Montag, 18. November 2019

Letztes Update:08:24:16 PM GMT

region-rhein.de

Freiherr-vom-Stein-Plakette in der Stadthalle Lahnstein verliehen

Drucken

Auch Lahnstein Bürgermeister Adalbert Dornbusch gehört zu den Geehrten

Lahnstein. Am vergangenen Montag zeichnete der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz in der Lahnsteiner Stadthalle 49 Mitbürgerinnen und Mitbürger für ihr langjähriges ehrenamtliches kommunalpolitisches Engagement mit der Freiherr-vom-Stein-Plakette aus.

Diese wird seit 1954 – und seit 2001 alle drei Jahre – an Bürgerinnen und Bürger als Auszeichnung ihres kommunalpolitischen Engagements verliehen. Die Preisträger werden von Landkreisen, kreisfreien Städten und teilweise großen kreisangehörigen Städten vorgeschlagen.

Namensgeber der Plakette ist der Staatsmann und Reformer Heinrich Friedrich Karl Reichsfreiherr vom und zum Stein, der am 26. Oktober 1757 auf dem Familiensitz bei Nassau an der Lahn geboren wurde. Auf ihn geht die vor mehr als 210 Jahren in Kraft getretene Preußische Städteordnung zurück, die zu Recht als Geburtsstunde der modernen kommunalen Selbstverwaltung gilt. Sein Ziel war die Erneuerung Preußens durch die Beteiligung aller Bürger an der Mitgestaltung des Staatslebens, denn nach seiner Vorstellung war alles staatliche Handeln ohne die konstruktive Mitwirkung des freien Bürgers nutz- und wirkungslos.

„Die kommunale Selbstverwaltung, diese auch zu Recht als lokale Demokratie bezeichnete politische Organisationsform braucht – auch und insbesondere vor Ort in den Kreisen, Städten, Gemeinden – Demokraten wie Sie, die mitreden, die mitmachen und die sich verantwortlich fühlen für eine gemeinwohlorientierte Kommunalpolitik und für unser gemeindliches Miteinander.“, würdigte auch Lahnsteins Oberbürgermeister Peter Labonte die Geehrten in seiner Ansprache.

Besonders freute Labonte sich an diesem Tag für Lahnsteins Bürgermeister Adalbert Dornbusch, dessen Wirken somit gleichfalls „eine sichtbare und bleibende Würdigung“ erhielt. Dornbusch, der in Oberlahnstein das Gymnasium besuchte, anschließend Jura studierte und bis zu seinem Ruhestand beim Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung in Koblenz beschäftigt war, ist bereits seit der Geburtsstunde der Stadt Lahnstein im Jahr 1969 aktiv. Seit 1974 ist er durchgehend im Stadtrat und seit 2014 Bürgermeister der Stadt Lahnstein.