Montag, 18. November 2019

Letztes Update:08:24:16 PM GMT

region-rhein.de

Zum Weltherztag: Gesundheit der Bewohner liegt dem Landkreis MYK am Herzen

Drucken

KREIS MYK. Am Samstag, 29. September, ist Weltherztag. Damit soll rund um den Globus darüber informiert werden, dass Herzinfarkt und Schlaganfall die häufigsten Todesursachen sind. Die Herzgesundheit seiner Bewohner ist auch dem Landkreis Mayen-Koblenz ein besonderes Anliegen. Mithilfe der Smartphone  „Herz-App“ sollen Herzpatienten künftig Daten in Echtzeit an ein neu einzurichtendes Telemedizin-Zentrum am St. Elisabeth Krankenhaus Mayen, das zum Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein gehört, übertragen können. Dort werden diese dann von Ärzten kontrolliert. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren.

Die „Herz-App“ ist Teil des Herzverbundes Rheinland-Pfalz – einem Modellprojekt zur Optimierung der Versorgung von Herzinsuffizienz-Patienten, das im Rahmen einer Studie evaluiert werden soll. Mit 150.000 Euro unterstützt der Landkreis Mayen-Koblenz das vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie geförderte Modellprojekt der Softwareentwickler der Firma Qurasoft aus Koblenz.