Samstag, 25. September 2021

Letztes Update:02:03:44 PM GMT

region-rhein.de

RSS

Frauenfußball Bezirksliga Ost

1. Dezember 2019, FSG Osterspai/Filsen/Kamp-Bornhofen gegen SV Rengsdorf II ,    0 : 5   (0 : 2)

Rengsdorf war der erwartet spielstarke Gegner, der sich auf dem Ausweichplatz in Weyer präsentierte. Wir kamen gut ins Spiel und zeigten zunächst dem Gast auch seine Grenzen auf. Erst mit einem schnellen Konter über den linken Flügel konnten sie mit dem ersten Torschuss nach 25 Minuten die Weichen auf Sieg stellen. Das Halbzeitresultat von 0:2 war die Folge eines Eckballs.

Die zweite Halbzeit ließ Rengsdorf dann den Ball immer wieder gekonnt durch die eigenen Reihen laufen. Trotzdem gelang es den Gästen nicht, aus dem Spiel heraus zu einem weiteren Treffer zu kommen. Torgefahr brachten aber immer wieder Eckbälle, bei denen die Westerwälderinnen ihre körperlichen Vorteile nutzten und auch noch drei mal erfolgreich waren. Es spielten: Fabi Glaser, Crissy Zeitz, Eylin Jendreck, Jojo Klein, Vicky Groß, Lisa Schaeffer, Denise Dupont, Yvette Fox, Lisa Bohner, Angie Vollmuth Annika Heymann und Leslie Facklam

TV Weisel Abt. Faustball

2. Bundesliga West Frauen

Auch nach dem zweiten Spieltag ist das Frauen Team des TV Weisel weiterhin Tabellenführer der 2. Bundesliga. Beim Auswärtsspieltag am vergangenen Sonntag in Langen konnte man zumindest das Minimalziel,  ein Sieg aus den beiden Spielen, erreichen.

Nach dem glanzvollen Saisonauftakt mit zwei Siegen traf man am 2. Spieltag in Langen im Rückspiel auf den Gastgeber TV Langen sowie auf die bisher noch spielfreie Mannschaft des TV Bretten. Gegen den Gastgeber TV Langen hatte man das Hinspiel relativ sicher mit 3:0 Sätzen gewonnen. Deshalb wollte man sich auch im Rückspiel gegen den gleichwertigen Gegner die Punkte holen. In der Besetzung Lucie Rosstäuscher, Anna Lena Göttert, Aline El Najjar, Tamara Schlegel und Katharina Neubauer begann man die Partie.  Den 1. Satz konnte man in der Satzverlängerung mit 13:11 gewinnen. In einem hart umkämpften 2. Satz verlor man dann mit 10:12 . Zu Beginn des 3. Satzes musste man verletzungsbedingt auf Weiseler Seite wechseln. Für Tamara Schlegel kam Luisa Dillenberger zum Einsatz. Bedingt durch zu viele Eigenfehler in allen Mannschaftsteilen musste man diesen Satz deutlich mit 4:11 abgeben. Der 4. Satz verlief dann wieder sehr ausgeglichen. Knapp mit 9:11 verlor man leider auch diesen Satz und musste mit 1:3 Sätzen die erste Saisonniederlage einstecken. Der TV Bretten war dann im zweiten Spiel des Tages der nächste Gegner. Das Team aus Baden  wurde im Vorfeld als stärkste Mannschaft in dieser Klasse eingestuft, da man auch schon über Bundesligaerfahrung verfügt. Das Team des TV Weisel begann in der Formation, Lucie Rosstäuscher, Anna Lena Göttert, Shari Siebert, Aline EL Najjar und Luisa Dillenberger den 1. Satz. Mit taktischem Spiel versuchte man die starke und gegnerische Angreiferin zunächst aus dem Spiel zu nehmen. Dies gelang auch erfolgreich und durch gute Abwehrarbeit, gutem Zuspiel und klugen und erfolgreichen Angriffen setzte man sich zu Beginn gleich mit 6:1 in Führung. Über 8:5 konnte man schließlich den 1. Satz sicher mit 11:6 gewinnen. Im 2. Satz verlor man etwas die Sicherheit und lief zunächst einem 2:6 Rückstand hinterher. Aber man kämpfte sich langsam wieder heran und konnte auf 7:9 verkürzen. Diesen Lauf konnte man dann fortsetzen und mit 4 Punkten in Serie drehte man einen schon fast verlorenen Satz und gewann mit  11:9. Diese Leistungssteigerung setzte dann im 3. Satz nochmal zusätzlich Kräfte frei und mit einer sehr guten Mannschaftsleistung setzte man sich gleich zu Beginn des Satzes mit 5:2 ab. Über 9:6 gab es am Ende einen 11:7 Satzgewinn und somit einen nicht erwarteten glatten 3:0 Satzgewinn gegen den großen Favoriten. Mit 6:2 Punkten und einem sehr guten Satzverhältnis von 10:4 führt man nach diesem Spieltag die Tabelle weiterhin an.

Verbandsliga Männer 19+, M 45 / 55

Ihren 2. Spieltag bestritten die Männerteams des TV Weisel am vergangenen Sonntag in der Sporthalle in Altendiez. Ausrichter war der TV Dörnberg. Das Männer 19+ Team des TV Weisel als verlustpunktfreier Tabellenführer traf in seinem 1. Spiel auf  das M 19 + Team des VFL Kirchen. In einer einseitigen Partie setzte man sich in der Besetzung Joshua und  Steven Platt, Philipp und Christian Kern sowie Kevin Ochs sicher und deutlich mit 11:5 und 11:4 in zwei Sätzen durch. Christian Kern gab dabei in diesem Spiel nach längerer Auszeit vom Faustballsport ein erfolgreiches Debüt. Gegen das Mixed Team von TUS RW Koblenz kam dann Marvin Platt zu Beginn des Spiels für Christian Kern in die Partie. In einem hart umkämpften 1. Satz konnte man sich in der Verlängerung mit 13:11 durchsetzen. Den 2. Satz konnte man dann wesentlich deutlicher gestalten und setzte sich am Ende mit 11:7 durch. In Ihrer dritten Begegnung an diesem Tag gelang dann ein deutlicher 2:0 Satzgewinn ( 11:6,11:3 ) gegen das Mixed Team des Gastgebers TV Dörnberg durch .  Das M 45 Team trat zu diesem Spieltag nur mit 5 Spielern an. In der Besetzung Thomas Escher, Bernd und Günter Göttert, Ralf Spriestersbach und Ludger Friedsam hatte man an diesem Tag ebenfalls drei Spiele zu bestreiten. Auf Abwehrspieler Bernhard Rheingans musste man an diesem Tag verzichten. Zunächst setzte man sich in der ersten Begegnung gegen das Mixed Team vom TV Dörnberg mit 2:1 Sätzen ( 11:13, 11:6, 11:9 ) knapp durch. Gegen das Mixed Team vom VFL Kirchen erreichte man nach einem 11:8 und 11:5 einen sicheren 2:0 Satzgewinn. Auch gegen das M 19 + Team vom VFL Kirchen setzte man sich mit 2:0 Sätzen ( 11:4, 11:9 ) durch und sicherte sich damit den dritten Tagessieg. Die Männer 55 Mannschaft des TV Wasenbach u.a mit den Spielern des TV Weisel konnte in der Besetzung Harald Saß, Volker Kern, Freddy Weil, Jürgen Bremser und Bernd Menche ihr erstes Spiel gegen das Mixed Team des TV Dörnberg ebenfalls recht sicher mit 2:0 Sätzen ( 11:7,11:6 ) gewinnen. Im Spiel gegen das Mixed Team von TUS RW Koblenz kamen dann auch die Spieler Berthold Kappus und Lothar Mey zum Einsatz. Zunächst setzte man sich im 1. Satz mit 11:6 deutlich durch. Auch im 2. Satz lief es zunächst gut doch gegen Ende des Satzes vergas man dann das Spiel zu entscheiden. Durch zu viele unnötige Fehler musste man sich in der Satzverlängerung nach drei vergebenen Matchbällen mit 13:15 geschlagen geben. Somit musste durch den dritten Satz der Gewinner ermittelt werden. Dabei erwischte  man einen schlechten Beginn. Mit 2:6 wurden noch mal die Seiten gewechselt. Aber auch nach dem Seitenwechsel  lief nicht mehr viel zusammen. Mit 6:11 musste man sich schließlich mit 1:2 Sätzen unnötig geschlagen geben. Das abschließende dritte Spiel an diesem Tag konnte man dann wieder erfolgreich und deutlich mit 2:0 Sätzen ( 11:5, 11:4 ) gegen das Mixed Team des VFL Kirchen gewinnen. Nach diesem Spieltag führt das Weiseler M 19+ Team verlustpunktfrei und ohne Satzverlust die Tabelle mit 12:0 Punkten an. Das Team TV Wasenbach M 55 liegt mit 8:4 Punkten auf dem 3. Platz gefolgt vom TV Weisel M 45 ebenfalls 8:4 Punkte. Der nächste Spieltag findet am 15.12.2019 in der Sporthalle der Loreleyschule in St. Goarshausen/ Heide statt.

Vorschau

2. Bundesliga West Frauen

Zu Ihrem letzten Spieltag in der Hallenrunde treffen die Frauen des TV Weisel am kommenden Sonntag ab 11. 00 Uhr in Eisenberg ( Pfalz ) auf die gastgebende TSG Tiefenthal sowie auf den TV Bretten. Gegen beide Teams konnte man sich in der Vorrunde jeweils durchsetzen. Mit einer ähnlich guten Leistung wie an den zurückliegenden beiden Spieltagen sollte auch hier das Ziel sein mindestens ein Spiel zu gewinnen  und die Tabellenführung zu behaupten. Gegen die Gastgeberinnen setzte man sich in der Vorrunde mit 3:1 Sätzen durch. Gegen den TV Bretten sogar mit 3:0 Sätzen. Trotzdem sollte man sich nicht zu sicher sein und versuchen mit einer konzentrierten Leistung einen erfolgreichen Saisonabschluss zu erzielen.

TV Weisel Abt. Faustball

Verbandsliga U 14

Am kommenden Samstag treffen sich die U 14 Mannschaften des Turnverbandes Mittelrhein zum 2. Spieltag in der Sporthalle der Loreleyschule in St. Goarshausen / Heide. Ab 10.00 Uhr spielen der Gastgeber TV Weisel sowie der TV Dörnberg und das Team vom VFL Kirchen gegeneinander. Nachdem man am ersten Spieltag leider nur Niederlagen hinnehmen musste möchte man versuchen am Heimspieltag den ersten Saisonsieg einzufahren.

VfL Osterspai e.V. 1920 -TISCHTENNISABT.-

Bezirksliga: VfL Osterspai I – Spfr Boden 9:7

Als Aufsteiger zum Halbzeitmeister!!

Durch den Erfolg im letzten Heimspiel der Hinrunde sicherten sich die Akteure der 1. VfL Tischtennismannschaft ungeschlagen und ohne Punktverlust den Meistertitel zur Halbzeit der Spielzeit.

1.Kreisklasse: VfL Osterspai II – SK Dienethal 7:7
In einer spannenden Begegnung sicherten sich die Spieler der 2. VfL Tischtennimannschaft in eigener Halle einen wichtigen Punkt gegen die Gäste aus Dienethal.

Es punkteten: M. Baumgarten/Salzig, Michael Baumgarten 3, Jürgen Salzig, Martin Wangard 2

SG BoReiBo

TuS Nassau - SG BoReiBo 0:2 (0:1)

Tore: André Dillenberger, Steffen Hell

Es spielten:

Patrick Michel, André Müller, André Dillenberger, Benjamin Koch, Florian  Koch, Yannick Breithaupt, Adrian Debus, Luca Riegel, Steffen Hell, Dominik Zimmermann, Tim Friedrich, Eric Dombrowski, Patrick Dillenberger, Jannik Salzmann

TuS Katzenelnbogen/Kl. II - SG BoReiBo II 3:1 (1:0)

Tor: Moritz Lenz

Es spielten:

Gerrit Neurohr, Patrick Dillenberger, Andreas Geisel, Meik Lauck, Christian Groß, Timo Kerscher, Luca Maus, Eric Dombrowski, Felix Leonhard, Moritz Lenz, Patrick Lampert, Joshua Platt, Marius Kunz, Mika Sommer

SG BoReiBo III - SG Dachsenhausen II 4:3 (3:1)

Bei kaltem Novemberwetter konnte ein verdienter Sieg gegen Dachsenhausen II eingefahren werden. Es verirrten sich sogar einige Zuschauer nach Reitzenhain. Ob dies am Spiel oder am gleichzeitigen Zumbakurs der jungen Damen gelegen hat, lassen wir besser unbeantwortet.

Zu Beginn war man die überlegene Mannschaft und hatte durch André Braun einen Lattenschuss. Patrick Lampert erzielte nach einem Missverständnis der Abwehr die fällige Führung, die jedoch Mitte der 1ten Halbzeit ausgeglichen wurde. Dies passte Steven Platt so gar nicht in den Kram und er schnürte innerhalb von 2 Minuten einen Doppelpack zur 3:1 Halbzeitführung.

In der 2ten Hälfte kamen die Gäste besser ins Spiel und verkürzten auf 3:2. 10 Minuten vor Schluss erhöhte Patrick Dillenberger auf 4:2. Deckel drauf? Leider nicht. Dachsenhausen kam wieder auf ein Tor ran, aber für mehr sollte es nicht reichen. Es blieb beim verdienten Sieg.

Weiter gehts am Freitag gegen Allendorf II. Anstoß in Reitzenhain ist um 19:30 Uhr.

Tore: 2 x Steven Platt, Patrick Lampert, Patrick Dillenberger

Es spielten:

Gerrit Neurohr, Meik Lauck, Jan Hendrik Arz, Julian Martin, Jannik Salzmann, Steven Platt, Roman Herberich,    André Braun, Patrick Dillenberger, Marvin Platt, Patrick Lampert, Tobias Vollmuth, Jens Müller, Lukas Schleise

Die nächsten Spiele:

08.12.2019 – 14:30 Uhr SG BoReiBo III – SV Allendorf-Berhausen in Reitzenhain

JSG BoReiBo

A-Jugend JSG BoReiBo - JSG Metternich II 6:0 (1:0)

Tore: 3 x Jannik Schmidt, Dominik Gothier, Elvin Curkic, Sascha Christian Schaab- Lorch

Es spielten:

Yannik Kreußler, Hendrik Breuel, Joel Paki, Sören Balzer, Dustin Maus, Robin Zimmermann, Jannik Schmidt, Dominik Gothier, Sascha Christian Schaab-Lorch, Peter Podolsky, Marc Schieche, Gerrit Neurohr, Elvin Curkic, Jakob Schneider, Simon Singh, Nikola Petar Blecic

B-Jugend: JSG Osterspai - JSG Bornich 2:7

Tore: Jeremy Strack 2x, Niki Eitelbach 1x, Elvin Curkic 1x, Maurice Borrmann 2x, Philipp Wenzel 1x

Es spielten:

Jonas Fischer, Laurenz Fetz, Tom Sebastian Debus, Till Lennart Geisel, Finn Pilger, Niklas Eitelbach, Philipp Wenzel, Jeremy Strack, Fabian Geisel, Nico Pfeifer, Moritz Lenz, Maurice Borrmann, Aaron Hartmann, Elias Dillenberger, Elias Spristersbach, Elvin Curkic

C-Jugend: JSG Osterspai - JSG BoReiBo 2:1 (2:0)

Tor: Levin Zimmermann

Es spielten:

Jan Zimmermann, Ivo Mandic, Lenny Pfeifer, Lukas Schleis, Wissam El-Najjar, Tobin Velte, Marlon Brück, Luis Becker, Levin Zimmermann, Leon Schad, Maximilian Hothum

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL