Mittwoch, 11. Dezember 2019

Letztes Update:10:38:50 PM GMT

region-rhein.de

RSS

Verspäteter Rückrundenauftakt der Delphine

Da das Rückrundenspiel gegen Zwickau nach vorne verlegt wurde, fängt an diesem Samstag, 07.12.19 um 18 Uhr in der Unisporthalle in Trier das erste Heimspiel der Rückrunde für die Delphine statt. Gegner sind die Rhine River Rhinos aus Wiesbaden. Es freut uns, dass wir mit rewardo einen neuen Sponsor gefunden haben, der diesen Heimspieltag präsentiert. Wer rewardo ist, erfahrt ihr weiter unten im Bericht. Der Kader der DONECK Dolphins ist komplett und es verspricht ein spannendes Aufeinandertreffen zu werden. Kommt auch schon um 10 Uhr und 14 Uhr in die Halle, denn unsere DONECK Dolphins 2 sind bereits am Vormittag auf Punktejagd. Beide Teams freuen sich über zahlreiche Fans und eine lautstarke Unterstützung.

„Ich freue mich sehr auf diesen Spieltag. Gegen den alten Verein zu spielen ist immer eine extra Motivation. Wiesbaden ist ein starkes Team, das in jedem Angriff versucht in die Zone durchzubrechen und die Punkte nah am Korb zu erzielen. Das gilt es auf alle Fälle zu verhindern. Letzte Woche gegen München haben wir gezeigt, zu was wir Offensiv in der Lage sind. Wenn wir dieses Feuerwerk wieder abrufen können wird es für die zahlreichen Fans ein Spektakel. Ich freue mich, dass auch so viele Freunde aus meiner Heimat kommen und mich und die Dolphins zu unterstützen. Also freut euch alle drauf, denn die Stimmung wird fantastisch werden. Auch ich werde nochmal alle Fans animieren sich für unser neues Vereinsportal anzumelden um das Onlineshoppen moderner zu machen.“ So der Low-Pointer Lukas Jung am Mittwoch nach dem Training.

Wir freuen uns auch euch rewardo als unseren neuen Sponsor vorzustellen. Rewardo ist ein Cash-Back-Unternehmen das ein Vereinssponsoring bereitstellt.

Das Vereinssponsoring von rewardo:

Das Vereinssponsoring von rewardo ist ein Vorteilsprogramm speziell für Vereine. Mitglieder, Fans, Bekannte, Freunde, Verwandte können sich auf dem vereinseigenen Portal kostenlos anmelden und in über 2.000 Onlineshops mit tollen Rabatten und Angeboten shoppen. Für jeden Einkauf erhält der Einkäufer Cashback und der Verein eine Provision - also eine echte Win-Win-Situation für beide Seiten und das auch noch kostenlos.

Eurer Verein ist bereits registriert. Das ist der Link zu Eurem vereinseigenem Portal: doneckdolphins.rewardo.de

Das ist aber noch nicht alles, rewardo startet eine Promoaktion mit tollen Gewinnen:

Wenn sich bis zum Ende des Spiels mind. 50 neu registrieren, erhaltet ihr die Chance auf einen Hauptgewinn. Unter allen, die vor Ort sind und sich online registrieren, verlosen wir 3x2 VIP Pakete (VIP-Sitzplätze + 2 Eintrittskarten für die restlichen Heimspiele der Saison 2019). Dazu müssen sie sich nur unter doneckdolphins.rewardo.de kostenlos anmelden und den Abriss vom Aktionsflyer (liegt dann aus) ausfüllen und bei Ulrike Keck abgeben. Schon am Ende des Spiels zieht sie die Gewinner.

DSV Nordic aktiv AZ auf neuestem Fortbildungsstand

DSV Skilehrer Stefan Puderbach bei Weltcupsieger Skilanglauf Axel Teichmann

Gewusst wie unter diesem Motto fand bei der Landeslehrteam-Schulung der nordischen Landesausbilder aus allen Landesskiverbänden im Deutschen Skiverband in Oberhof am Wochenende ein Technik-Update mit Stützpunkttrainer Axel Teichmann dem mehrfachen Skilanglaufweltmeister und Weltcupsieger statt. An der jährlich stattfindenden Schulung zentral beim Deutschen Skiverband nahm auch Stefan Puderbach der Ausbildungsleiter und DSV Skilehrer – DOSB-A-Trainer Breitensport im DSV Nordic aktiv Ausbildungszentrum Skiverband Rheinland e.V. zum Saisonbeginn teil und konnte direkt die neuesten Erkenntnisse zur modernen internationalen Skilanglauf- und Rollskitechnik mitnehmen. Jetzt muss nur noch der erste Schnee auf die heimische Anhausenloipe kommen, aber unabhängig davon erlernten alle viele Trockenübungen und Möglichkeiten auf Rollski,die zum Skilanglauf lernen auch in Neuwied mit der textilen Skilanglaufloipe des Vereins oder auf der neuen Skirollerbahn am Sportplatz Bimsstrasse in Trainingskursen erlernt werden können. Interessenten können sich beim DSV nordic aktiv AZ SV Rheinland e.V. unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. – 0152/28926702 melden.

Wichtiger Sieg in München

Mit einem souveränen 61:97-Sieg in München kehren die DONECK Dolphins Trier vom Nachholspiel des 9. Spieltags zurück. Die zahlreich angereisten Dolphins-Fans sahen ein gutes Spiel ihrer Mannschaft, bei dem insbesondere Dirk Passiwan seine Klasse (48 Punkte, 13 Rebounds, 12 Assists) ausspielen konnte. Nach ein paar Unkonzentriertheiten zu Beginn fanden die Delfine schnell in ihren Rhythmus, bereiteten der Iguanas-Defense ein ums andere Mal Probleme und konnten so ihr gewohnt starkes Offensiv-Spiel zeigen.

