Montag, 18. November 2019

Letztes Update:08:24:16 PM GMT

region-rhein.de

Neuer Standortältester zu Antrittsbesuch bei Oberbürgermeister Labonte

Drucken

Lahnstein. Zu einem ersten Kennenlernen trafen sich der neue Standortälteste des Bundeswehrstandorts Koblenz-Lahnstein, Generalarzt Dr. Stefan Kowitz, und Lahnsteins Oberbürgermeister Peter Labonte im Rathaus der Stadt Lahnstein.

Dr. Kowitz führt die Arbeit seines Amtsvorgängers, Generalarzt Bruno Most, fort, der bereits feierlich im Lahnsteiner Stadtrat verabschiedet wurde.

Der Standortälteste wird vom Kommandeur „Territoriale Aufgaben der Bundeswehr“ in Abstimmung mit den truppendienstlichen Vorgesetzten auf Vorschlag des Kommandeurs des zuständigen Landeskommandos bestellt. Er fungiert als Bindeglied zwischen der Zivilbevölkerung und der Bundeswehr und ist für allgemeine Fragen und Problemstellungen in Garnisonsstädten verantwortlich.

Oberbürgermeister Labonte nutzte das Treffen auch, um auf die besondere Bedeutung des gemeinsamen Bundeswehrstandortes hinzuweisen und sich nochmals für die Unterstützung und den freundschaftlich-kameradschaftlichen Umgang und die bisher stets sehr gute Zusammenarbeit zu bedanken.

Beide freuen sich auf einen regen Austausch und die weitere zivil-militärische Zusammenarbeit.