Montag, 02. August 2021

Letztes Update:10:53:09 AM GMT

region-rhein.de

Mitgliederversammlung des Touristik-Verband Wiedtal

Drucken

In der digitalen Mitgliederversammlung des Touristik-Verband Wiedtal e.V. blickten die Teilnehmer auf ein Jahr zurück, dass aus touristischer Sicht schnell vergessen werden kann. Der 1. Vorsitzende Bürgermeister Hans Werner Breithausen berichtet, dass dem Verband inzwischen 113 Mitglieder angehören. Als neue Mitglieder begrüßt er das Haus Waldblick Oberraden, Camping Strandbad Waldbreitbach, FeWo Haus Sonnenschein Niederbreitbach und die FeWo Bunter Hund Hausen.

Der Jahresabschluss 2020 ergibt einen Überschuss von 17.000 €. Dieser wird für besondere Marketingmaßnahmen zum Neustart des Tourismus verwendet. Außerdem wird der Mitgliedsbeitrag 2021 erlassen, da die Leistungsträger durch die Corona-Bestimmungen schon genügend finanzielle Einbußen hatten.

Im Vorstand standen dann zwei Neubesetzungen an. Herr Breithausen bedankt sich beim ehemaligen Roßbacher Ortsbürgermeister Jürgen Becker und bei Alexander Hertling vom Vita Balance Hotel für den Einsatz über viele Jahre. Neu gewählt wurden Ortsbürgermeisterin Claudia Lo Iacono für die Gemeinde Roßbach und Odette Freytag, Geschäftsführerin des Hotels zur Post Waldbreitbach, als Vertreterin für die Gastronomie.

Geschäftsführer Florian Fark stellt den Jahresbericht 2020 vor. Bei den Übernachtungszahlen gab es ein Minus von 41 %, im Campingtourismus jedoch sogar ein Plus von 9 %. Beim Wanderkartenverkauf und den Prospektanfragen gab es gute Zuwächse, Ausflüge in die Natur waren trotz Corona sehr gefragt. Die Tourist-Information in Waldbreitbach wurde nach der Sanierung neu eröffnet und drei Infoterminals installiert. Der Aussichtsturm Kurtscheid konnte bereits den 10.000. Besucher verzeichnen. Drei neue „Kleine Wäller“ Spazierwanderwege wurden eingerichtet und die Zwergenwege aufgewertet. Mit Hilfe von Naturparkmitteln wurden Liegebänke und Info-Tafeln aufgebaut. Von den Naturgenuss-Gastgebern, sechs Betriebe aus dem Verband sind dort dabei, gibt es ein neues Booklet.

Beim Ausblick auf das laufende Jahr ist besonders das Postkarten-Mailing an knapp 25.000 Bestandskunden zu erwähnen. Der Wanderbus an Klosterweg und Butterpfad mit der Erweiterung bis nach Hümmerich ist gestartet. Der Wiedweg bekommt ein neues Logo und soll im Herbst durch den Westerwaldverein neu zertifiziert werden. Die ehrenamtlichen Wegewarte haben mit viel Engagement ihre Wege überprüft. Aktuelle Sperrungen und Umleitungen sind im Tourenplaner sichtbar Es wird ein Radwege-Konzept innerhalb der VG erarbeitet, das auch die Anbindung an die Höhen und die Rheinschiene berücksichtigen wird.

Herr Breithausen bedankt sich zum Abschluss bei der langjährigen Mitarbeiterin Monika Juhr, die in den Ruhestand verabschiedet wurde. Seit Oktober 2020 ist Vanessa Schmid neu in der Tourist-Information beschäftigt.