Sonntag, 15. Dezember 2019

Letztes Update:10:51:15 PM GMT

region-rhein.de

Dreyer/Lewentz: Niklas Kaul krönt überragende Leistung mit Gold

Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Sportminister Roger Lewentz haben Niklas Kaul vom USC Mainz zu seiner überragenden Leistung bei den Leichtathletikweltmeisterschaften in Doha und dem Gewinn der Goldmedaille gratuliert.

„Rheinland-Pfalz ist stolz auf Niklas Kaul und seine überragende Leistung in Doha. Mit 21 Jahren als jüngster Sieger im Zehnkampf geht er in die Sportgeschichte ein. Alle Rheinland-Pfälzer und Rheinland-Pfälzerinnen und auch ich ganz persönlich freuen sich heute mit Niklas Kaul“, erklärte die Ministerpräsidentin. „Saulheim steht Kopf und der USC Mainz kann die Freude kaum fassen. Alles ist möglich, das kann man von Niklas Kaul lernen. Als Außenseiter gestartet und als Zehnkampf-Weltmeister gelandet. Was für eine Wahnsinnsleistung“, freut sich Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

„Mit seiner sensationellen Leistung hat sich Niklas Kaul absolut verdient zum König der Athleten hochgekämpft“, sagte Lewentz. Vor allem im Speerwerfen, beim Stabhochsprung und im abschließenden 1500-Meter-Lauf habe der 21-Jährige Saulheimer gezeigt, dass er als jüngster Zehnkampf-Weltmeister bereits zu den ganz Großen in der Königsdisziplin gehöre.