Sonntag, 28. Februar 2021

Letztes Update:11:05:39 AM GMT

region-rhein.de

Dolphins Heimspiele ohne Zuschauer

Leider müssen die Heimspiele der DONECK Dolphins Trier in der Arena Trier vorerst ohne Zuschauer stattfinden.

Nachdem in der letzten Woche die Infektionszahlen auch in Trier massiv angestiegen sind, hat die Stadt neue Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie beschlossen. Dazu gehört auch, dass Sportveranstaltungen mit Zuschauern bis auf Weiteres verboten sind.

Daher muss leider auch schon der Saisonstart am Samstag gegen den RSV Lahn-Dill ohne Fans stattfinden. Nach der langen Vorbereitung und Planung hätten wir uns sehr gefreut bei der Saisoneröffnung vor vollen Rängen zu spielen. Trotzdem tragen wir die Maßnahmen der Stadt natürlich mit, da die Gesundheit aller Beteiligten vorgeht. Wir hoffen sehr, dass die Maßnahmen erfolgreich sind und dazu beitragen, dass bald wieder Zuschauer möglich sind.

Spielertrainer Dirk Passiwan: „Es ist sehr enttäuschend, dass wir in der leeren Arena spielen müssen. Auch finanziell wird es dadurch nicht einfacher für uns. Aber wir haben selbstverständlich Verständnis für die Maßnahmen der Stadt und hoffen, dass unsere Fans bald wieder dabei sind. Gleichzeitig sind wir erleichtert, dass der Saisonstart trotz der aktuellen Infektionszahlen überhaupt stattfinden kann. Wir hoffen, dass viele Fans über den Livestream dabei sein werden.“
Alle unsere Heimspiele werden in Zusammenarbeit mit dem OK54 Bürgerfernsehen als Livestream übertragen. Den Link zur Übertragung werden wir in den nächsten Tagen noch bekanntgeben.

Text und Foto: DONECK Dolphins Trier