Samstag, 16. Januar 2021

Letztes Update:04:17:02 PM GMT

region-rhein.de

RSS

TV Weisel Abt. Faustball

Deutsche Meisterschaft

Nachdem, bedingt durch die Corona Pandemie , die Feldrunde auf Verbands und Regionalebene in allen Spielklassen ausgefallen ist, hat sich die DFBL dazu entschlossen zumindest die Deutschen Meisterschaften in den einzelnen Altersklassen ausspielen zu lassen. Unter den strengen Auflagen des Hygienekonzepts die jeder Verein von der DFBL und den zuständigen Kommunen auferlegt bekommt wird es also für jede Altersklasse eine Meisterschaft geben. Allerdings wird die Ausrichtung der Seniorenmeisterschaften in einem anderen Rahmen stattfinden wie bisher. Normal treffen sich die Mannschaften der Frauen 30, der Männer 35, 45, 55, an einem Spielort und spielen dort ihre Meister aus. Dies wäre in diesem Jahr im niedersächsischem Wardenburg gewesen der im Rahmen seines 100 jährigen Bestehens diese Meisterschaft ausrichten wollte. Leider kam dann die Corona Pandemie dazwischen so dass man sich auf Grund der Auflagen gezwungen sah die Meisterschaft in diesem Rahmen nicht durchführen zu können. Die DFBL hat in ihren Reihen nach Möglichkeiten gesucht trotz allem diese Meisterschaften durchzuführen. Daher werden die vier Meisterschaften an vier verschiedenen Spielorten durchgeführt.

Das M 55 Team des TV Weisel nimmt an dieser Meisterschaft am 12. / 13. 09. 2020, die im fränkischen Segnitz stattfindet,  teil. Auf Grund der bundesweit ausgefallenen Regionalmeisterschaften haben sich für diese Meisterschaften die Teams qualifiziert die eigentlich für die Hallenrunde an der Endrunde zur DM qualifiziert waren. Teilnehmer an dieser Meisterschaft sind in der Vorrundengruppe A, der TSV Bayer Leverkusen ( Nord ), der TSV Bederkesa ( Nord ), der Ausrichter TV Segnitz, die TSG Tiefenthal ( West ), der VFL Kellinghusen ( Nord ). Der TV Weisel trifft in der Vorrundengruppe B auf die Teams vom SV Moslesfehn ( Nord ) , MTV Oldendorf ( Nord ) , FBC Offenburg ( West ) und TV Elsava Elsenfeld ( Süd ) .  Da das M 45 Team des TV Weisel in dieser Feldrunde nicht gemeldet wurde werden die Spieler Bernhard Rheingans, Ludger Friedsam und Günter Göttert, die auf Grund ihres Alters für die M 55 spielberechtigt sind, das Team bei der M 55 Meisterschaft verstärken. Weiter im Aufgebot stehen mit Jürgen Bremser, Volker Kern, Harald Saß, Hans Martin Fischer, Bernd Menche und Freddy Weil noch 6 Spieler aus der vergangenen Saison die überraschend 2019 in Hamburg Deutscher Vizemeister in dieser Altersklasse wurden. Fehlen wird in diesem Jahr verletzungsbedingt Berthold Kappus , der aber als Fan die Reise mit nach Segnitz macht und Lothar Mey der auf Grund einer privaten Feier nicht dabei sein kann. Auf Grund der besonderen momentanen  Situation fehlt natürlich die Wettkampfpraxis so dass man sich mit den Trainingseinheiten begnügen muss um sich auf die anstehende Meisterschaft vorzubereiten. Da aber auch die anderen Vereine die gleichen Bedingungen haben wird es eine sehr offene Meisterschaft werden. Wir werden am Freitag den 11.09.2020 mit insgesamt 18 Personen ( unterstützt von 9 Fans ) die Reise ins fränkische Segnitz antreten und hoffen mit einer guten sportlichen Leistung eine gute Platzierung zu erreichen.

SG BoReiBo

SG BoReiBo III - Sportfreunde Bad Ems 0:3 (0:0)

Pokalfinale in Gutenacker! Vor einem Jahr noch völlig utopisch und jetzt Wirklichkeit.

Gegner waren keine geringeren als die Sportfreunde aus Bad Ems, die ungeschlagen durch die Saison marschierten. Dementsprechend waren die Rollen vor dem Spiel klar verteilt. Es stellte sich eigentlich nur die Frage, wie hoch Ems das Spiel gewinnen sollte.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen jedoch einen spannenden Pokalfight zu sehen. Von Beginn an hielt man dagegen und hatte durch Robin Itzel und Steffen Hell sogar die Chance zur Führung. Diese fiel Mitte der 1ten Hälfte, allerdings entschied der Linienrichter auf Abseits. Junger Mann.......das war eine Fehlentscheidung, aber gut, Fehler passieren...weiter gehts. Natürlich hatten die Sportfreunde auch einige Chancen, die aber ebenso ungenutzt blieben. Somit ging es mit 0:0 in die Pause.

In Halbzeit 2 kam man zunächst nicht gut ins Spiel. Nach einer unnötigen Aktion bekam Ems einen berechtigten Elfmeter und ging mit 0:1 in Führung. Spiel entschieden???........denkste. Die „Ballermanntruppe“ gab sich nicht geschlagen und es entwickelte sich ein wahrer Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Kurz vor Schluss machte man schließlich auf und warf alles nach vorne. Dies wurde dann bestraft und die Sportfreunde erzielten das 2 und 3:0. Das war auch der Endstand. Man kann stolz auf die Truppe sein, dass man als 3te gegen eine 1te Mannschaft so gut mithalten konnte. Letztendlich war der Sieg verdient, aber ein Tick zu hoch.

Glückwunsch an die Sportfreunde (falls ihr Probleme mit den 14 Kisten habt, sind wir euch gerne behilflich ????) und Dank an Gutenacker für die Ausrichtung des Endspiels.

Es spielten: Gerrit Neurohr, Meik Lauck, Dennis Strack, Steven Platt, Jannik Salzmann, Markus Diefenbach, Robin Itzel, Marius Kunz, Julian Martin, Luca Maus, Steffen Hell, André Braun, Marlon Diesler, Roman Herberich, Mika Sommer

Die nächsten Spiele:

06.09.2020 – 12:00 Uhr SG BoReiBo II – FSV Welterod in Bogel

06.09.2020 – 15:00 Uhr SG BoReiBo – TuS Burgschwalbach in Bogel

JSG BoReiBo

Rheinlandpokal A-Jugend: JSG BoReiBo – TuS RW Koblenz II 2:7

Tore: Philipp Wenzel, Jakob Schneider

Es spielten:

Yannik Kreußler, Nikola Blecic, Jeremy Strack, Laurenz fetz, Lucas Hartman, Robin Zimmermann, Simon Singh, Niklas Eitelbach, Elvin Curkic, Philipp Wenzel, Jeremy Borrmann, Fabian Geisel, Jakob Schneider

Rheinlandpokal C-Jugend: JSG BoReiBo – TuS RW Koblenz III 3:2

Tore: Lukas Schleis, Levin Zimmerman, Leon Schad

Es spielten:

Jan Zimmermann, Marlon Brück, Wissam El-Najjar, Lukas Schleis, Tobin Velte, Ivo Mandic, Luis Becker, Leon Schad, Levin Zimmerman, Tim Zimmerman, Raphael Schmidt, Brahim Kadduri, Luca Bussian, Lenny Pfeifer

Test C-Jugend: JSG BoReiBo – JSG Oberwesel 4:2

Tore: Marlon Brück, Wissam El-Najjar, Luca Bussian, Brahim Kadduri

Es spielten:

Jan Zimmerman, Marlon Brück, Wissam El-Najjar, Lukas Schleis, Tobin Velte, Ivo Mandic, Luis Becker, Levin Zimmerman, Brahim Kadduri, Tim Zimmermann, Raphael Schmidt, Leon schad, Luca Bussian, Lenny Pfeifer

