Dienstag, 28. Januar 2020

Letztes Update:05:06:53 PM GMT

region-rhein.de

RSS

FSV Osterspai/Kamp-Bornhofen – SG Birlenbach 5:1 (1:0)

Tore: 1:0 Sebastian Kimmel (35.), 2:0 Sebastian Kimmel (55.), 3:0 Christian Heinrichs (65.), 4:0 Sebastian Kimmel (75.), 4:1 (80.), 5:1 Sebastian Kimmel (85.)

Es spielten: Moritz Köhl, Bej-Ali Simbargov (70. Max Kirchner), Dominik Mies, Jan-Niklas Huss, Martin Schwarz, Philipp Maier, Philipp Erler (80. Krenar Shatri), Josip Topic, Sebastian Kimmel, Julian Haas (60. Christian Heinrichs), Antony Henrykowski

Vorschau:

24.11.2019 15:00Uhr SG Arzbach/Nievern – FSV Osterspai

01.12.2019 14.30Uhr FSV Osterspai – TuS Katzenelnbogen

TV Weisel Abt. Faustball

U 10 / U 12

Am vergangenen Samstag begann mit dem Heimspieltag in der Sporthalle der Loreley Schule für unsere jüngsten Nachwuchsfaustballerinnen und Faustballer der Rundenauftakt auf Verbandsebene. Ab 10.00 Uhr kämpften dort die drei Teams des TV Weisel sowie die Mannschaften vom TV Dörnberg und des VFL Kirchen um die ersten Saisonpunkte. Zur aktuellen Hallenrunde mussten die Betreuer altersbedingt oder weil Spielerinnen oder Spieler aufgehört haben wieder neue Teams formieren. Das U 10 Team konnte an diesem Tag zwei Spiele gewinnen. Zunächst setzte man sich gegen Team Weisel 2 in drei Sätzen mit 7:11, 11:9 und 10:12 durch. Nach einer =.2 Niederlage ( 6:11, 4:11 ) gegen den VFL Kirchen konnte man gegen Team Weisel 1 wieder einen 2:1 Sieg ( 4:11, 11:5, 11:4 ) verbuchen. Im letzten Spiel musste man sich dem TV Dörnberg mit 0:2 Sätzen ( 5:11, 6:11 ) geschlagen geben. Team Weisel 1 verlor im ersten Spiel gegen den TV Dörnberg mit 0:2 ( 6:11, 4:11 ) Sätzen , gewann dann das vereinsinterne Duell gegen Weisel 2 mit 11:9, 15:13 in zwei Sätzen. Nach der Niederlage gegen die U 10 verlor man auch die abschleißende Partie gegen den VFL Kirchen mit 0:2 Sätzen ( 5:11,5:11 ). Dem Team Weisel 2 gelang an diesem Tag leider kein Sieg. Nach den beiden Niederlagen gegen die eigene U 10 und Weisel 1 musste man sich auch gegen den TV Dörnberg mit 0:2 Sätzen ( 9:11, 4:11 ) sowie dem VFL Kirchen mit 0:2 Sätzen ( 1:11, 0:11 ) geschlagen geben. Nach dem 1. Spieltag führt der Favorit VFL Kirchen mit 8:0 Punkten die Tabelle an, gefolgt vom TV Dörnberg mit 6:2 Punkten , dem TV Weisel U 10 mit 4:4 Punkten. 4. Ist das Team Weisel 1 mit 2:6 Punkten und den 5. Platz belegt TV Weisel 2 mit 0:8 Punkten.

Der nächste Spieltag in dieser Altersklasse findet am Samstag den 14. 12. 2019 in Betzdorf statt.

Vorschau

2. Bundesliga West Frauen

Zu Ihrem 2. Spieltag in dieser Spielklasse muss das Frauenteam des TV Weisel am kommenden Sonntag in Langen antreten. Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt mit zwei Siegen trifft man an diesem Tag im Rückspiel auf den Gastgeber TV Langen sowie auf das starke Team des TV Bretten. Im Auftaktspiel vor zwei Wochen konnte man sich nach einer guten Leistung gegen den TV Langen mit 3:0 Sätzen durchsetzen. Gegen diesen Gegner erhofft man sich mit einer ähnlich guten Leistung auch fürs Rückspiel einen Sieg. Im Vergleich mit dem TV Bretten wird man sehen in wie weit man sich schon mit Mannschaften messen kann die mit viel Erfahrung aus langjähriger Bundesligazugehörigkeit mithalten kann. Mit einem Sieg aus diesem Spieltag wäre das junge Team inklusive Trainer schon sehr zufrieden.

Verbandsliga Männer 19+, M45 / 55

Zum 2. Spieltag reisen die Teams des TV Weisel am kommenden Sonntag nach Altendiez. Ab 10.00 Uhr treffen dort die Teams der M 19+ und der M 45 des TV Weisel sowie die Mixed Teams vom TV Dörnberg, TUS RW Koblenz, VFL Kirchen , das M 19+ Team des VFL Kirchen sowie die M 19+ Mannschaft und die M 55 Mannschaft des TV Wasenbach aufeinander. Das noch ungeschlagene M 19+ Team trifft an diesem Spieltag auf das M 19+ Team vom VFL Kirchen sowie auf die beiden Mixed Teams vom TV Dörnberg und TUS RW Koblenz. Die M 45 Mannschaft spielt nach dem durchwachsenen Saisonauftakt gegen die Mixed Teams vom TV Dörnberg, TUS RW Koblenz sowie auf das M 19+ Team des VFL Kirchen  und möchte sich mit möglichst vielen Siegen in der Tabelle verbessern. Das M 55 Team des TV Wasenbach in der Spielgemeinschaft mit dem TV Weisel trifft an diesem Tag auf die Mixed Mannschaften vom TV Dörnberg, VFL Kirchen und TUS RW Koblenz. Nach dem guten Saisonauftakt erhofft man sich auch diesen Spieltag erfolgreich zu bestreiten. Abfahrt ist um 8.45 Uhr ab Turnhalle.

Ball des Sports reist 2020 ins Land des Lächelns

Vorverkauf für die beliebte Veranstaltung des Landkreises Mayen-Koblenz startet am Montag, 2. Dezember

KREIS MYK. Asien zählt nicht ohne Grund zu den beliebtesten Urlaubszielen. Die unglaubliche Vielseitigkeit des Fernostens  lässt keine Wünsche offen. Die asiatische Kultur und ihre Religion beeindrucken jeden Besucher. Ob Peking, Shanghai oder Hongkong – die Städte sind lebendige, bunte Metropolen. Exotische Düfte verleiten zum Schlemmen. Besonders bei Nacht sind die bunten, leuchtenden Märkte ein Erlebnis. Der Ball des Sports 2020 begibt sich am 4. April in der Rheinlandhalle von Mülheim-Kärlich auf eine Reise ins Land des Lächelns. Der Vorverkauf startet am Montag, 2. Dezember, um 7.30 Uhr.

Im Kreishaus freut man sich auf eine fernöstliche Nacht. „Die asiatische Kultur ist schon etwas ganz Besonderes. Ich bin mir sicher, dass wir unsere Gäste wieder mit auf eine kulturelle Reise nehmen werden, die sie nicht so schnell vergessen“, blickt Landrat Dr. Alexander Saftig voller Vorfreude auf den nächsten Ball und fügt hinzu: „Es ist kein Zufall, dass der Ball jedes Jahr nach nur wenigen Stunden ausverkauft ist und ich bin sicher, dass es auch in diesem Jahr nicht lange dauern wird.“ Der Andrang nach Karten ist entsprechend groß. „Es gibt zwei Möglichkeiten, sich Tickets für den Abend zu sichern. Entweder versucht man telefonisch durchzukommen oder man holt sich die Karten direkt bei uns im Kreishaus“, erklärt Nicole Erlemann vom Orgateam.

Von Samurai bis Karate – kein anderer Kontinent steht so für  Kampfkunst wie Asien. Für Action in der Rheinlandhalle wird das Kun-Tai-Ko-Kampfkunst-Showteam sorgen. In seinen Shows verbindet es Karate, Schwertkunst und atemberaubende Körperbeherrschung im Shaolin-Style. Das Team besteht aus Kampfkünstlern mit turnerischer und akrobatischer Ausbildung. Darunter befinden sich unter anderem Deutsche Meister im Karate, internationale Champions in Waffen-Formen und ein Weltmeister im Kickboxen. Neben zahlreichen Auftritten in TV-Filmen und Serien war das Team zuletzt Teil des Programms der Tauffahrt des Kreuzfahrtschiffes „Mein Schiff 2“ und begeisterte das Publikum auf hoher See.

Sebastian Stamm tanzt am Chinesischen Mast in der Vertikalen, als ob es für ihn keine Schwerkraft gibt. Ob kraftvoll-rockig oder verträumt und melancholisch – die physikalischen Gesetze scheinen für ihn nicht zu gelten. Stamm belegte bereits Top 10 Platzierungen bei Breakdanceweltmeisterschaften und wurde Deutscher Meister im Pole-Dance. Er absolvierte die Staatliche Artistenschule in Berlin und begeistert seitdem sein Publikum am Chinesischen Mast.

Der chinesische Löwe ist ein Symbol für Freude, Gesundheit und Wohlstand. Das märchenhafte Wesen weiß böse Geister und Dämonen von Tempeln, Gebäuden und Geschäften fernzuhalten. Seine Bewegungen reichen von katzenhafter Verspieltheit bis  zu kaiserlicher Eleganz. Der Löwentanz ist ein traditioneller Tanz, der jedes Jahr zum Neujahrsfest der Chinesen aufgeführt wird. „Der Löwentanz der Rotbartlöwen wird die Ballgäste begeistern und mit auf eine Reise nach Asien nehmen“, ist man sich im Orgateam sicher. Wie in den vergangenen Jahren wird es beim Ball des Sports 2020 auch wieder Tanz von allerhöchster Qualität geben. Wer genau dafür sorgt und ob es sich um ein Tanzpaar oder eine Formation handelt, möchte man im Kreishaus noch nicht verraten.

Seit vielen Jahren fester Bestandteil des Balls sind Moderator Frank Adorf, der wieder unverwechselbar unterhaltend und charmant durch den Abend führen wird sowie die Band „Noble Composition“. Mit Swing, Pop-Rock, Oldies und Soul bis hin zu aktuellen Chart-Hits werden sie auch 2020 den perfekten Rahmen für einen kräftigen Schwung des Tanzbeins sorgen und unterstreichen, dass „Noble Composition“ zurecht zu den besten und bekanntesten Tanz-Gala-Bands Europas gehört.

Die Karten kosten je nach Kategorie zwischen 35 und 51 Euro. Im Preis inbegriffen sind ein Glas Sekt sowie ein kleiner Snack, der beim Einlass und an den Tischen gereicht wird. Karten gibt es ab Montag, 2. Dezember, unter Tel. 0261/108-220 oder direkt im Kreishaus, Zimmer 226, ab 7.30 Uhr. Alle Infos rund um den Ball gibt es im Internet unter www.kvmyk.de.

VfL Osterspai e.V. 1920 -TISCHTENNISABT.-

Bezirksliga: SV Winterwerb I – VfL Osterspai I 1:9

Zu einem überraschend deutlichen Auswärtserfolg, beim Gastgeber in Winterwerb, kamen die VfL Akteure am vergangenen Spieltag. Die VfL Spieler fanden gut in die Begegnung und führten bereits mit 5:0 bis die Gastgeber ihren ersten und an diesem Abend einzigen Einzelerfolg erspielen konnten.

Für Osterspai punkteten:
Dennis Breitenbach/Robert Runkel, Ottmar Schnitzius/Michael Baumgarten, Steffen Clos/Karsten Helbach, Dennis Breitenbach 2, Robert Runkel, Ottmar Schnitzius, Steffen Clos, Michael Baumgarten.

1.Kreisklasse: TV Arzbach – VfL Osterspai II 8:1

Den Ehrenpunkt beim starken Gastgeber in Arzbach erspielte Enzio Schulz.

TV Weisel Abt. Faustball

2. BL West Frauen

Mit zwei nicht unbedingt erwarteten Erfolgen startete das Frauenteam des TV Weisel erfolgreich in den Saisonauftakt am vergangenen Sonntag. In der Sporthalle der Loreleyschule waren die Teams des TV Langen und der TSG Tiefenthal zum Auftakt in die Zweitligasaison zu Gast. Beide Mannschaften spielen schon seit einigen Jahren in dieser Spielklasse. Als Aufsteiger waren die Erwartungen auf Weiseler Seite mit seiner jungen Mannschaft für diesen Spieltag trotzdem positiv. Vor einer recht stattlichen Zuschauerkulisse traf man in der ersten Begegnung auf den TV Langen. In der Besetzung Lucie Rosstäuscher, Tamara Schlegel, Anna Lena Göttert, sowie den beiden U 18 Spielerinnen Katharina Neubauer und Luisa Dillenberger war eine gewisse Nervosität in den ersten Spielzügen zu erkennen. Mit zunehmender Spieldauer fand man dann aber immer besser ins Spiel. Nach einem 0:3 Rückstand konnte man ausgleichen und es entwickelte sich ein total ausgeglichenes Spiel mit ständigem Führungswechsel. Mit 11:9 konnte man den ersten Satz für sich entscheiden. Auch im zweiten Satz lag man bedingt durch Eigenfehler wieder im Rückstand den man aber wie schon im ersten Satz relativ schnell aufholen konnte und selbst wieder die Initiative ergriff. Wieder konnte man sich am Ende mit 11:9 durchsetzen. Im 3. Satz lief es dann von Beginn an wesentlich besser. Aus einer sicheren Abwehr und mit gutem Zuspiel konnte man immer wieder die Angriffe erfolgreich abschließen. Zudem unterliefen dem Gegner auch zahlreiche Fehler die es unserem Team ermöglichten den Satz souverän mit 11:3 zu gewinnen und damit den ersten Saisonsieg mit 3:0 einzufahren. Zu Beginn der zweiten Begegnung gegen die TSG Tiefenthal wechselte man auf Weiseler Seite. Für Tamara Schlegel kam Aline El Najjar und für Luisa Dillenberger kam Shari Siebert in die Partie. In einem recht ausgeglichenen 1. Satz setzte sich der Gegner gegen Ende des Satzes bedingt durch einige Unsicherheiten im Weiseler Team mit 11:7 durch. Im 2. Satz spielte man dann wieder etwas sicherer und mit guten Angriffsaktionen setze man das gegnerische Team immer wieder unter Druck. Mit 11:8 konnte man dann zum 1:1 ausgleichen. Auch der dritte Satz war hart umkämpft. Nach ständigem Führungswechsel konnte sich unser Team am Ende knapp mit 11:9 durchsetzen. Im 4. Satz lief es dann von Anfang an wie geschmiert. Aus einer sicheren Abwehr und mit gutem Zuspiel gelang es den beiden Angreiferinnen Lucie Rosstäuscher und Anna Lena Göttert immer wieder die notwendigen Punkte zum sicheren 11:5 Satzgewinn zu machen. Damit konnte man auch die zweite Partie des Tages mit 3:1 für sich entscheiden und hat mit 4:0 Punkten und 6:1 Sätzen die Tabellenführung in dieser Spielklasse übernommen. Trainer Sebastian Kern konnte mit der gezeigten Leistung seiner Spielerinnen voll auf zufrieden sein denn im Vorfeld hat man mit so einem Saisonauftakt bestimmt nicht gerechnet. Der nächste Spieltag findet am 01.12.2019 in Langen statt.

U 14

Das Mixed Team der männl. / weibl. U 14 startete mit einem Auswärtsspieltag in Betzdorf am vergangenen Sonntag in die Punktspielserie auf Verbandsebene. Gegner an diesem Spieltag waren der Gastgeber VFL Kirchen sowie der TV Dörnberg. Leider mußte man zwei Niederlagen hinnehmen. In der ersten Begegnung traf man auf den TV Dörnberg. In den ersten beiden Sätzen verlor man jeweils mit 5:11. Im dritten Satz konnte man sich mit 11:9 durchsetzen und hatte wieder Hoffnung. Doch mit 4:11 setzte es dann im 4. Satz eine deutliche Satzniederlage die den 1:3 Spielverlust machten. In der zweiten Begegnung des Tages gab es eine von den Satzergebnissen knappe 0:3 Niederlage gegen den VFL Kirchen. Mit 9:11, 12:14 und 8:11 verlor man zwar die Partie mit 0:3 Sätzen aber das Spiel hätte auch anders verlaufen können.

Vorschau

Am kommenden Samstag findet in der Sporthalle der Loreleyschule ab 10.00 Uhr der Auftakt der U 10 / U12 Meisterschaft auf Verbandsebene statt. Ausrichter TV Weisel geht hier mit 3 Mannschaften an den Start. Zu Gast sind die Vereine des VFL Kirchen und des TV Dörnberg. Die jungen Spielerinnen und Spieler würden sich über möglichst viel Unterstützung bei Ihren Spielen freuen.

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL