Freitag, 23. August 2019

Letztes Update:05:23:42 AM GMT

region-rhein.de

Europawahlen in Frankreich: Bestimmt die Innenpolitik die Wahlkampfthemen?

Vortrag mit Diskussion "Frankreich und die Europawahlen. Alte Konfliktlinien, neue politische Dynamiken?" mit Dr. Eileen Keller am 16. Mai 2019 in Mainz / Eintritt frei

Am Donnerstag, 16. Mai 2019 um 18.30 Uhr lädt die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz (LpB) zum Vortrag mit Diskussion "Frankreich und die Europawahlen. Alte Konfliktlinien, neue politische Dynamiken?" nach Mainz ein. Der Eintritt ist frei!

Im Gerty-Spies-Saal der Landeszentrale (Am Kronberger Hof 6) beleuchtet Dr. Eileen Keller vom Deutsch-Französischen Institut die Auswirkungen des aufgeheizten innenpolitischen Klimas in Frankreich auf den Europawahlkampf. Im Anschluss an ihren Vortrag diskutiert Dr. Keller mit Dr. habil. Landry Charrier, Attaché für Hochschulkooperation der französischen Botschaft, und beide beantworten die Fragen des Publikums. Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Büro für Hochschulkooperation der französischen Botschaft.

Zum Thema

Die französischen Europawahlen haben sie sich von einer Probe für den Präsidenten zum Gradmesser für die Lage im Land entwickelt. Mit der Gelbwesten-Bewegung sind alte Konfliktlinien in den Vordergrund getreten, die zu ungesehenen politischen Dynamiken führen. Vieles deutet darauf hin, dass europäische Themen mit jenen Konfliktlinien aufgeladen sein werden, die derzeit die innenpolitische Debatte prägen.