Virtueller Tag der offenen Tür an der Berufsbildenden Schule Lahnstein

Drucken

Der Tag der offenen Tür an einer Schule lebt von vielfältigen Kontakten, Begegnungen und Aktionen. Noch im vergangenen Jahr, wenige Wochen bevor die Corona-Pandemie den Alltag in unserer Gesellschaft maßgeblich verändern sollte, herrschte an der Berufsbildenden Schule (BBS) Lahnstein ein buntes Treiben zum Tag der offenen Tür. Überall Betrieb und Gewusel, Austausch zwischen LehrerInnen, SchülerInnen, Vertretern der Schulleitung, der Betriebe und der Polizei, Politikern und zahlreichen Ehrengästen, die mit der Schule auf vielen Ebenen verbunden sind. Es wurde musiziert, gekocht, gebacken, auf dem Schulhof präsentierte die Polizei ihre Hundestaffel, in jedem Winkel der Schule gab es etwas zu entdecken, und natürlich stellten die SchülerInnen und Lehrkräfte den interessierten Gästen auch die unterschiedlichen Bildungsgänge vor.

Doch seit vielen Monaten leben wir in der neuen Normalität, und das Konzept für einen Tag der offenen Tür musste auch an der BBS Lahnstein neu gedacht werden. Es geht deutlich stiller zu, der komplette Unterricht läuft seit drei Wochen als Fernunterricht mittels der Plattform MS-Teams. Und ähnlich wie der Unterricht wird auch der Tag der offenen Tür in diesem Jahr online umgesetzt: Interessenten, die sich vom Angebot der Schule einen Eindruck verschaffen möchten, sind herzlich eingeladen, am virtuellen Tag der offenen Tür teilzunehmen. Dieser findet am Samstag, den 30.01.2021, statt. Die virtuellen Besucher der Schule werden auf der Homepage (www.bbs-lahnstein.de) auf einen eigens für diesen Tag entwickelten Präsentationsfilm der Schule zugreifen können. Auch die Polizei steuert informative Filmbeiträge bei, für alle, die sich für den Bildungsgang Höhere Berufsfachschule (HBF) mit der Fachrichtung „Polizei und Verwaltung“ interessieren. Die zwei anderen HBF-Bereiche „Mechatronik“ und „Wirtschaft“ werden in einer vertonten Powerpoint-Präsentation vorgestellt.  Über das komplette Bildungsangebot, die Partner der Schule und konkrete Anmeldungsmodalitäten kann man sich durch den Besuch der Homepage informieren. Aufnahmeanträge für das kommende Schuljahr, als Download auf der Homepage verfügbar, sind für sämtliche Schulformen inklusive aller Nachweise bis zum 1. März an die Schule zu richten. Es bleibt die Hoffnung, dass die BBS Lahnstein im nächsten Jahr die Türen „richtig“ öffnen kann, damit die Schule wieder das wird was sie sein soll: ein realer Ort lebendiger Begegnungen.