Mittwoch, 19. Dezember 2018

Letztes Update:07:19:52 PM GMT

region-rhein.de

Ausstellung „Koblenz im Zweiten Weltkrieg“ nur noch zwei Wochen geöffnet

Nur noch zwei Wochen, dann geht die Ausstellung „Koblenz im Zweiten Weltkrieg“ des Stadtarchivs auf Fort Konstantin in die Winterpause. Es handelt sich um die einzige stadtgeschichtliche Ausstellung in Koblenz. Anhand zahlreicher Exponate, Fotos, Film- und Tondokumente wird sowohl die Geschichte des Luftkriegs in Koblenz dokumentiert als auch die Befreiung der Stadt im März 1945 durch US-amerikanische Bodentruppen. Thematisiert wird aber auch der lokale Aufstieg des Nationalsozialismus sowie die Verfolgung und Vernichtung von Teilen der Bevölkerung.

Die Ausstellung ist dienstags 10-12 Uhr, donnerstags 15-17 Uhr und samstags 10-13 Uhr zu besichtigen. Der letzte Öffnungstag ist der 20. Oktober. Der Eintritt ist kostenlos.