Montag, 16. September 2019

Letztes Update:05:50:17 PM GMT

region-rhein.de

Ein Abend mit Volker Bengl in der Stadthalle

Drucken

Tenor kehrt mit neuem Programm zurück nach Lahnstein

Lahnstein. Am Sonntag, den 5. Mai 2019, um 17 Uhr kehrt Volker Bengl zurück in die Stadthalle Lahnstein, nachdem er im Herbst 2017 seine Zuhörer nicht nur begeisterte, sondern teils auch zu Tränen rührte. Dabei präsentiert er unter musikalischer Begleitung Lieder wie „Heimatland“, „Mutterhände“ und „Frühling in Wien“.

Die Karten kosten 23 Euro und sind ab sofort beim Ticket-Service in der Stadthallenpassage und an der Abendkasse erhältlich.  Kartenreservierungen per Telefon oder E-Mail sind möglich (Telefon 02621 914-169, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ).

Zum Künstler:

Volker Bengl wurde in Ludwigshafen in der Pfalz geboren. Nach dem Studium an der Musikhochschule Mannheim-Heidelberg, trat er sein erstes Festengagement am Staatstheater Saarbrücken an. Anschließend war er für 16 Jahre festes Ensemblemitglied am Staatstheater am Gärtnerplatz in München. Darüber hinaus sang er an zahlreichen Theatern, darunter an so bedeutenden Opernhäusern wie der Wiener Volksoper oder der Semperoper Dresden. Sein Repertoire umfasst 80 Opern- und Operettenrollen. Nahezu 1.000 weltweit gesungene Konzerte, zahlreiche TV-Shows sowie sechs auf dem Markt erschienene Solo-CDs runden seine künstlerische Bilanz ab. Zuletzt hat er die 70 Titel umfassende CD-Box „Das große Starportrait Volker Bengl - Dein will ich sein“ veröffentlicht.

2015/2016 war Volker Bengl mit seinem Soloprogramm "Still wie die Nacht" und seit Anfang 2017 ist er mit „Schön ist die Welt“ und „In mir klingt ein Lied“ auf erfolgreicher Deutschlandtournee.

Foto: Volker Bengl (Quelle: Claude Langlois)