Samstag, 20. Juli 2019

Letztes Update:02:00:28 PM GMT

region-rhein.de

Jetzt heißt es: „freie Fahrt mit Bus und Bahn“

Drucken

Einführung des VRM Gästeticket für die Stadt Lahnstein

Lahnstein. Im Nachgang zu einer Informationsveranstaltung zum VRM-Gästeticket erfolgte direkt die Rückmeldung von zwei Betrieben, die sich zur sofortigen Teilnahme gemeldet haben. „Wir begrüßen diese Zusage, quasi mitten in der Saison, und freuen uns, dass die ersten Betriebe dieses Serviceangebot für ihre Gäste vorhalten“, so Petra Bückner von der Touristinformation.

Zu diesem Schritt gratulierten neben dem Oberbürgermeister Peter Labonte auch der Geschäftsführer der VRM GmbH, Stephan Pauly, sowie Guido Hönig von der Regionalagentur Romantischer Rhein.

„Ich freue mich sehr, dass wir dieses Angebot jetzt vorhalten und unseren Lahnsteiner Gästen dieses Ticket, wenn auch erstmal in „nur“ zwei Betrieben anbieten können. Der Stein wurde ins Rollen gebracht und das ist auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung für unsere Besucher“, so Labonte.

Ab sofort fahren die Übernachtungsgäste von Frau Rust, Ferienwohnung „Am Sporkenburger Hof“, sowie Herrn Neubert von „Neuberts Gasthaus am Rhein“ kostenlos im gesamten Geltungsbereich des VRM mit Bus und Bahn. Denn das Gästeticket berechtigt den öffentlichen Personennahverkehr unentgeltlich zu nutzen.

Selbstverständlich werden diese Betriebe auch im landesweiten Buchungssystem sowie auf der städt. Homepage gesondert gekennzeichnet. Das Gästeticket kann man nicht kaufen. Man kann es nur durch die Gastbetriebe erhalten.

Das bedeutet für die Gäste, dass sie unbeschränkt den Rhein-Mosel Tarif ausschöpfen können, dazu gehören die Kreise Ahrweiler, Mayen-Koblenz, Cochem–Zell, Rhein-Hunsrück, Rhein-Lahn, Neuwied sowie die Stadt Koblenz. Dazugekommen sind dann noch der Landkreis Altenkirchen sowie der Westerwaldkreis.

„Mit dem Gästeticket geht es gemeinsam weiter vorwärts“, freut sich Petra Bückner. „Wir hoffen, dass noch zahlreiche Mitstreiter dazukommen, um für unsere Gäste eine weitere Attraktivität zu bieten“.

Das VRM-Gästeticket erstreckt sich von Ahrweiler bis Altenkirchen, von Cochem bis Koblenz, vom Rhein-Hunsrück-Kreis bis in den Rhein-Lahn-Kreis und deckt einen Bereich von 6.5000 Quadratkilometern ab.

Für weitere Informationen steht die Touristinformation Lahnstein gerne zur Verfügung.