Sonntag, 24. Mrz 2019

Letztes Update:06:08:46 PM GMT

region-rhein.de

Universität Trier erforscht Stressreaktion im virtuellen Raum: Probanden gesucht

Drucken

Die Abteilung Verhaltensgenetik der Universität Trier unter der Leitung von Professor Dr. Jobst Meyer sucht interessierte Probanden, welche unter übermäßigem Schwitzen (primärer Hyperhidrose) leiden. Sie können mittels Virtual-Reality-Technik einen Beitrag zur Erforschung dieser Störung leisten. Ein kurzer Fragebogen und eine etwa zweistündige Untersuchung in einer virtuellen Umgebung sollen helfen, die Ursachen der Hyperhidrose und die körperlichen Prozesse der Stressreaktion zu erforschen.

Die Probanden haben die Möglichkeit, moderne Virtual-Reality-Technik auszuprobieren und erhalten darüber hinaus eine Aufwandsentschädigung von 20 Euro. Interessenten können sich per E-Mail anmelden: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .