Dienstag, 22. Oktober 2019

Letztes Update:10:03:45 AM GMT

region-rhein.de

Nichts mit „Kölle alaaf“

Trier – Der letzte Hauptrunden-Heimspieltag der 1. Rollstuhlbasketball Bundesliga steht an. Die DONECK Dolphins Trier erwarten am Samstag den 23.02.19 um 18 Uhr in der Unisporthalle die 99ers aus Köln. Das Spiel wird es sehr umkämpftes werden, denn das Kölner Team ist nicht so schlecht, wie es der letzte Tabellenplatz vermuten lässt. Die Kölner stehen zwar grad noch ohne Sieg am Tabellenende, doch das Team ist mit namhaften Spieler, wie dem niederländischen Nationalspieler Gijs Even, dem schwedischen Nationalspieler Morten Lilja und dem U23 Bronzemedaillengewinner Jontee Brown aus Australien, gespickt. Diese drei Stützen der Kölner heißt es aus dem Spiel zu bekommen. Das Spiel verspricht also Spannung und unsere Dolphins werden alles geben, um die so wichtigen Punkte, im Kampf um den 3. Tabellenplatz, hier in Trier zu behalten. Seid wieder alle so zahlreich dabei und unterstütz unser Team. In der Halle werdet ihr auch, für jeden einzelnen, eine kleine Überraschung finden.

Das Hinspiel in Köln war lange Zeit ausgeglichen und die DONECK Dolphins Trier wussten nicht so recht, wie sie in ihren gewohnten Rhythmus und Flow kommen sollen. Daher heißt es am Samstag, gleich von Anfang an konzentriert starten und schnell zu den Stärken in der Offensive finden, heißt offene Würfe herausspielen und dann nur noch treffen. Auch in der Verteidigung wird im Training viel gearbeitet und diese brauchten die Delfine in den letzten Spielen auch aufs Feld. Man muss eng stehen und gegen Köln sehr wachsam vor den Attacken in die Zone sein. Sie sind sehr schnell und diese Schnelligkeit sollte mit einer klaren Verteidigungsposition gestoppt werden und nicht mit einem Foul.

Aber das sehr positive ist, dass die DONECK Dolphins Trier wieder auf ihren kompletten Kader zurückgreifen können. Sowohl die beiden Verletzten oder Kranken Spieler, Diana Dadzite und Matthias Heimbach, als auch die Weltmeisterin in den Reihen der Delfine, Mariska Beijer, ist wieder mit von der Partie.

„Es wird ein umkämpftes Spiel werden, denn Köln hat nichts zu verlieren. Sie haben in den letzten Spielen viel Erfahrungen gesammelt und wirken eingespielter denn je. Darum dürfen wir das Spiel auf keinen Fall unterschätzen. Solche Spiele darf man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Wir wissen, was auf uns zukommt und dass es 3 Spieler sein werden, die das Spiel machen. Eine dieser Stützen heißt es auf alle Fälle zu stoppen, das sollte reichen, die Punkte hier an der Mosel zu behalten. Denn vorne im Angriff kann so schön gespielt werden, wie man will, wenn man hinten genauso viele Körbe bekommt, bringt schön spielen nichts. Und genau für diese gutstehende Defense sind wir Dolphins bekannt. Dieses Steckenpferd soll auch gegen die, in der Offensive ambitionierte Mannschaft der Kölner, standhalten. Dennoch wollen wir unser eigenes Spiel spielen und uns nicht auf das Spiel der Kölner einlassen, denn wir wissen sehr genau, was unsere Stärken sind und wie wir diese bestmöglich nutzen können.“ So das Team-Statement am Mittwoch Abend nach dem Training. Man war sich in allen Punkten einig.

Also nichts mit „Kölle alaaf“, die Punkte bleiben hier in Trier. Dafür brauchen wir wieder eure Unterstützung. Also kommt am Samstag den 23.02.19 um 18 Uhr in die Unisporthalle Trier und seid alle bei unserem letzten Heimspiel der Hauptrunde dabei. Welchen Platz wir endgültig belegen und gegen wir dann in den Playoffs spielen, ist noch nicht ganz sicher. Aber um die beste Ausgangssituation zu bekommen, ist dieser Sieg sehr wichtig! Und denkt auch an die Überraschung!

Für alle, die nicht dabei sein können, gibt es wie immer einen Livestream auf unserer Facebook Seite.

P.S. für alle die unsere Kapitänin Diana Dadzite im Interview hören wollen, schaltet am Freitag City Radio Trier ein und lauscht, was sie, nicht nur über ihre Basketball Karriere, zu sagen hat. Ebenfalls werden hier Karten für die Partie verlost. Also seid schnell und sichert euch die exklusiven Karten.

Let’s roll Dolphins!

Der aktuelle Kader der Doneck Dolphins Trier:
#5 Ryan Wright, #7 Correy Rossi, #8 Jack Davey, ‚#9 Matthias Heimbach, #10 Diana Dadzite, #11 Dirk Passiwan, #12 Frank Doesken, #14 Chris Peters, #15 Mariska Beijer

Trainer-Staff:

Dirk Passiwan, Frank Doesken, Andreas Ebertz