Sonntag, 24. Juni 2018

Letztes Update:02:54:03 AM GMT

region-rhein.de

RSS

Eröffnung „Pilgerstübchen“ Ehemaliges Kloster Allerheiligenberg

Drucken

Lahnstein. Vor wenigen Tagen eröffnete das „Pilgerstübchen“ am ehemaligen Kloster Allerheiligenberg in Lahnstein. Bereits seit 2014 befindet sich das Kloster im Privatbesitz. Neben der dortigen Wohngemeinschaft und der Übernachtungsmöglichkeiten für Wanderer und Pilger, können die Besucher im neueröffneten „Pilgerstübchen“ selbstgemachte Speisen und Kuchen sowie Kaffee, diverse Kaltgetränke und Weine genießen. Bei schönem Wetter lädt der Innenhof des Klostergeländes ein, die umliegende Landschaft bei einem traumhaften Ausblick auf sich wirken lassen.

Gerade in der heutigen allzu schnelllebigen Zeit ist auch dies ein guter Ort, um nach einer Wanderung oder Spaziergang die Gastfreundschaft zu genießen, für einen Moment zu entschleunigen und Ruhe sowie Erholung zu finden.

Anlässlich der Eröffnungsfeierlichkeiten überbrachte der Vertreter der Stadt Lahnstein, Beigeordneter Sebastian Seifert, gemeinsam mit Leiterin der Touristinformation Petra Bückner und Wirtschaftsförderer Marc Klaßmann ein Blumenpräsent sowie die Grüße des Oberbürgermeisters Peter Labonte.

Uwe Unkelbach führt den NCV für weitere zwei Jahre

Drucken

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Äußerst harmonisch und zufriedenstellend war der Verlauf der gut besuchten Jahreshauptversammlung des NCV im Ruderhaus der RGL. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Uwe Unkelbach – er freute sich besonders, dass viele junge Leute anwesend waren - ließ Geschäftsführerin Ute Groß das Vereinsjahr Revue passieren. Neben den Vorstandssitzungen und verschiedenen Versammlungen gab es über jede Menge weiterer Aktivitäten zu berichten. Sei es die Teilnahme an der Lehner Kirmes beim Umzug und dem Kuchenverkauf oder weitere gesellige Treffen einzelner Gruppen. Und davon gibt es im NCV ja reichlich. Die Sessionseröffnung – mit einer Fahrt in die „Lachende Köln-Arena“ –  das Sommerfest und die Mitgliederehrung waren Themen, über die die Geschäftsführerin berichtete. Uwe Unkelbach und Elferratspräsident Günter Groß gingen im Einzelnen auf die Karnevalskampagne ein, „die“, so die beiden, „super gelaufen ist“. Tolle Sitzungen in der Stadthalle, eine Dino-Party, die die Herzen aller Kinder höher schlagen ließ und wieder gutes Wetter bei der Kappenfahrt. Einzig die „hc-Veranstaltung“ fiel der aktuellen Regierungsbildung zum Opfer. „Dafür“, so Elferratspräsident Günter Groß, „freuen wir uns nun auf die Sessionseröffnung am 11.11., bei der dann Julia Klöckner, zwischenzeitlich zur Bundesministerin ernannte CDU-Landesvorsitzende, als Ehrenelferrätin „humoris causa“ ernannt werden wird. Erfreulich war auch der mittlerweile 47. (!) Bericht des Schatzmeisters Winfried Sauer, der über eine finanziell positiv verlaufende Kampagne berichtete. Nach der Entlastung des Vorstands konnte die Neuwahl durchgeführt werden. Neben dem bewährten Vorstandsteam sind nun Lisa Feist, Lisa Halbig, Jannik Kost und Tobias Steffens neu im Vorstand.

Das Kulturfest Lahneck Live in den Rheinanlagen Oberlahnstein

Drucken

Programm am Sonntag, 25. Mai 2018

Lahnstein. Einmal im Jahr, Ende Mai, verwandelt sich die Rheinpromenade in Oberlahnstein in eine traumhaft schöne und liebevoll geschmückte Festival-Landschaft. Viele Menschen in der Region und auch darüber hinaus wissen, es ist wieder Lahneck Live, das sympathische stil- und spartenübergreifende Open-Air-Festival der Lahnsteiner Musikszene.

Großen Wert legen die Macher von Lahneck Live seit vielen Jahren auf das Programm für die ganz jungen Besucher. Am Sonntagnachmittag im Anschluss an den ökumenischen Gottesdienst verwandeln sich die Rheinanlagen in eine große Spielwiese: Baumklettern, Kinderschminken, das Technikcamp der Uni Koblenz, ein Bücherbasar und eine interaktive Lesung der Stadtbücherei Lahnstein, das Repair Café, das Sportmobil des Sportbundes Rheinland-Pfalz, das Forstamt Lahnstein und das Generationenprojekt von Caritas und Hochschule Koblenz und ein sprechender Baum lassen keine Langeweile aufkommen.

Dazu zeigen ca. 80 Kinder der Musical-Academy Lahnstein Ausschnitte aus diversen Musicals. Die Band „Six Libs“, ein Mit-Mach Konzert mit Alex Schmeisser und „Clown Otsch“ sowie das Gespenst runden das Programm auf der Parkbühne ab.

Nach dem traditionellen ökumenischen Gottesdienst gibt es auch am Sonntag handgemachte gute Musik: Das interkulturelle Musikprojekt der Musikerinitiative „Music Live Koblenz“, die „Tonspuren“, die kurdische Musikgruppe „Grup Aris“ und die Tanzgruppe „Armanc“. Den Abschluss auf der Rheinbühne machen am Sonntag „Crossing Over“. Sie spielen Funky Worldmusic: Funk, Soul, Jazz und Blues sind die Fundamente ihres musikalischen Gebäudes. Afrikanische und lateinamerikanische Stilelemente machen ihre Musik einzigartig.

Folgende Bands spielen auf der Rheinbühne:

  • ÖKUMENISCHER GOTTESDIENST
  • GRUP ARIS und ARMANC
  • TONSPUREN
  • CROSSING OVER

Und diese Acts sind auf der Parkbühne zu sehen:

  • MUSICAL-ACADEMY
  • SIX LIBS
  • ALEX SCHMEISSER
  • CLOWN OTSCH

Attraktionen Auf dem Gelände:

  • Baumklettern
  • Kinderschminken
  • Technikcamp
  • Bücherbasar
  • Interaktive Lesung
  • Repair Café
  • Sportmobil
  • Forstamt Lahnstein
  • Generationenprojekt
  • Sprechender Baum

Mehr Informationen gibt es auf www.lahneck-live.de oder www.facebook.com/lahneck.live/

Ehepaar Gäb feiert Goldene Hochzeit

Drucken

Oberbürgermeister Peter Labonte stattet Besuch ab

Lahnstein. Auf 50 gemeinsame Ehejahre kann das Ehepaar Margarete und Franz Wilhelm Gäb aus Lahnstein zurück blicken. So wurde vor einigen Tagen Goldene Hochzeit gefeiert und das nahm auch Lahnsteins Oberbürgermeister Peter Labonte zum Anlass, den beiden zu diesem besonderen Ereignis persönlich und im Namen der Stadt recht herzlich zu gratulieren. Dabei überbrachte er auch die Glückwünsche des Landrates.

Baumaßnahmen der DB Netz AG

Drucken

Lahnstein. Die DB Netz AG führt in der Nacht von Freitag, den 25. Mai 2018, auf Samstag, den 26. Mai 2018, im Bereich Niederlahnstein Gleisbaumaßnahmen durch, die aus betrieblichen Gründen in der Nachtzeit stattfinden müssen. Dabei kann es durch Abladen von Langschienen zu Lärmbelästigungen kommen. In der Nacht am Sonntag, den 27. Mai 2018, werden im Bereich Bahnhof Oberlahnstein, ehemaliger Güterbahnhof, ebenfalls Langschienen aufgeladen. Hierdurch kann es ebenfalls zu Lärmbelästigungen führen.

Die beauftragten Unternehmen sind bemüht, die Lärmbelästigung so gering wie möglich zu halten. Die Stadtverwaltung Lahnstein und die Deutsche Bahn bitten die betroffenen Anwohner um Verständnis.

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL