Sonntag, 20. Juni 2021

Letztes Update:06:28:43 AM GMT

region-rhein.de

OB-Kandidat Thomas Becher in Friedrichssegen unterwegs

Drucken

Im Rahmen seiner „1000-Türen-Tour“ besuchte OB-Kandidat Thomas Becher den Stadtteil Friedrichssegen mit seinen rund 900 Einwohnern. Begleitet wurde er vom Vorsitzenden des Stadtverbandes Lahnstein, Andreas Korn, der ebenfalls in Friedrichssegen wohnt.

Friedrichssegen war früher mal eine Bergbau-Gemeinde. Bereits 1220 suchten die Menschen hier nach Erz. 1908 wurde die Grube stillgelegt.

Die Geschichte des Bergbaudorfs Friedrichssegen kann man erleben und im Bergbaumuseum sehen. Ein eigener Arbeitskreis hat im Jahr 2000 das Museum dort eingerichtet. In einem Modell ist das Dorf mit dem Stand des Jahres 1900 dargestellt. Außerdem werden in dem kleinen Museum die Erinnerungen an diese Zeit wach gehalten: Ausgestellt sind viele Grubenbilder aus der Zeit um 1905/1910 sowie Friedrichssegener Mineralien.

Anregungen und Ideen aber auch Fragen können gerne an den Kandidaten Thomas Becher gestellt werden: https://www.thomas-becher-lahnstein.de/