Dienstag, 25. Juni 2019

Letztes Update:01:41:32 PM GMT

region-rhein.de

RSS

Zschimmer & Schwarz gewinnt Axia Best Managed Companies Award 2019

Drucken

Auszeichnung für nachhaltiges und weitsichtiges Unternehmertum

Lahnstein, 10. Mai 2019 – Die Zschimmer & Schwarz-Gruppe, weltweit agierender Anbieter chemischer Spezialitäten und Hilfsmittel, ist gestern in Düsseldorf vor prominenten Gästen mit dem Axia Best Managed Companies Award 2019 ausgezeichnet worden.

Der renommierte Axia Award wird seit 2007 von Deloitte, WirtschaftsWoche und BDI verliehen und zeichnet Mittelstandsunternehmen in Deutschland aus, die mit ihrer Arbeit vorbildlich für Nachhaltigkeit und Weitsichtigkeit stehen. Seit 2019 ist der Axia Award nun Teil des internationalen Best Managed Companies Award. Dieser wurde bereits in neun Ländern vergeben. Mit dem neuen Standort Deutschland wird der Axia Award so zum Markenzeichen eines internationalen Netzwerks herausragender Mittelständler.

Nachhaltigkeit als Erfolgsformel

Bewertet wurden die zahlreichen Bewerber aus den unterschiedlichsten Branchen durch eine unabhängige und hochkarätig besetzte Jury. Die Kategorien waren hierbei Strategie, Produktivität & Innovation, Kultur & Commitment sowie Governance & Finanzen. Zschimmer & Schwarz konnte in der Kategorie „Governance & Finanzen“ mit seiner nachhaltigen und werteorientierten Unternehmensphilosophie überzeugen. Die Preisverleihung erfolgte am gestrigen Donnerstag im Rahmen eines feierlichen Festaktes im Capitol Theater Düsseldorf. Vor über 200 prominenten Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien nahmen Gesellschafter Christian Schwarz und Geschäftsführer Dietmar Clausen den Preis für Zschimmer & Schwarz entgegen.

Verantwortung für die Zukunft

„Bei Zschimmer & Schwarz sind wir uns unserer unternehmerischen Verantwortung bewusst und richten all unser Handeln auf einen nachhaltigen und werteorientierten Erhalt unseres Familienunternehmens aus“, sagt Christian Schwarz, Gesellschafter des Unternehmens. „Mit verantwortungsvoller Führung und nicht zuletzt einer guten Governance schaffen wir in unserem sehr internationalen Umfeld die richtige Balance zwischen unternehmerischer Freiheit vor Ort und einer effizienten globalen Zusammenarbeit, um die Vorteile unserer Unternehmensgruppe zu nutzen. Dabei verlieren wir nie unser oberstes Ziel aus den Augen: Zschimmer & Schwarz langfristig als Familienunternehmen mit einer gesunden finanziellen Basis zu stärken und an die nächsten Generationen weiterzugeben.“

Eine Auszeichnung für das gesamte Unternehmen

„Die Würdigung unseres strategischen Ansatzes ist vor allem auch eine Anerkennung unserer engen Zusammenarbeit zwischen Gesellschaftern, Beirat, Geschäftsführung, Führungskräften und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern“, so Dietmar Clausen, Geschäftsführer von Zschimmer & Schwarz. „Gerade zu unserem 125-jährigen Jubiläum ist das ein großartiges Geburtstagsgeschenk. Wir sehen uns in unserer Philosophie bestätigt, dass sich Tradition und Innovation keineswegs ausschließen, sondern sogar gegenseitig inspirieren. Dieser Erfolg ist natürlich nur dank unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möglich. Mit ihrem Engagement sind sie das Fundament unseres Erfolges, sie füllen unser Motto ‚Chemie nach Maß’ tagtäglich mit Leben.“

„Wie sämtliche Preisträger so zeichnet sich auch Zschimmer & Schwarz durch ein vorbildliches Management aus, das strategischen Weitblick mit Innovationskraft, einer nachhaltigen Führungskultur und guter Unternehmensführung auf einzigartige Weise verbindet. Damit tragen sie dazu bei, die wirtschaftliche Zukunft des Standorts Deutschland zu sichern, und sind gleichzeitig Leitbilder für andere Unternehmen“, betont Lutz Meyer, Partner und Leiter des Mittelstandsprogramms von Deloitte.

