Montag, 25. Juni 2018

Letztes Update:02:41:09 PM GMT

region-rhein.de

5000 Sänger & Kabarett auf der Landesgartenschau Bad Schwalbach

Bad Schwalbach, 11. Juni 2018.

Ein Festival des Singens und der guten Laune

Singen ist gut für Körper und Seele – genauso wie der Aufenthalt in der Natur. Auf der Landesgartenschau können die Besucher an diesem Wochenende sogar beides kombinieren. Dort wird am Samstag und Sonntag das Hessische Chorfestival gefeiert. Chöre aus dem gesamten Bundesland kommen dafür nach Bad Schwalbach und präsentieren sich auf dem Gartenschaugelände. Natürlich gibt es dabei auch Gelegenheit, gemeinsam zu singen. Am Samstag, 16. Juni, starten die Mitglieder des Hessischen Sängerbundes – mit rund 40.000 Sängern in mehr als 2.200 Chören der größte Chorverband des Landes – kurz nach der Öffnung des Geländes. Viele dieser Chöre zeigen den Tag über im Gartenschaugelände, wie vielfältig ihre Ausrichtung und ihr Programm sind. Dafür werden fünf Singplätze eingerichtet, zwei im Röthelbachtal an der Aktionswiese und an der Blumenhalle sowie drei weitere im Menzebachtal. Dort sind die Sänger am Konzertplatz, an den Schaugärten und auf der Bühne am Moorbadehaus zu erleben. Parallel dazu treten 30 Chöre beim Wettbewerb des Hessischen Chorfestivals gegeneinander an. In zwei Bad Schwalbacher Kirchen stellen sie sich in elf Kategorien wie Frauen, Männer, Jugend oder Senioren den strengen Ohren einer fachkundigen Jury. Von 14 bis 17.30 Uhr findet zudem ein Kritiksingen im Alleesaal statt mit Musik von Mozart, Robert Schumann, Franz Schubert, aber auch von Udo Jürgens. Dabei stellen sich die Chöre einem erfahrenen Kritiker, der wertvolle Tipps für die weitere musikalische Arbeit gibt. Um 18 Uhr lädt der Sängerbund alle Chöre und die Besucher zum offenen Singen an die große Bühne am Moorbadehaus ein – wo sich sicherlich für diese Zeit der größte Chor Hessens zusammenfinden wird. Anschließend werden dort die Ergebnisse des Chorwettbewerbs bekanntgegeben.

Der Samstag endet auf der Gartenschau mit einem ebenfalls musikalischen Höhepunkt. Der bekannte und vielfach ausgezeichnete Kabarettist, Moderator und Musiker Lars Reichow zeigt ab 19.30 Uhr auf der Bühne, dass er sich zu Recht der „Klaviator“ nennt. Er unterhält an diesem Abend mit einem „Best of“ seines Programms „Wunschkonzert“ mit witzigen musikalischen Geschichten über Handys, Haustiere & Co., findet aber auch klare Worte gegen Nationalismus und Rassismus.

Auch am Sonntag, 17. Juni, wird den gesamten Tag über auf dem gesamten Gelände der Landesgartenschau die Chormusik gefeiert. Viele Sänger sind an den fünf Orten im Freiland zu erleben. Einen genauen Zeitplan der Auftritte an beiden Tagen findet sich auf der Seite des Sängerbundes, unter www.hessischer-saengerbund.de. Von 14 bis 16 Uhr findet im Alleesaal erneut ein Kritiksingen statt, bei dem englische Popsongs ebenso erklingen wie spanische Melodien und ein türkisches Schenkenlied von Mendelsohn-Bartholdy.

Herzlich Willkommen auf der Landesgartenschau Bad Schwalbach 2018

„Natur erleben. Natürlich leben“, so lautet das Motto der 6. Hessischen Landesgartenschau, die sich vom 28. April bis zum 7. Oktober 2018, in der sympathischen Kreisstadt im Taunus auf Ihren Besuch freut und Ihnen einen duftenden Empfang bereiten wird. Sie sind eingeladen in den historischen Kurpark der Stadt, der anlässlich der Gartenschau in neuem Glanz erstrahlt. Mitmachen, erleben und staunen, ganz nach dem Motto „Natur erleben. Natürlich leben.“ ist das Ziel dieser Landesgartenschau.

Gartenschau – das sind Natur, Kultur und regionale Spezialitäten, also – treten Sie ein und lassen Sie sich inspirieren vom Rendezvous im Park, informieren Sie sich in der Gartenkultur, werden Sie in der Natur aktiv, promenieren Sie zwischen Kurhaus und Stahlbrunnen, nehmen Sie eine kleine Auszeit an Ihrem Gartenschautag und tauchen Sie ab in das Landleben im Taunus. Kurzum – genießen Sie die einzigartige Mischung aus Tradition, grünem Lifestyle, aktueller Gartenkultur und regionalen Beiträgen – und kommen Sie nach Bad Schwalbach zur Landesgartenschau 2018!