Test C-Jugend: JSG BoReiBo II – JSG Osterspai 2:5

Tore: Justin Haxel, Ben Hartenfels

Es spielten:

Christopher Menz, Jakob Dietrich, Jannes Hehner, Luca Stricker, Justin Haxel, Luca Schmelzeisen, Ben Hartenfels, Benjamin Jobs, Nico Jeck, Henri Nassau, Wissam El-Najjar, Eric Kummer, Niklas Back, Elias Opel

Rheinlandpokal D-Jugend: JSG Nastätten III – JSG BoReiBo 5:2

Tore: 2x Dominik Back

Es spielten:

Jonas Wagner, Noah Kranz, Sebastian Sauer, Fynn Kesser, Mina-Jolie Lehner, Leonard Schäfer, Dominik Back, Philipp Hartmann, Mika Berthold, Anton Ruppmann, Philipp Reckermann

Test E-Jugend: JSG Osterspai – JSG BoReiBo 1:3

Tore: 2x Stefan Maas, Dean Meister

Es spielten:

David Sopp, Felix Rasel, Mika Stricker, Jason Napieraj, Stefan Maas, Dean Meister, Ben Michel, Marc-Philipp Steeg, Ben-Luca Göbel, Jeremy Ochs, Ole Zimmerman

Test E-Jugend: JSG Osterspai II – JSG BoReiBo II 4:3

Tore: Semin Kujukovic, Jan-Luca Schmidt, Jarik Zimmermann

Es spielten:

Lukas-Maximilian Maus, Ali Alkhalaf, Paul Henß, Jeremy Ochs, Jarik Zimmermann, John-Luca Gras, Lukas Mandic, Semin Kujukovic, Jan-Luca Schmidt, Maximilian Gras

Bambinis starten wieder

Nach einer langen Coronapause starten die Bambinis wieder in die Saison. Neue Kinder sind gerne willkommen. Trainiert wird ab dem 28.08. immer Freitags um 17:00 Uhr auf dem Sportplatz in Bogel. Interessierte können sich gerne vorab bei Trainerin Corinna Prause unter 0152/23504951 melden.

Die nächsten Spiele:

C-Jugend:

05.09.2020 – 14:30 Uhr JSG Gückingen – JSG BoReiBo

05.09.2020 – 14:30 Uhr JSG BoreiBo II – JSG Nastätten in Bogel

D-Jugend:

02.09.2020 – 18:00 Uhr JSG BoReiBo – JSG Nastätten II in Bogel

E-Jugend:

05.09.2020 – 11:00 Uhr SV Diez-Freiendiez – JSG BoReiBo

SV Bogel

Männer Fitness startet wieder

Am 10.09.2020 geht „Männer Fitness“ in die nächste Runde. Diesmal wieder mit einem 10er Block.
Wann: Donnerstags ab 10.09.2020
Uhrzeit: 20:00 – 21:00 Uhr
Wo. Mehrzweckhalle Bogel
Wer: Männer von 16 – 99 Jahren
Preis pro Block (10 Übungsabende): 10 € für Mitglieder, 30 € für Nichtmitglieder
Anmeldungen bitte an: Marco Dietrich (06772-964262 oder 0170-8358918)

Testspiele FSV Osterspai/Kamp-Bornhofen:

FSV Osterspai/Kamp – FC Horchheim 1:2 (0:2)

0:1 (10.), 0:2 (35.), 1:2 Sebastian Kimmel (65.)

Es spielten: Moritz Köhl, Martin Schwarz, Dominik Mies, Tobias Schneider, Jan-Niklas Huss, Philipp Maier (46. Stefan Cebula), Tobias Hahn (60. Philipp Erler), Josip Topic, Christian Heinrichs (46. Marcel Diesler), Sebastian Kimmel, Julian Haas (46. Bej-Ali Simbargov)

FSV Osterspai/Kamp – FSV Lahnstein 4:3 (2:1)

1:0 Tobias Hahn (20.), 1:1 (25.), 2:1 Eigentor (40.), 2:2 (50.), 2:3 (55.), 3:3 Josip Topic (65.), 4:3 Martin Schwarz (85.)

Es spielten: Moritz Köhl, Philipp Maier, Tobias Schneider, Dominik Mies, Michael Reifferscheid, Philipp Erler, Tobias Hahn (60. Niklas Berg), Josip Topic, Julian Haas (35. Martin Schwarz), Christian Heinrichs (60. Niklas Oetz), Sebastian Kimmel (60. Marcel Diesler)

FSV Osterspai – SG Bogel 2:0 (1:0)

1:0 Bej-Ali Simbargov (40.), 2:0 Martin Schwarz (60.)

Es spielten: Moritz Köhl, Martin Schwarz, Jan-Niklas Huss (55. Max Kirchner), Dominik Mies, Max Kirchner (46. Michael Reifferscheid), Philipp Erler, Tobias Hahn (60. Marcel Diesler), Bej-Ali Simbargov, Josip Topic (75. Julian Haas), Julian Haas (46. Niklas Oetz), Philipp Maier

SG Rheindörfer – FSV Osterspai 0:4 (0:2)

0:1 Christian Heinrichs, 0:2 Christian Heinrichs, 0:3 Felix Lemler, 0:4 Felix Lemler

Es spielten: Moritz Köhl (46. Stefan Schwarz), Martin Schwarz, Jan-Niklas Huss, Stefan Cebula, Max Kirchner, Philipp Maier, Niklas Oetz (Felix Lemler), Christian Heinrichs, Julian Haas, Tobias Hahn (Krenar Shatri), Antony Henrykowski

FSV Osterspai - SG Niederbreitbach 2:1 (2:0)

1:0 Christian Heinrichs (15.), 2:0 Antony Henrykowski (35.), 2:1 (8:5)

Es spielten: Moritz Köhl, Martin Schwarz, Tobias Schneider (46. Michael Reifferscheid), Dominik Mies, Jan-Niklas Huss (46. Philipp Maier), Joschua Brack, Philipp Erler, Tobias Hahn (46. Krenar Shatri), Christian Heinrichs, Niklas Oetz (46. Felix Lemler), Antony Henrykowski

FSV Osterspai / Kamp-Bornhofen

1. und 2. Mannschaft

Nach der Vorbereitungsphase von gut 6 Wochen und einigen Testspielen, geht es nun für die Mannschaften von Trainer Nico Helbach/Sebastian Weinand und Sebastian Reifferscheid/Jan Castell um Punkte.

Vorbereitung:

Die Testspiele verliefen, wie auch in den Jahren zuvor, recht unterschiedlich. Teilweise sah man schon gute Ansätze, dennoch war in den Spielen noch viel Steigerungspotenzial vorhanden.

FSV – FC Horchheim 1:2 (Sebastian Kimmel)

FSV – FSV RW Lahnstein 4:3 (Tobias Hahn, Eigentor, Josip Topic, Martin Schwarz)

FSV – SG Bogel 2:0 (Bej-Ali Simbargov, Martin Schwarz)

SG Rheindörfer – FSV 0:4 (Christian Heinrichs 2, Felix Lemler 2)

FSV - SG Niederbreitbach 2:1 (Christian Heinrichs, Antony Henrykowski)

Torschützen der Vorbereitung:

1. Mannschaft:

Christian Heinrichs 3

Felix Lemler, Martin Schwarz je 2

Bej-Ali Simbargov, Sebastian Kimmel, Tobias Hahn, Josip Topic, Antony Henrykowski, Eigentor je 1

Pokalrunde:

Die erste Mannschaft spielt am 30.08.2020 um 14.30Uhr in Runde 1 gegen den VfR Winden. Das Spiel findet in Winden statt.

Die II. Mannschaft spielt bereits am 29.08.2020 gegen die SG Dachsenhausen. Anpfiff ist um 18.00Uhr in Osterspai.

Meisterschaft:

Zum 1. Meisterschaftsspiel bekommt es die erste Mannschaft auswärts mit der SG Birlenbach zu tun. Das Spiel findet am 04.09.2020 - 19.30Uhr in Birlenbach statt.

