Mittwoch, 19. Dezember 2018

Letztes Update:07:19:52 PM GMT

region-rhein.de

Labonte empfängt Europameisterin im Rudern

Drucken

Lahnsteinerin gewinnt Gold in Weißrussland

Lahnstein. Die Stadt Lahnstein hat eine weitere Sportlergröße, die auf internationaler Ebene erfolgreich ist. Katharina Niel, die für die Rudergesellschaft Lahnstein e.V. startet, hat kürzlich bei der Europameisterschaft in Brest (Weißrussland) gemeinsam mit ihrer Partnerin Maren Weber die Goldmedaille im leichten Zweier ohne Steuerfrau bei den Frauen in der Altersklasse U23 errudert. Grund genug für Oberbürgermeister Peter Labonte, die Titelträgerin im Lahnsteiner Rathaus zu empfangen und ihr persönlich zu gratulieren.

Schon seit einigen Jahren ist Niel eine feste Größe bei Turnieren auf höchster nationaler Ebene, 2015 stellten sich dann die ersten Siege bei internationalen Regatten ein. 2017 stellte sie sogar einen Weltrekord im Ergometer über 1000 Meter auf Mit dem Europameistertitel feiert die 19-Jährige den bisher größten Erfolg ihrer noch jungen Karriere. Damit hat sie auch das Ticket für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft im nächsten Jahr gelöst. „Wir können stolz sein, dass wir solche Sportler in unseren Reihen haben", freut sich Labonte. „Ich bin mir sicher, wir werden noch viel von Katharina hören."