„Was wir mit dem Axia Best Managed Companies Award anstreben, ist der Aufbau eines Ökosystems und Netzwerks für hervorragend geführte mittelständische Unternehmen – in Deutschland und auf der ganzen Welt. Wir gratulieren und freuen uns mit Zschimmer & Schwarz über die Aufnahme in diesen exklusiven Kreis erfolgreicher Firmen,“ ergänzt Markus Seiz, Axia-BMC-Programmleiter.

Dienststellen in Lahnstein am 27. Mai 2019 geschlossen

Drucken

Auszählung der Wahlergebnisse der Europa- und Kommunalwahl 2019

Lahnstein. Aufgrund der Europa- und Kommunalwahlen am Sonntag, 26. Mai 2019, sind die Lahnsteiner Rathäuser und Dienststellen am Montag, 27. Mai, wegen der Stimmenauszählung geschlossen

Für das Standesamt ist eine telefonische Erreichbarkeit in dringenden Fällen unter der Nummer 0162/2595733 sichergestellt. Ab Dienstag stehen alle Dienste wieder vollumfänglich zur Verfügung.

Baumaßnahmen der DB Netz AG

Drucken

Lahnstein. Die DB Netz AG führt Gleisbaumaßnahmen durch, die aus betrieblichen Gründen in der Nachtzeit stattfinden. Dadurch kann es in der Nacht von Dienstag, den 4. Juni 2019, auf Mittwoch, den 5. Juni 2019, im Bereich Bahnhof Niederlahnstein zu Lärmbelästigungen kommen.

Die beauftragten Unternehmen sind bemüht, die Lärmbelästigung so gering wie möglich zu halten. Die Stadtverwaltung Lahnstein und die Deutsche Bahn bitten die betroffenen Anwohner um Verständnis.

Neueröffnung Barber Shop „Siyar“ in Lahnstein

Drucken

Haar- und Bartpflege für den Mann

Lahnstein. Kürzlich konnte der Barber Shop von Inhaber Siyar seine Neueröffnung in der Hochstraße in Lahnstein feiern. Barber Shops liegen im Trend und erfreuen sich größter Beliebtheit bei der ausschließlich männlichen Kundschaft. Der Barber Shop von Inhaber Siyar bietet alles für den gepflegten Mann. Neben einem Haarschnitt wird dort noch die klassische Rasur mit dem Rasiermesser angeboten sowie die Bartpflege und Bartstyling. Auch Haarentfernung mit Heiß- und Kaltwachs sowie das Zupfen der Augenbrauen mittels Faden runden die Angebotspalette ab.

Anlässlich der Eröffnungsfeierlichkeiten überbrachte Wirtschaftsförderer Marc Klaßmann ein Präsent sowie die Glückwünsche des Oberbürgermeisters Peter Labonte und der Stadt Lahnstein.

Neueröffnung Reise-Café „Auszeit“ in Lahnstein

Drucken

Reise buchen bei Kaffee und Kuchen

Lahnstein. Kürzlich konnte das Reisecafé „Auszeit“ in Lahnstein seine Neueröffnung feiern. Inhaber Neumann, der bereits in der Hochstraße ein kleines Reisebüro betrieben hatte, entschloss sich mit einem neuen Konzept und vergrößertem Ladenlokal neu zu starten. Dazu passte, dass die Räumlichkeiten eines ehemaligen Cafés in direkter Umgebung frei wurden und Neumann das Ladenlokal sehr umfangreich zu einem „Reise-Café“ umbauen und renovieren lassen konnte.

Mit diesem Café greift er ein Konzept auf, welches bereits in Großstädten sehr gut funktioniert. Die Kunden können einen guten Kaffee oder eine reichhaltige Auswahl an Torten sowie Frühstück genießen und dies mit einer Buchung des nächsten Urlaubes verbinden. Durch eine räumliche Trennung des Reisebüros und Cafés können die Gäste bzw. Kunden einen Kaffee genießen oder die Buchung ihrer Reise ungestört vornehmen.

Mit der Erweiterung des Reise-Café „Auszeit“ hat Inhaber Neumann seinen Personalstamm vergrößert und wird in Zukunft auch Ausbildungsplätze anbieten können.

Anlässlich der Eröffnungsfeierlichkeiten überbrachte Stadtentwickler Winfried Hoß ein Präsent sowie die Glückwünsche des Oberbürgermeisters und der Stadt Lahnstein.

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL