Sonntag, 18. November 2018

Letztes Update:06:44:52 AM GMT

region-rhein.de

Digitales/Ehrenamt

Drucken

Ministerpräsidentin Malu Dreyer schreibt Ideenwettbewerb aus

Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat heute in Mainz den Ideenwettbewerb  2018 "Ehrenamt 4.0" ausgeschrieben. Gesucht werden ehrenamtliche Projekte, die digital oder mit digitaler Unterstützung realisiert werden. Dies kann beispielsweise die Koordinierung und Vermittlung von Ehrenamtlichen über soziale Netzwerke sein, eine WhatsApp-Gruppe für Selbsthilfeinitiativen, eine selbst entwickelte App, eine interaktive Website für den Verein oder eine Online-Enzyklopädie.

„Die fortschreitende Digitalisierung verändert unsere Gesellschaft grundlegend und hat auch Auswirkungen auf das Ehrenamt. Um sichtbar zu machen, wie das Ehrenamt in Rheinland-Pfalz die digitalen Möglichkeiten bereits nutzt, habe ich den Ideen-Wettbewerb „Ehrenamt 4.0“ ins Leben gerufen“, sagte die Ministerpräsidentin.

Bis zum 29. Juni 2018 können ehrenamtlich Aktive ihre Ideen zum Thema digitales Ehrenamt oder E-Volunteering einreichen. Eine Fachjury wird unter allen Bewerbungen die zehn besten Vorschläge auswählen. Die Preisverleihung durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer findet im Rahmen des „Digital-Forum Rheinland-Pfalz“ am 8. August 2018 in Ludwigshafen statt. Das Preisgeld beträgt jeweils 1.000 Euro.

Der Ideenwettbewerb „Ehrenamt 4.0“ wird bereits zum zweiten Mal ausgeschrieben.  Eindrücke von der Preisverleihung 2017, Informationen zu den Preisträgern sowie weitere Informationen zum Wettbewerb und Hinweise zum Bewerbungsverfahren gibt es auf www.wir-tun-was.rlp.de.