Sonntag, 24. Juni 2018

Letztes Update:02:54:03 AM GMT

region-rhein.de

RSS

The Rhine Phillis Orchestra

Immer wieder begeistert The Rhine Phillis Orchestra, die Big Band der Rheinischen, mit außergewöhnlichen Programmen, namhaften Gästen und anspruchsvollen Aufführungen. Auch am Dienstag, 5. Juni 2018, um 19:30 Uhr macht das Ensemble im Görreshaus seinem Ruf alle Ehre und sorgt einmal mehr für ein Kontrastprogramm der besonderen Art. Das Publikum des Görreshauses erwarten Höhepunkte aus dem musikalischen Erbe Südamerikas. Dabei kombiniert das Programm unter anderem Musik aus Argentinien und Brasilien, aber auch musikalische Einflüsse aus Italien und Osteuropa miteinander – darunter Werke von Alberto Ginastera, Astor Piazzolla, Battista Lena und Raul de Souza.

Zu diesem Anlass begrüßen die Rhine Phillis besondere Gäste, die sich dieser wunderbaren Musik verschrieben haben. Allen voran der Argentinier Gabriel Pérez. Pérez versteht es, die expressive Energie des Jazz mit dem traditionellen Stil seines Heimatlandes in Einklang zu bringen und dadurch einen neuen, persönlichen Klangcharakter zu formen. Als Gewinner des WDR Jazz Awards 2008 arbeitet er für international renommierte Klangkörper, darunter die Big Bands des WDR, NDR und HR. Das Programm des Abends ist seines zuletzt veröffentlichten Albums „Guaraní, Música Argentinia para Big Band y Orquesta de Cámara“ entnommen. Ebenfalls an diesem Projekt beteiligt war der iranische Multi-Percussionist Afra Mussawisade, von dem auch an diesem Abend im Görreshaus mitreißende Rhythmen erwartet werden dürfen.

Vokal mitgestaltet wird das Konzert von Sabeth Pérez, der Tochter von Gabriel Pérez. Trotz ihres jungen Alters blickt die Sängerin und Komponistin bereits auf beachtliche internationale Erfolge zurück – ob solo, mit Ensemble oder Big Band. Mit den Klängen ihres Vaters aufgewachsen, setzt sie durch ihre Stimme die lateinamerikanische Musiktradition gekonnt mit dem Jazz in Verbindung.

Fotos: Gabriel und Sabeth Pérez (Copyright: Levent Canseven).

In Kürze:

Di 05 06 18

19:30 Uhr | Koblenz | Görreshaus

THE RHINE PHILLIS ORCHESTRA

DIE BIG BAND DER RHEINISCHEN

MÚSICA ARGENTINA PARA BIG BAND

Sabeth Pérez, Gesang

Afra Mussawisade, Percussion

Gabriel Pérez, Musikalische Leitung

KARTEN

Orchesterbüro | t: 0261 3012-272

Ticket Regional | www.ticket-regional.de

 

Mit „Heimat schmeckt!“ im Juni etwas erleben!

Genießen Sie am 7. Juni 2018 "Genussvolles aus Spanien" und am 22. Juni 2108 einen "Sommerabend im Hofgarten" des Restaurants "Zur Linde" in Mülheim-Kärlich.

Der Mühlenbach-Hofladen aus Plaidt ist am 9. und 10.6.18 mit seinen Produkten auf dem Kunst- und Handwerkermarkt Plaidt zu finden.

Am 22. Juni 2018 findet in der Gutsschänke Schaaf in Winningen ein Sommerfest mit Buffet und Grillen sowie mit musikalischer Live-Unterhaltung durch "die 2fellosen" statt. In der Galerie „Das Kelterhaus“ der Gutsschänke Schaaf kann noch bis zum 8. Juni 2018 die Ausstellung „Inspiration“ von Gabi Henrich (Abstrakte Malerei, und Collagen, Pigmente und Acryl) besucht werden.

Beim Weinfest Lehmen am 23. und 24. Juni 2018 beteiligt sich Uwe Weber vom Bio-Terrassen-Weingut Weber aus Lehmen mit einem Stand.

Im Verein „Heimat schmeckt!“ haben sich engagierte Produzenten und Gastronomen aus der Region zusammengetan. „Heimat schmeckt!“ steht für qualitativ hochwertige landwirtschaftliche Produkte und die Verwendung dieser bei der Zubereitung von Speisen in ansässigen Gastronomiebetrieben.

Nähere Informationen zu „Heimat schmeckt!“ gibt es unter www.heimat-schmeckt.de oder in der Vereinsbroschüre, die bei Dr. Rüdiger Kape in der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz (0261/108420, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) und bei den Mitgliedsbetrieben erhältlich ist.

Drei Philosophische Sommernächte 2018 an der vhs zum Thema Chinesische Philosophie

Die beiden Begründer der Chinesischen Philosophie, die aber die Tradition von Jin und Jang bereits voraussetzen konnten, haben bis heute nichts an ihrer Aktualität eingebüßt. Konfuzius, der erfolgreichste Staatsphilosoph aller Zeiten, ist sogar auf dem Weg zu einem großen Comeback. Beide waren aber auch schon zu Lebzeiten keineswegs unumstritten und hatten ihre Gegenspieler, wegen denen Lao-Tse sogar das Land verlassen haben soll. Auch uns werden sie sicher zu spannenden Diskussionen anregen. Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung im grünen Innenhof der vhs statt.

- Sommernacht 1: Konfuzius und Lao-Tse
Mo., 25.06.2018 von 19:00 - 22:00 Uhr
- Sommernacht 2: Von Buddha zum Zen
Mi., 27.06.2018 von 19:00 - 22:00 Uhr
- Sommernacht 3: Von Marx zu Mao
Fr., 29.06.2018 von 19:00 - 22:00 Uhr

Anmeldung und weitere Informationen unter www.vhs-koblenz.de und (0261) 129-3702/-3711/- 3730/-3740.

Im Kreishaus: Orchester musiziert mit Blockflöten

Rhein-Lahn-Kreis. Zum Konzert lädt das rund 30-köpfige Blockflötenorchester der Kreismusikschulen Rhein-Lahn und Rhein-Hunsrück am Samstag, 2. Juni 2018, um 16 Uhr ins Kreishaus in Bad Ems, Insel Silberau 1, 56130 Bad Ems, ein. Geboten wird Musik vom Barock bis zum 21. Jahrhundert. Das Orchester ist ein Projekt der beiden Kreismusikschulen des Rhein-Lahn- und des Rhein-Hunsrück-Kreises. Bere zum 10. Mal trafen sich jetzt rund 30 Schülerinnen und Schüler aber auch Erwachsene, um unter fachkundiger Anleitung der Musikpädagogen Mohani Poulet und Franz-Rudolf Kuhnen in einem großen Orchester zu musizieren. In einer dreitägigen Musikfreizeit erarbeiteten die blockflötenbegeisterten Musikerinnen und Musiker gemeinsam ein Repertoire, das sie jetzt aufführen wollen. Dabei wird sowohl „ernste" als auch „unterhaltende" Literatur angeboten. Zum Einsatz kommen dabei Sopran-,  Alt-, Tenor-, Bass- und Kontrabassblockflöten. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen finden scih im Internet unter www.kreismusikschule-rhein-lahn.de.

Spaziergang über Loreleyplateau

Rhein-Lahn-Kreis. Geschichten und Informationen „Rund um die Loreley“ von Ute Graßmann und der amtierenden Loreley Theresa Lambrich sowie eine Baustellenführung mit Armin Schaust (VG Loreley) erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei einem Feierabendspaziergang am Mittwoch, 6. Juni 2018, um 18 Uhr auf dem Loreleyfelsen. Treffpunkt ist am Besucherzentrum Loreley, der Kostenbeitrag von 10 Euro wird vor Ort erhoben. Neben dem Spaziergang über das Plateau und den Geschichten über die Loreley wartet auch eine kleine Stärkung auf die Gäste. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Jubiläumsreihe „30 Jahre Gleichstellungsstelle im Rhein-Lahn-Kreis“  in Kooperation mit der Gleichstellungstelle Loreley statt. Anmeldungen bei  Alice Berweiler-Kaufmann,  Tel.: 02603/ 972-285, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. und Ute Löhr, Tel.: 06771/919-264, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL