Mittwoch, 19. Dezember 2018

Letztes Update:07:19:52 PM GMT

region-rhein.de

Säbelfechter starten mit neuem Trainer

Marius Galatanu trainiert die Säbelfechter der Coblenzer Turngesellschaft (CTG) ab Oktober dreimal wöchentlich im Landesleistungszentrum auf dem Koblenzer Oberwerth

Koblenz. Seit Juli war die Trainerstelle bei den Säbelfechtern vakant und Johannes Mogg, Abteilungsleiter Fechten der CTG und Präsident des Fechterbund Mittelrhein, hatte anfangs noch Sorge, ob es gelänge, zum Saisonbeginn einen qualifizierten neuen Trainer für die Fechter in Koblenz zu akquirieren. Umso erfreulicher, dass die Coblenzer Turngesellschaft jetzt Marius Galatanu als Trainer gewinnen konnte.

Galatanu ist aber nicht irgendein Trainer, sondern hat bereits in der Vergangenheit in Rumänien sein Können erfolgreich unter Beweis gestellt und mehrere gute Nachwuchsfechter hervorgebracht.

Marius Galatanu, der 2012 in Bukarest eine Ausbildung zum Diplom Fechtlehrer erfolgreich absolvierte,  hat zum Antritt seiner Trainerstelle bei der CTG auch seinen Lebensmittelpunkt von Brasov (Rumänien) nach Koblenz verlegt und ist mit seiner Familie in die Schängel-Stadt gezogen. Galatanu ist 32 Jahre alt, verheiratet und hat einen Sohn.

Das Training mit Marius Galatanu findet immer montags, mittwochs und freitags im Landesleistungszentrum auf dem Koblenzer Oberwerth (Jupp-Gauchel-Str.) statt. Die genauen Trainingszeiten sowie weitere Informationen rund um das Fechten bei der CTG lesen sie im Internet (https://www.koblenz-fechten.de).

Wir wünschen unserem neuen Trainer einen guten Start und weiterhin viele sportliche Erfolge mit seinen Koblenzer Fechtschülern.