Eis für Scheunenkinder

Drucken

Rhein-Lahn-Nixe Maren I. besucht die Scheune

Es ist ein langer Brauch, den der Kur- und Verkehrsverein Lahnstein e.V. mit seiner Rhein-Lahn-Nixe alljährlich durchführt: Ein Besuch der rund 150 Kinder, die den „Lahnsteiner“ Kurs unter der Leitung von Sebastian Seifert und Tanja Sporenberg „gebucht haben“.

Seit rund 45 Jahren gibt es die beliebte Stadtranderholung und diejenigen, die heute als Betreuer dabei sind, haben die Scheune als Kind bereits in den Ferien genossen. Und dass die Kinder dies genießen, wird jedem Besucher schnell klar: da wird geschaukelt, gebastelt, gerutscht und getanzt. Ganz klar, dass die Kinder die Freizeit im Wald mögen.

Rhein-Lahn-Nixe Maren I., KVL-Vorsitzender Günter Groß und KVL-Vorstandsmitglied Alexander Groß hatten auch wieder einen Eisgutschein im Gepäck: aber noch mehr freuten sich die Kinder über eine Autogrammkarte der amtierenden Repräsentantin der Stadt Lahnstein und des Kur- und Verkehrsvereins.