Die 2. Mannschaft startet zuhause gegen den TuS Burgschwalbach (06.09.2020 – 12.00Uhr) in die Saison.

Die Teams freuen sich bei allen Spielen auf zahlreiche Unterstützung der Fans. Auf eine gute, erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Saison 2020/2021.

Die Heimspiele werden auf der Sportanlage (Werner-Reifferscheid-Platz) in Osterspai ausgetragen.

Turnverein 1888 e. V. Bad Hönningen zu Coronazeiten

Wie wir unseren Mitgliedern helfen, die Fitness zu erhalten . . .

Vorbeugung ist ein wichtiges Thema in Zeiten der Corona-Pandemie. Da gibt es nichts zu leugnen. Zur Vorbeugung gehört auch körperliche Fitness. Das ist der ureigenste Auftrag eines Turnvereins, als einem der größten Sportvereine in Bad Hönningen. Unsere Mitglieder zeigen Bereitschaft zur Einhaltung der Hygiene-Regeln. Wir spüren auch den Wunsch, uns wieder zu treffen.

Gestartet sind wir mit einem Angebot Anfang Juni für Schulkinder auf dem Spielplatz. In besonders kleinen Gruppen von max. 6 Jungen haben wir die Chance genutzt, mit dem dortigen Angebot zweier Reckstangen wenigstens für ein gemeinsames, kleines Sporterlebnis nach der langen Pause zu sorgen, was auch gerne angenommen wurde. Die Kinder liegen uns besonders am Herzen, da sie aufgrund der Schulschließungen unserer Meinung nach besonders betroffen waren.

Im nächsten Schritt konnten wir im Juli die Sportabzeichenabnahme mit einem eigens entwickelten Konzept an den Start schicken und freuten uns, unsere zahlreich erschienenen, treuen Anhänger begrüßen zu dürfen. Den Sportplatz haben wir gerne mit Handballern, Fußballern sowie Karatekämpfern geteilt. Es herrschte an manchen Tagen ein reges Treiben und daher sind wir froh, dass die Römerwallhalle mittlerweile geöffnet ist.

Die Step Aerobic-Gruppe ist mit eigens für den Außenbereich entwickelten Steppbrettern auf dem Sportplatz gestartet. Ideenreichtum und Eigeninitiative unserer Mitglieder sind wichtig, um etwas möglich zu machen. Wir sind daher sehr dankbar, dass wir solche Mitglieder haben, die sich derart für andere einbringen.

Für weitere Gruppen haben wir uns um Räumlichkeiten gekümmert und sind froh, etwas gefunden zu haben.

Leider ist ein Turnsport mit Geräten immer noch nicht möglich. Der Zugang zur Turnhalle der Grundschule bleibt weiterhin durch Austausch der Schlosszylinder seitens der Verwaltung verwehrt. Dort stehen alle unsere Gerätschaften, ohne dass wir die Möglichkeit erhalten, darauf zuzugreifen. Selbst auf die schriftliche Bitte nach Zugang zum Herausholen der vereinseigenen Turnmatten für das Kinderangebot hat die Verwaltung nicht reagiert. Eine von der Verwaltung angekündigte Kommunikation hat leider bis heute nicht stattgefunden. Wir möchten an dieser Stelle auch mit einem Gerücht aufräumen, dass wir die Nutzung der vereinseigenen Stühle für Ratssitzungen untersagt hätten. Umgekehrt wird da eher ein Schuh draus: Die Verwaltung hat sie ohne Rückfrage einfach eingesetzt.

Es ist unschwer zu erkennen, dass wir uns als einer der großen Sportvereine in Bad Hönningen in diesen schweren Zeiten wenig unterstützt fühlen. Ideen und Flexibilität sind gefragt, um im Rahmen der gegebenen Regeln überhaupt ein Angebot für unsere Vereinsmitglieder aufrechtzuerhalten. Wir mühen uns, unseren Beitrag zu leisten und wünschen uns eine bessere Unterstützung seitens der Verwaltung.

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL