Sonntag, 24. Mńrz 2019

Letztes Update:06:08:46 PM GMT

region-rhein.de

RSS

Partnerschaftskreis Lahnstein-Kettering e.V.

Drucken

Axel Happe f├╝r weitere zwei Jahre an der Spitze gew├Ąhlt

Nach der Begr├╝├čung und weiterer Regularien lie├č Vorsitzender Axel Happe das Vereinsjahr Revue passieren. Neben den Vorstandssitzungen, Deppedotzabend, Heringsessen sowie dem regelm├Ą├čigen Englischkurs (durchgef├╝hrt von Gesch├Ąftsf├╝hrer Robert Feller) war 2018 die Fahrt nach Kettering der H├Âhepunkt des Vereinsjahres.

Der Vorsitzende erinnerte an diverse Highlights wie den Besuch von Windsor Castle, eine Sonderf├╝hrung in Rockingham Castle (eine der ├Ąltesten und bekanntesten Burgen im K├Ânigreich), der Besuch der Shakespeare-Stadt Stratford upon Avon oder der Kathedrale von Peterborough. Aber auch f├╝r Austausch und gemeinsames Erleben war gen├╝gend Raum. Besonders in Erinnerung blieb den Besuchern der schon traditionelle Besuch des Hunderennens.

Ein Dank galt auch im R├╝ckblick den Freunden in England, die wiederum ein sehr gelungenes Besuchsprogramm f├╝r den einw├Âchigen Aufenthalt, bei denen nach wie vor die meisten in Gastfamilien┬á wohnen, zusammengestellt haben. Erg├Ąnzt wurden die Ausf├╝hrungen durch die stellv. Vorsitzende Ute Gro├č, die ├╝ber den "Berufs-/ und Praktikantenaustausch" berichtete. Timea Klaedtke aus Lahnstein verbrachte 2 Wochen in Kettering und arbeitete dort in einer Schule.┬á

Schatzmeister R├╝diger Mevius gab seinen Rechenschaftsbericht, der sehr erfreulich ausfiel. Auf Antrag der Kassenpr├╝fer ÔÇô Wolfgang Thomas und Gerd Haase - wurde der Schatzmeister und der gesamt Vorstand entlastet.

Die anschlie├čende Neuwahl ergab folgendes Ergebnis:

Vorsitzender Axel Happe, stv. Vorsitzende Ute Gro├č, Gesch├Ąftsf├╝hrer/Schriftf├╝hrer Robert Feller, Schatzmeister R├╝diger Mevius, Beisitzer: Anita Feller, Rita Nolte, Manfred und Mathilde Pallischeck, Ellen Pirch, Rudi Sturm sowie Meike Thomas.

Auf Beschluss der Versammlung wurde der Beitrag f├╝r das Gesch├Ąftsjahr 2018/2019 auf wiederum 12 ÔéČ (Familienmitgliedschaft) festgelegt.

Abschlie├čend gab Vorsitzender Axel Happe einen Ausblick auf die kommenden Aktivit├Ąten. So steht 2019 das Stadtjubil├Ąum im Mittelpunkt: Am Pfingstwochenende wird beim ÔÇ×Br├╝ckenschlagÔÇť auf der Rudi-Geil-Br├╝cke sowie auf B├╝hnen in Nieder- und Oberlahnstein gefeiert. Am Freitag davor tragen die Partnerschaften der Stadt mit eigenen Programmbeitr├Ągen zum Programm bei. Im September (04.09.-11.09) werden die Freunde aus Kettering dann in Lahnstein erwartet. Das Programm dazu wird aktuell ausgearbeitet. Fest stehen bereits das Heringsessen (07.03.) sowie der ÔÇ×DeppedotzabendÔÇť auf dem Sch├╝tzenplatz am 22.11.2019.

Hohe Auszeichnung f├╝r Johannes Lauer

Drucken

Lahnstein. Gemeinsam mit Landrat Frank Puchtler hat der rheinland-pf├Ąlzische Innenminister Roger Lewentz jetzt die Landesverdienstmedaille an Johannes Lauer ├╝berreicht. In einer Feierstunde im Kreishaus in Bad Ems nahm der Geehrte die von Ministerpr├Ąsidentin Malu Dreyer verliehene Auszeichnung im Kreis seiner Angeh├Ârigen, Freunde und Vertreter der kommunalen Politik entgegen. Zu den ersten Gratulanten geh├Ârten Lahnsteins Oberb├╝rgermeister Peter Labonte und B├╝rgermeister Adalbert Dornbusch.

Lauer ist seit ├╝ber 20 Jahren Mitglied im Stadtrat Lahnstein und seit 15 Jahren Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion. Seit 2009 geh├Ârt er dem Kreistag an. Sein parteipolitisches Engagement begann bereits vor mehr als 40 Jahren. ÔÇ×Menschen wie Johannes Lauer machen die kommunale Selbstverwaltung erst m├Âglich, indem sie zeigen, wie sehr die Menschen mit der Demokratie, mit ihren St├Ądten und Gemeinden, aber auch mit unserem Land verwachsen sindÔÇť, sagte Innenminister Roger Lewentz.

Auch beruflich ist er seiner Heimat aufs Engste verbunden. Als Dachdecker- und Klempnermeister f├╝hrt er seit 1985 ein Unternehmen in Lahnstein und vertritt seit 1992 als Obermeister die Dachdeckerinnung Rhein-Lahn. Als Kreishandwerksmeister tritt er seit Jahren schon f├╝r die Interessen des gesamten Handwerks im Rhein-Lahn-Kreis ein. Seit 2010 ist Johannes Lauer dar├╝ber hinaus Landesinnungsmeister des rheinland-pf├Ąlzischen Dachdeckerhandwerks. ÔÇ×Johannes Lauer ist ein Mann der klaren Worte und vor allem ein Mann der TatÔÇť, so Oberb├╝rgermeister Labonte in seiner Laudatio. ÔÇ×Ich kann nur sagen: Hut ab, zu diesem Programm neben Ihrer beruflichen T├Ątigkeit als selbstst├Ąndiger Handwerker und Unternehmer, das Sie mit Bravour meistern.ÔÇť

Au├čerdem engagiert sich Lauer seit Jahrzehnten in der Freiwilligen Feuerwehr Lahnstein und im Karneval. Er war Sch├╝tzenk├Ânig in Lahnstein und f├╝hrte 2000┬á sogar die Lahnsteiner Narrenschar als Prinz ÔÇ×Johannes I. vom Kupferblech und SchieferfelsÔÇť durch die Session.

Abrissarbeiten f├╝r den neuen Einkaufsmarkt

Drucken

Ampel regelt Verkehr in der Koblenzer Stra├če

Lahnstein. Von Montag, den 4. Februar, bis Freitag, den 8. Februar 2019, werden in der Koblenzer Stra├če das alte Verwaltungsgeb├Ąude und das Pf├Ârtnerhaus der Drahtwerke C.S. Schmidt GmbH abgerissen. Die Arbeiten stehen im Zusammenhang mit dem Neubau des Lidl-Marktes auf der ├Âstlichen Stra├čenseite.

F├╝r die Abrissarbeiten muss die Koblenzer Stra├če halbseitig gesperrt und der Verkehr im Baustellenbereich durch eine Ampel geregelt werden.

Goethe-Schule bekommt ein neues Gesicht

Drucken

Mensa soll im April fertig sein

Lahnstein. Die Lahnsteiner Goethe-Schule wird seit den Sommerferien 2017 umfangreich saniert und umgebaut und das weitestgehend im laufenden Schulbetrieb.

Nachdem die Grundschule im Schuljahr 2015/2016 zur Ganztagsschule wurde, beschlossen die st├Ądtischen Gremien, eine separate Mensa inklusive K├╝che an das bestehende Schulgeb├Ąude anzubauen. Der Neubau soll im April 2019 fertiggestellt sein. Der Essbereich bietet dann bis zu 100 Sch├╝lern Platz, die bis dahin ihr Mittagessen im naheliegenden Jugendkulturzentrum einnehmen.

Parallel zu diesem Neubau laufen aber auch umfangreiche Sanierungs- und Umbauarbeiten im eigentlichen Schulgeb├Ąude. So konnte mittlerweile ein komplett neuer Toilettentrakt auf allen drei Geschossen in Betrieb genommen werden. Zus├Ątzlich wurden Behinderten-WCs eingerichtet.

Damit das Geb├Ąude in vollem Umfang barrierefrei genutzt werden kann, wurde ein Personenaufzug angebaut, der jedes Stockwerk anf├Ąhrt.

Aufgrund stetig steigender Sch├╝lerzahlen musste w├Ąhrend der Geb├Ąudesanierungsma├čnahme festgestellt werden, dass zuk├╝nftig das Platzangebot f├╝r die Sch├╝ler nicht mehr ausreichen w├╝rde. Daraufhin wurde beschlossen zus├Ątzlich auch die Kellerr├Ąume herzurichten. Dort entstehen nun noch drei weitere Klassenr├Ąume. Sobald auch dieser Bauabschnitt fertiggestellt ist, bietet die Schule im Rahmen der dann m├Âglichen Vierz├╝gigkeit Platz f├╝r insgesamt weit mehr als 300 Kinder. Aktuell gehen dort 265 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler zur Schule.

Weiterlesen...

Fu├čwege zur Burg Lahneck wegen Gl├Ątte gesperrt

Drucken

Benutzung ist zu gef├Ąhrlich

Lahnstein. In Abstimmung mit den Eigent├╝mern der Burg wurden nun der Fu├čweg von der Ostallee zur Burg Lahneck und der Verbindungspfad vom st├Ądtischen Freibad zum Parkplatz der Burg gesperrt. Bei der momentanen Witterung ist keine ausreichende Verkehrssicherung leistbar.

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL