Freitag, 26. Februar 2021

Letztes Update:11:30:25 AM GMT

region-rhein.de

In den nächsten Jahren tut sich einiges in Sachen Lärmschutz

Drucken

Lärmsanierung durch die DB Netz AG in Lahnstein

Lahnstein. Wer in der Brückenstraße über den Bahnübergang fährt kann dort schon seit geraumer Zeit auf ein Bauschild der DB Netz AG blicken, das die Fertigstellung einer Lärmsanierungsmaßnahme für Ende dieses Jahres ankündigt.

Es handelt sich hierbei um den Einbau von sogenannten Schienenstegdämpfern auf einer längeren Strecke entlang des Stadtgebietes. Die Bahn beabsichtigt allerdings noch wesentlich umfangreichere Maßnahmen zur Lärmreduzierung innerhalb der Stadt Lahnstein umzusetzen, die im Gegensatz zur vorgenannten Maßnahme auch für jeden sichtbar sein werden. So sollen innerhalb der Stadt Lahnstein und auch der Stadt Braubach auf einer Länge von rund 3,3 km weitere Schallschutzwände errichtet werden.

Um das hierfür notwendige Baurecht zu schaffen lagen im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens vom 14. September 2020 bis einschließlich 13. Oktober 2020 die entsprechenden Planunterlagen öffentlich zur Einsichtnahme bei der Stadtverwaltung aus. Hierauf wurde mit öffentlicher Bekanntmachung hingewiesen. Die umfangreichen Unterlagen sind auch unter https://lbm.rlp.de/de/themen/baurecht/planfeststellung-eisen-strassen-und-seilbahnen/aktuelle-planfeststellungsverfahren/ abrufbar.

Ein Baubeginn wird für 2024 angestrebt. Diese Vorhaben basieren auf einer Machbarkeitsuntersuchung über zusätzliche Maßnahmen zur Lärmminderung im Mittelrheintal, die in 2014 erstellt und veröffentlicht wurde. In 2016 wurden dann anlässlich der Sitzung des Projektbeirates Leiseres Mittelrheintal die Verträge für eine Lärmsanierung im Mittelrheintal in der Stadthalle Lahnstein unterschrieben.

Die konkreten Ergebnisse konnten dann bereits Anfang 2019 in einer Informationsveranstaltung ebenfalls in der Stadthalle Lahnstein vorgestellt werden.

Es tut sich also einiges in den nächsten Jahren in Sachen Lärmschutz Mittelrheintal und auch der Stadt Lahnstein.

Wer mehr hierüber erfahren will, kann sich gerne unter der o. a. Homepage oder unter https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/mittelrheintal-laermsanierung im Internet informieren. Fragen können auch unmittelbar unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. an die Bahn gerichtet werden.