Montag, 27. September 2021

Letztes Update:02:29:35 PM GMT

region-rhein.de

TV Weisel Abt. Faustball

Deutsche Meisterschaften Männer 55

Das M 55 Team des TV Weisel hat sich als Westdeutscher Meister für die Endrunde der Männerklasse 55 zur DM in Segnitz ( Main – Kinzig Kreis in der Nähe von Würzburg ) qualifiziert. Diese Meisterschaft findet am kommenden Wochenende statt. Nach den guten Ergebnissen bei den zurückliegenden Meisterschaften möchte man versuchen auch in diesem Jahr erfolgreich abzuschneiden. Zunächst ist es schön dass es in der jetzigen Zeit überhaupt möglich ist eine solche Veranstaltung unter diesen Umständen, mit wieder steigenden Zahlen in der Corona Pandemie, durchzuführen. Mit dem TV Segnitz hat sich ein Verein gefunden der diese Meisterschaft bereits im letzten Jahr, auch schon unter den besonderen Hygienevorschriften , hervorragend ausgerichtet hat. Das Team des TV Weisel trifft in der Gruppe A auf den MTV Rosenheim ( 1. Süd ) , den SV Ruschwedel ( 1. Nord ), den MTV Oldendorf ( 3. Nord ) sowie auf die TSG Tiefenthal ( 3. West ). In der Gruppe B dabei sind der Titelverteidiger und Nord 2. TSV Bayer 04 Leverkusen, der Ostdeutsche Meister VFL Kellinghusen, der TV Elsava Elsenfeld ( 2. Süd ), die FBC Offenburg ( 2. West ) sowie der Ausrichter TV Segnitz. In dem sehr ausgeglichenen Teilnehmerfeld wird es auf die Tagesform ankommen um die Gruppenspiele erfolgreich zu gestalten um das im Vorfeld gesteckte Ziel , erreichen der Zwischenrunde und damit eine Platzierung unter den ersten 6 Teams zu erreichen. Die zahlreichen mitfahrenden Fans werden versuchen dem Team die bestmöglichste Unterstützung zukommen zu lassen. Im Team des TV Weisel stehen mit Jürgen Bremser, Günter Göttert, Bernhard Rheingans, Volker Kern, Ludger Friedsam, Bernd Menche 6 Spieler des TV Weisel sowie mit Harald Saß, Hans Martin Fischer, Freddy Weil und Gerd Schmidt 4 Spieler des TV Wasenbach.

Verbandsliga M 19 +, Senioren

Am letzten Sonntag fand auf der Sportanlage des TV Weisel ein Spieltag auf Verbandsligaebene statt das in Turnierform ausgerichtet wurde. Im Juli hatte sich das Fachgebiet dazu entschlossen auf Grund der ausgefallenen Spielrunde wenigstens eine Veranstaltung im Verband durchzuführen damit der Spielbetrieb nicht ganz zur Ruhe kommt. Erfreulicherweise hatten sich auch 8 Mannschaften für dieses Turnier gemeldet. Mit dem TV 1890 Güls konnte man einen Verein begrüßen der zum ersten Mal an einer Spielrunde teilnahm. Auch das Team von Post SV Koblenz konnte nach einigen Jahren wieder eine Mannschaft stellen. Eine Mitterheinauswahl, bestehend aus Spielern die keine eigene Mannschaft stellen konnten, der TV Dörnberg, der VFL Kirchen, das Mixed Team sowie die M 55 des TV Weisel sowie als Gastverein das M 55 Team der TSG Tiefenthal füllten das Teilnehmerfeld auf. Bei herrlichem Sommerwetter und einer schönen Zuschauerkulisse, darunter viele ehemalige nicht mehr aktive aber immer wieder gern gesehene Faustballer, gab es schöne ,spannende aber vor allem faire Spiel zu sehen. In zwei 4er Gruppen wurde zunächst die Vorrunde auf je zwei Sätze ausgespielt. In der Gruppe A konnte sich am Ende das M 55 Team des TV Weisel nach jeweils zwei 2:0 Siegen gegen die Mittelrheinauswahl ( 11:6, 12:10 ) und gegen den VFL Kirchen ( 11:2, 11:8 ) und einem 1:1 gegen den TV 1890 Güls ( 13:11, 14:15 ) mit 5:1 Punkten als Gruppenerster durchsetzen. Zweiter wurde die Mittelrheinauswahl ( 4:2 )vor dem TV Güls ( 2:4 )  und dem VFL Kirchen 1:5 ). In der Gruppe B ging es etwas spannender zu. Hier konnte das M 55 Team der TSG Tiefenthal ( allerdings auch verstärkt durch zwei jüngere Spieler ) auf Grund eines 2:0 Sieges im letzten Spiel gegen Post SV Koblenz den Gruppensieg mit 4:2 Punkten perfekt machen. Den zweiten Platz sicherte sich nur auf Grund des direkten Vergleiches das Team vom TV Dörnberg gegenüber unserem tapfer kämpfenden Mixed Team des TV Weisel ( beide 3:3 Punkte ) die damit den 3. Platz belegten. Das Mixed Team startete mit einem 1:1 gegen Post SV Koblenz wobei man besonders im 1. Satz einen schlechten Start erwischte und mit 2:11 deutlich verlor. Den 2. Satz konnte man dann nach einer deutlichen Leistungssteigerung mit 15:14 knapp gewinnen. Nach einem 2:0 Sieg gegen das M 55 Team der TSG Tiefenthal ( 11:8, 13:11 ) hätte schon ein Satzgewinn im Spiel gegen den TV Dörnberg für den Gruppensieg gereicht. Leider verlor man diese Begegnung mit 0:2 Sätzen ( 10:12, 6:11 ) und belegte am Ende den 3. Platz in der Gruppe. Post SV Koblenz wurde mit 2:4 Punkten Gruppenvierter. Nach der Vorrunde ging es direkt mit den Platzierungsspielen weiter. Auch hier wurde nur auf zwei Sätze gespielt. Im Spiel um Platz 7 und 8 setzte sich Post SV Koblenz mit 2:0 ( 11:6, 11:1 ) gegen den VFL Kirchen sicher durch. Im Spiel um Platz 5 und 6 gewann unser Mixed Team sicher mit 2:0 Sätzen ( 11:5, 11:6 ) gegen den TV 1890 Güls und belegte einen guten 5. Platz. Im Spiel um Platz 3 und 4 trafen der TV Dörnberg und die Mittelrheinauswahl aufeinander. Hier setzte sich der TV Dörnberg auf Grund des besseren Ballverhältnisses aus den beiden Sätzen durch nachdem jedes Team einen Satz gewonnen hatte. Im Endspiel zwischen den beiden 55er Teams gewann beide Teams je einen Satz. Zunächst setzte sich der Gast aus Tiefenthal mit 11:5 durch , den 2. Satz gewann unsere Mannschaft mit 11:6. Auch hier entschied dann das Ballverhältnis über den Sieger. Mit einem Ball gewann die TSG Tiefenthal. Endstand:  1. TSG Tiefenthal M 55, 2. TV Weisel M 55, 3. TV Dörnberg, 4. MIttelrheinauswahl, 5. TV Weisel Mixed, 6. TV 1890 Güls, 7. Post SV Koblenz, 8. VFL Kirchen.

Im Mixed Team spielten: Anna Lena Göttert, Kristin Kremer, Lucie Rosstäuscher, Shari Siebert, Vanessa Naumann, Luisa Dillenberger, Sebastian Kern und Robin Göttert. Das M 55 Team trat in der Besetzung Harald Saß, Bernd Menche, Ludger Friedsam, Günter Göttert, Jürgen Bremser, Bernhard Rheingans, Volker Kern, Hans Martin Fischer und Freddy Weil an und unterstützte auf Grund der hohen Anzahl der eigenen Spieler immer wieder die Mitterheinauswahl so dass auch jeder Spieler auf ausreichend Spielzeit kam.

Verbandsliga Jugend U 10 /U12

Am kommenden Sonntag findet auf der Sportanlage des TV Weisel ein Spieltag der Nachwuchsklassen U 10/12 statt. Spielbeginn ist um 10.00 Uhr. Auch in den Nachwuchsklassen fiel ja die Spielrunde auf Verbandsebene aus umso erfreulicher das man es geschafft hat wenigstens noch zwei Spieltage in der Feldrunde durchzuführen. Leider sind auch nur noch zwei Vereine im Verband in der Lage Mannschaften für diese Altersklasse zu stellen. Nachdem vor Jahren die Regelung bundesweit getroffen wurde mit 3er Teams zu spielen hat ein Verein daher die Möglichkeit mit mehreren Teams anzutreten. So nimmt  der TV Weisel mit mindestens zwei Teams und der TV Dörnberg mit einer Mannschaft am Spielbetrieb teil. Ob es von Seiten des TV Weisel noch  eine 3. Mannschaft gibt wird sich bis zum Wochenende noch entscheiden. Auch die jungen Nachwuchsfaustballer würden sich über eine schöne Anzahl von Zuschauern freuen. Der zweite Spieltag in dieser Altersklasse findet am 26.09.21 in Dörnberg statt.