Ein weiterer Grund zur Freude war die Rückkehr von Diana Dadzite. Nach ihrer erfolgreichen Teilnahme an der Para-Leichtathletik-WM kann sie sich nun wieder voll auf die Dolphins konzentrieren. Der Spaß am Spiel war ihr deutlich anzumerken, auch wenn noch etwas Arbeit vor ihr liegt: „Es war cool wieder dabei zu sein, aber ich bin ganz weit weg von meiner Form. Basketball ist wieder eine andere Sportart, hier gewinnt man als Team und man verliert als Team. Es macht großen Spaß wieder Bälle in den Korb zu werfen, ich muss aber noch mehr in der Defense arbeiten. Ich habe noch viel Arbeit vor mir, in der Fitness und auch spielerisch. Nach der langen 8-monatigen Vorbereitung auf die Leichtathletik wird das aber noch etwas Zeit brauchen. Ich hoffe, dass ich trotzdem ein Stück helfen konnte beim heutigen Sieg.“

Mit Diana Dadzite werden die Line-Ups der Dolphins zudem wieder variabler und das Trainerduo Passiwan und Ebertz nutzte die Gelegenheit um allen Spielern Spielzeit zu geben und verschiedene Varianten auszuprobieren. Die sich daraus ergebenden Abstimmungsschwierigkeiten konnten die Iguanas mit den starken Florian Mach und Gabriel Robl immer wieder ausnutzen. Daran müssen die Dolphins in den nächsten Wochen weiter arbeiten, wie auch Diana Dadzite kritisch anmerkt: „Als Team haben wir heute gute Momente gehabt und auch wieder schlechte. Wir müssen als Team weiter zusammenwachsen und weniger schlechte Momente haben. Es war positiv, dass alle Spielzeit bekommen haben.“

Zufrieden war auch Dolphins-Spielerin Valeska Finger: „Wir starteten stark in die Partie und konnten uns bereits zur ersten Viertelpause auf einem Vorsprung 'ausruhen'. Allerdings war das Ziel diesen so weit wie möglich auszubauen. Das ist uns letztenendes mit 61:97 auch gelungen. Wir sind mit einem guten Gefühl in dieses Spiel gegangen. Uns war bewusst, dass die Iguanas an diesem Wochenende unter einer Doppelbelastung mit zwei Spielen standen und nicht in voller Stärke einsatzbereit waren. Daraus nutzten wir unsere Chance die Punkte mit nach Trier zu nehmen. “

Für die Dolphins waren es zwei extrem wichtige Punkte, die einen großen Schritt auf dem Weg in die Play-Offs bedeuten. So konnten die Spieler am Ende gemeinsam mit den mehr als 25 begeisterten Dolphins-Fans feiern und sich für die tolle Unterstützung bedanken, bevor diese in bester Stimmung die lange Heimreise antraten. Der Blick der Mannschaft richtete sich jedoch direkt nach Spielende schon auf das nächste Spiel und die Möglichkeit im Kampf um die Play-Off-Plätze direkt nachzulegen, wenn die Rhine River Rhinos Wiesbaden am Samstag (7.12., 18 Uhr in der Uni-Sporthalle) zu Gast in Trier sein werden. „Jetzt geht unser Fokus ganz auf das nächste Heimspiel gegen Wiesbaden. Es wird ein hartes Stück Arbeit, aber wenn wir als Team kämpfen und zusammenarbeiten, dann denke ich, dass die zwei Punkte in Trier bleiben werden.“, so Rückkehrerin Diana Dadzite.

VfL Osterspai 1920 e.V.

Frühlings-Wiesn in 38 Minuten ausverkauft!!!

Unfassbar, uns fehlen die Worte!

Innerhalb von nur 38 Minuten nach Verkaufsbeginn um 00:00 Uhr wurden am 01.12 alle 320 Sitzplatzkarten für unsere Frühlings-Wiesn am 30.04.2020 im Rahmen der 100 Jahre VfL Osterspai Feier verkauft!
Es sind somit leider keine Bestellungen mehr über unsere Jubiläumshomepage www.100jahrevfl.de möglich.

Vielen Dank!

Pilates/Wirbelsäulengymnastik Kurs 3.0 startet im März 2020

Auch unser zweiter Pilates/Wirbelsäulengymnastik 10er Kurs unter der Leitung von Nadine Heuser-Hunder wurde wieder rege in Anspruch genommen, sodass wir bereits jetzt den nächsten Kurs festlegen konnten. Dieser wird nach Karneval am Donnerstag, den 05.März 2020 starten.

FSV Osterspai/Kamp-Bornhofen – TuS Katzenelnbogen 0:4 (0:2)

Tore: 0:1 (10.), 0:2 (40.), 0:3 (70.), 0:4 (80.)

Es spielten: Moritz Köhl, Bej-Ali Simbargov, Michael Reifferscheid, Dominik Mies (55. Jan-Niklas Huss), Martin Schwarz, Philipp Maier, Philipp Erler (65. Max Kirchner), Krenar Shatri, Sebastian Kimmel, Julian Haas (75. Christian Heinrichs), Antony Henrykowski

Vorschau:

07.12.2019 16.00Uhr SG Miehlen – FSV Osterspai (Pokalspiel)

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL