zum Wohle der Menschen aktiv. Hier bekleidete er unter anderem von 1999 – 2014 das Amt des Ortsbürgermeisters und die Funktion des Vorsitzenden des Kindergartenzweckverbandes und war bis heute Mitglied des Gemeinderates. Ebenso seit 1999 bis heute war er entweder Mitglied des Verbandsgemeinderates oder hatte eine Funktion als weiterer oder Erster Beigeordneter inne.

In Osterspai war er im Jahr 2000 Gründer des Vereins zur Erhaltung und Renovierung des Rathauses und hier seit Gründung bis 2018 auch 2. Vorsitzender. Seit dem Jahr 2003 bis 2018 war er Vorsitzender des Verkehrs- und Verschönerungsvereins. In beiden Vereinen ist er heute zudem Ehrenmitglied. Seit dem Jahr 2015 bekleidet Helmut Bündgen die Aufgabe des Vorstandsvorsitzenden der Bürgergenossenschaft Osterspai mit dem Ziel, über einen Dorfladen die Grundversorgung in der Gemeinde wiederherzustellen. Jüngst traf er sich hierzu auch mit Bürgermeister Mike Weiland, weil im Dachgeschoss des Hauses, in dem der Laden untergebracht ist, eine Wohnung eingerichtet werden soll und Mike Weiland hierbei unterstützte. Unzählige ehrenamtliche Funktionen übernahm Helmut Bündgen seit 1961 auch im Bereich des Sports und dessen Verbänden, so dass ihm im Laufe der Jahre auch bereits zahlreiche sportliche Auszeichnungen, aber auch mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz im Jahr 2013 und der Freiherr-vom-Stein-Plakette Auszeichnungen der Landesregierung zuteilwurden. „Ich bin nun 59 Jahre im Ehrenamt tätig“, zeigte sich Noch-Erster Beigeordneter Helmut Bündgen im Gespräch mit Bürgermeister Mike Weiland sichtlich stolz – und das darf er auch zurecht sein. „Ich freue mich, wenn wir dir zu gegebener Zeit in würdigem Rahmen den Abschied aus Deinen kommunalpolitischen Funktionen geben können. Vielleicht finden wir ja noch eine verantwortungsvolle Beschäftigung vor dich“, zeigte sich Bürgermeister Mike Weiland augenzwinkernd im Gespräch.