Samstag, 26. Mai 2018

Letztes Update:06:52:44 PM GMT

region-rhein.de

„Wenn Wünsche wahr werden“ - Märchen aus 1001 Nacht beim Ball des Sports 2018

Rauschende Ballnacht in Mülheim-Kärlich

KREIS MYK. Wer lässt sich nicht gern verzaubern von Märchen aus 1001 Nacht? Sie handeln von Liebe, von Abenteuern und von listigen Helden, wie Sindbad dem Seefahrer, Aladdin oder Ali Baba, fliegenden Teppichen oder Wunderlampen. Auch nach vielen Jahrhunderten haben die Geschichten aus dem Morgenland nichts von ihrer Magie verloren. Diese Magie aus der fantastischen, farbenprächtigen und exotischen Welt des Orients erlebten über 700 Gäste beim Ball des Sports 2018 in Mülheim-Kärlich.

„Es ist einfach unglaublich, was man aus einer Sporthalle machen kann“, staunte Landrat Dr. Alexander Saftig, wie viele andere Gäste auch, beim Betreten der orientalisch anmutenden Rheinlandhalle. Gewohnt souverän führte Moderator, Sänger und Entertainer Frank Adorf durch das Programm. International erfolgreiche Künstler und jede Menge Tanz sorgten für zahlreiche Höhepunkte. „Noble Composition“, eine der bekanntesten Tanz-Gala-Bands Europas, lockte die Tanzpaare zu Klängen aus den Bereichen Swing, Pop-Rock, Oldies und Soul bis hin zu aktuellen Chart-Hits aufs Parkett.

Fremdartig, faszinierend, verführerisch – Danza Furiosa zeigte Schlangenkontorsion der Extraklasse. Während Nicola Elze sich verbog und die Gesetze der Anatomie außer Kraft setzte, ließ sie ihre zweieinhalb Meter lange Tigerpython Serafina um ihren Körper schlängeln. Durch ihre geschmeidigen Bewegungen verschmolzen Tänzerin und Schlange zu einer Einheit.

Die Akrobaten der Green Spirits zeigten mit ihren funkelnden Kostümen einen hohen Handstand in dritter Etage. Neben den Doppelsalti war dieses Element einer der Höhepunkte ihrer aufwendigen Choreographie „Bewegte Wüste“. Unterschiedlichste Figuren entführen das Publikum in phantasiereiche Welten.

Das A-Team vom Grün-Gold-Club Bremen ist im Bereich des Latein-Formationstanzens eine absolute Spitzenmannschaft. Acht Paare und mitreißende Musik ließen das Tanzparkett vibrieren. Die Formation ist mehrfacher Deutscher, Europa- und Weltmeister und präsentiere in Mülheim-Kärlich eine Choreographie, die anspruchsvoller nicht sein konnte.

Die Firedancer aus dem Rhein-Main-Gebiet kombinierten Tanz mit Feuer- und Lichtjonglage und heizten den Gästen richtig ein. Flammende Stäbe, Feuerseile und -fächer verwandelten die Bühne in ein Flammenmeer. Mit ihrem Programm „Ein Funke springt über“ sorgten sie für ein begeistertes Publikum.

Bis tief in die Nacht feierten die Ballgäste das Märchen aus 1001 Nacht. Für Landrat Dr. Saftig steht fest: „Der Ball des Sports ist einer der gesellschaftlichen Höhepunkte im Veranstaltungskalender des Landkreises Mayen-Koblenz. Das bestätigen uns Jahr für Jahr die einzigartige Atmosphäre, die herausragenden Künstler und die vielen begeisterten Ballgäste.“