Freitag, 22. Februar 2019

Letztes Update:06:04:23 PM GMT

region-rhein.de

RSS

TV. Weisel - Leichtathletik -

TV Weisel bei Rheinland-Meisterschaften erfolgreich:
Silber für Torsten Wöll und Bronze für Karl Heinz Goerke im 10km-Straßenlauf

Niederfischbach – Rheinland-Meisterschaften

Diese Rheinland-Meisterschaften waren ursprünglich für Anfang März vorgesehen, musste damals jedoch wegen starken Schneefalls kurzfristig abgesagt werden. Zum Nachholtermin am Sonntag, den 28. Oktober hatten sich über 100 Läuferinnen und Läufer angemeldet, unter ihnen Thorsten Wöll und Karl Heinz Goerke vom TV Weisel.

Für beide hat sich die fast 2-stündige Fahrt in den hohen Westerwald gelohnt. Nach seinem 3. Platz im 10.000m-Lauf bei den Rheinland-Meisterschaften am 15. September in Trier, konnte sich Karl Heinz nun auch über die Bronzemedaille im 10km-Straßenlauf freuen. Für Thorsten waren es die ersten Rheinland-Meisterschaften und gleich wurde sein Einsatz mit einer Silbermedaille belohnt. Trotz Kälte und Wind absolvierten die ambitionierten Läufer die Strecke in persönlichen Bestzeiten.

Hier die Ergebnisübersicht:

Rheinland-Meisterschaft im10km-Straßenlauf

Karl Heinz Goerke, Altersklasse M60:
53,59 Min.*       Platz 3

Thorsten Wöll, Altersklasse M35:
41,09 Min.*       Platz 2

* persönliche Saisonbestleistung

SG Bogel/Reitzenhain/Bornich

SG BoReiBo – TuS Niederneisen 2:1

Bei „bestem“ Herbstwetter traf unsere SG in Reitzenhain auf den TuS Niederneisen. Trotz dreitätigem Trainingslager im Cadillac Sportpark zu Nastätten, war es für die zahlreichen Zuschauer ein vorgezogener Halloween Sonntagnachmittag. Kaum Spielfluss, viele Fehlpässe, ein sehr zäher Beginn bei kalten Außentemperaturen mit böigem Seitenwind, brrrrrr. Doch einen Spieler haben wir z.Zt. immer, der dann doch noch positive Akzente setzen kann. Dieses mal war das Mike, auch Herr der Lüfte genannt. Einfach nicht zu halten in Höhen, wo ein Teil unserer Truppe nur mit einer Leiter hinkommen könnte. Und das Ganze mit einer recht einfachen Ausführung: Flanke, Kopfball, Tor. Das ganze zweimal hintereinander, schon führt man 2:0. Es läuft halt einfach. Dagegen spielte der Gegner permanent auf seinen Stürmer in die Spitze, der zwischen oder knapp hinter der Abwehr lauerte um doch einmal durchzustarten. Also eigentlich alles unter Kontrolle bis dann Tim sich bei einer Aktion sehr unglücklich schwerer verletzet (Gute Besserung!). Die direkt anschließende Aktion konnte dann Niederneisen zum Anschlusstreffer nutzen. Hier waren mehrere Mannschaftsteile noch nicht wieder sortiert. Auch in der zweiten Hälfte gleiches Bild. Selten konstruktive Angriffe- von beiden Seiten, eher zufällige Chancen hüben wie drüben, die aber allesamt nicht genutzt wurden und wir haben ja auch einen super Goalkeeper in der Hinterhand! Da die Heimelf eben 1 Tor mehr geschossen hat, bleiben die Punkte in Reitzenhain - Fertig! Der Blick auf die Tabelle ist eine schöne Momentaufnahme- nicht mehr aber auch nicht weniger. Wie sagte der gegnerische Trainer- wir freuen uns auf das Rückspiel, sehen wir auch so. Unser nächster Gegner, Altendiez, gehört zu den Favoriten welche ganz oben mitspielen. Mal schauen wie sich dort unsere SG darstellt.

Tore: 2x Mike Tiedemann

Es spielten:

Patrick Michel, Benjamin Koch, Jannik Zimmermann, Yannick Breithaupt, Patrick Schatke, Luca Riegel, Steffen Hell, Mike Tiedemann, Andre Müller, Joao Paulo Lima Domingues, Tim Friedrich, Adrian Debus, Dominik Zimmermann, Manuel Ritter

SG BoReiBo III – SV Friedrichssegen II 3:2

Tore: 2x Andre Dillenberger, Roman Herberich

Es spielten:

Christopher Gärtner, Jan Hendrik Arz, Andre Dillenberger, Meik Lauck, Frank Voss, David Schleise, Marlon Diesler, Marius Kunz, Patrick Lampert, Marcel Friedrich, Lukas Schleise, Philip Itzel, Roman Herberich

Die nächsten Spiele:

09.11.2018 – 20:00 Uhr SG BoReiBo III – TuS Burgschwalbach III in Reitzenhain

11.11.2018 – 12:15 Uhr SG BoReiBo II – FSV Osterspai/Kamp-Bornhofen II in Reitzenhain

11.11.2018 – 14:30 Uhr SG BoReiBo – FSV Osterspai/Kamp-Bornhofen in Reitzenhain

15.11.2018 – 20:00 Uhr SG BoReiBo II – TuS Burgschwalbach II in Reitzenhain

JSG Bogel/Reitzenhain/Bornich

A-Jugend: JSG BoReiBo – SG Dachsenhausen 2:2

Tore: Daniel Bonn, Sören Balzer

Es spielten:

Gerrit Neurohr, Hendrik Breuel, Jeremy Borrmann, Jakob Schneider, Dustin Maus, Laurenz Beilstein, Robin Zimmermann, Simon Singh, Daniel Bonn, Elvin Curkic, Marc Schieche, Sören Balzer, Jannik Salzmann, Lukas Preus

Weiterlesen...

SG Lierschied/Oelsberg/Weyer/Nochern

Ergebnisse Sonntag, 04.11.18

SG Dachsenhausen II vs. SG LOeWeN II 3:1 (1:0)

Torschütze: Nils Handschuh

Es spielten: Lauck J., Corell, Holstein, Keller, Baldes, Reuscher, Pohl, Peiter D., Hussain,
Will, Speich, Handschuh

TuS Nassovia Nassau II vs. SG LOeWeN I 1:2 (0:2)

Torschütze: Steffen Peiter (2x)

Es spielten: Werner, Trauthoff, Baulig, Schlapak M., Geib, Dallmann, Baier, Willmann,
Norden, Ullrich, Peiter S., Zils M., Candan, Wöll

Fahrplan für die nächste Woche (45. Kw)

Sonntag, 11.11.18

SG LOeWeN II vs. SG 2015 Attenhausen/Gutenacker II

12:15 Uhr in Weyer (Hartplatz)

SG LOeWeN I vs. SV Allendorf-Berghausen

14:30 Uhr in Weyer (Hartplatz)

Frauenfußball Bezirksliga Ost

04. November 2018

FSG Ahrbach

gegen

FSG Osterspai/Filsen/Kamp-Bornhofen            3 : 0   (2 : 0)

Nichts zu holen gab es für unser Team auf dem neuen Kunstrasenplatz der FSG Ahrbach. Das Spiel begann bereits um 13.00 Uhr. War der frühe Anstoß der  Grund, warum die Elf vom Rhein ihre wohl schläfrigste erste Hälfte der Saison ablieferte oder der Trainingsausfall in der letzten Woche? Damit wir wenigstens ein einigermaßen gesundes Team auf den Platz bringen konnte, verzichtete der Trainer in der Woche nämlich komplett auf das Training.

Ahrbach spielte uns förmlich an die Wand und wir konnten von Glück sagen, dass es zur Halbzeit nur 2:0 für das Heimteam stand. Turm in der Schlacht war immer wieder Janine, die mit einigen klasse Paraden aufwartete. Im Vorwärtsspiel hingegen war absolute Flaute, der Gegner eigentlich nie in Gefahr.

Die zweiten 45 konnten eigentlich nur besser werden! Und bereits durch den ersten Angriff strahlten wir mehr Gefahr aus, als in den kompletten ersten 45. Denise spielte auf Sonja steil, die aus 18 Metern und halbrechter Position nur um Zentimeter scheiterte. Obwohl  Ahrbach nach wie vor das Geschehen dominierte, sah unser Spiel durch wesentlich engargierteres Auftreten jetzt besser aus.

Ein Mißverständnis in der Abwehr begünstigte dann doch das Heimteam bei ihrem 3:0. Beide Teams schienen sich fortan mit diesem Ergebnis zu begnügen. Janine hielt ihren Kasten genauso sauber wie ihr gegenüber bei einigen von uns vorgetragenen Minichancen. Es spielten: Janine Dupont, Crissy Zeitz, Leslie Facklam, Lisa Facklam, Jojo Klein, Sonja Heinz, Denise Dupont, Kim Fuhr, Yvette Fox, Kathy Hewel, Angie Vollmuth, Tatjana Kogel und Janina Theis.

Besuche unsere Homepage! Alles von der Gründung bis heute: www.jsg-fsg-osterspai.de

 

 

TV Weisel Abt. Faustball

Verbandsliga Männer 19 , 45, 55

Mit einem Heimspieltag für die drei Weiseler Teams begann am letzten Sonntag die Spielrunde auf Verbandsebene. Zu Gast waren zudem noch die beiden Teams der Männer 19 + und die M 55 des TV Wasenbach. Die M 55 Spielgemeinschaft des TV Wasenbach mit den Spielern Harald Sass, Hans Martin Fischer, Freddy Weil und Lothar Mey vom TV Wasenbach und Jürgen Bremser, Bernd Menche und Volker Kern vom TV Weisel trafen in der ersten Begegnung auf die M 19 + Mannschaft des TV Wasenbach. Im ersten Satz lief es noch nicht und nach einem 6:10 Rückstand konnte man sich zwar noch mal auf 10:10 herankämpfen musste sich aber am Ende mit 10:12 geschlagen geben. Im 2. Satz zeigte man dann eine bessere Leistung und gewann mit 11:8. Mit 11:8 setzte man sich dann auch im Entscheidungssatz durch und siegte mit 2:1 Sätzen. Im vereinsinternen Duell TV Weisel M 19 + ( mit den Spielern Joshua und Steven Platt, Jan Hendrik Clasen, Philipp Kern, Julian Dillenberger, Justus Rosstäuscher, Tobias Kappus ) gegen TV Weisel mixed ( mit den Spielern Kevin Ochs, Tamara Schlegel, Sebastian Kern, Anna Lena Göttert, Lucie Rosstäuscher und Garry Kortendieck ) setzte sich das M 19 + Team mit 2:0 Sätzen ( 11:8, 11:6 ) durch. Trotz der Niederlage zeigte das neuformierte Mixed Team ein gute Leistung. Das M 45 Team mit den Spielern Bernd und Günter Göttert, Ludger Friedsam, Bernhard Rheingans und Ralf Menche traf in Ihrer ersten Begegnung auf den TV Wasenbach M 19. Deutlich mit 11:7 und 11:7 setzte man sich mit 2:0 Sätzen durch. In der nächsten Begegnung traf dann das M 19 + Team des TV Weisel auf die M 55 Mannschaft des TV Wasenbach. Mit 11:6, 10:12,11:5 setzte sich das M 19 Team des TV Weisel mit 2:1 Sätzen durch. Auch in der Partie TV Weisel M 45 gegen TV Weisel mixed wurde das Spiel erst nach 3 Sätzen entschieden. Mit 11:6,9:11,12:10 konnte sich hier das M 45 knapp mit 2:1 Sätzen durchsetzen. In der Partie TV Wasenbach M 19 gegen TV Weisel M 19 setzte sich das Heimteam des TV Weisel ebenfalls in 3 Sätzen mit 11:8, 10:12,und 11:6 durch. In der vorletzten Partie des Tages trafen die M 55 des TV Wasenbach und das Mixed Team des TV Weisel aufeinander. In einer spannenden Partie setzte sich hier knapp das Team von der M 55 mit 2:1 Sätzen ( 11:9, 4:11, 14:12 ) durch. Im letzten Spiel des Tages siegte das M 19 + Team des TV Weisel deutlich mit 2:0 Sätzen ( 11:2, 11:7 ) gegen das M 45 Team des TV Weisel.

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL