Donnerstag, 28. Mai 2020

Letztes Update:05:11:12 PM GMT

region-rhein.de

34. Schüler- und Jugendwettbewerb 2020: Preiswürdige Arbeiten gesucht

Schüler- und Jugendwettbewerb 2020 des Landtags und der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz / Zu gewinnen sind 5-tägige Studienfahrten nach Berlin, Tagesfahrten und viele andere Preise

Der 34. Schüler- und Jugendwettbewerb 2020 von Landtag und Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz ist gestartet! Bis zum 31. März 2020 können alle, die mitmachen wollen, ihre fertigen Arbeiten einreichen. Teilnehmen können alle Jugendlichen zwischen 13 und 20 Jahren, die in Rheinland-Pfalz leben, arbeiten oder in Ausbildung sind. Mit ihren Vorstellungen, Ideen und Analysen haben sie die Chance, einen der vielen Preise zu gewinnen.

2020 stehen folgende aktuelle Themen aus Politik und Gesellschaft zur Auswahl:
. 2020 + 20 - Unsere Welt in zwanzig Jahren
. 30 Jahre Deutsche Einheit - Perspektiven für uns und Europa
. Klimawandel und Alltagsverhalten

Auf die Kreativität der jungen Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer freuen sich  der Präsident des Landtags, Hendrik Hering, und der Direktor der Landeszentrale, Bernhard Kukatzki:

"Die Umsetzung der Themen durch die rheinland-pfälzischen Jugendlichen hat uns jedes Jahr viele Denkanstöße geboten. Auch dieses Jahr können sich die Teilnehmenden mit vielen Aspekten aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft befassen und in ihrem ganz eigenen Stil verarbeiten. Die außergewöhnlich hohe Kreativität und Qualität der Arbeiten mit ihren vielfältigen Ausdrucksformen wird uns und die Jury sicher auch 2020 wieder begeistern", sind sich Hendrik Hering und Bernhard Kukatzki sicher.

Wer am Schüler- und Jugendwettbewerb 2020 teilnehmen will, muss 13 - 20 Jahre alt sein, in Rheinland-Pfalz leben, zur Schule gehen, in Ausbildung sein oder arbeiten. Ob im Jugendzentrum, in der Ausbildung, in der Schule oder in Eigenverantwortung erarbeitet, ob Einzel-, Klassen- oder Gruppenarbeit, Textarbeit, Video, Wandzeitung, Homepage oder Spiel, das Selbst-aktiv-werden wird mit tollen Preisen belohnt. Darunter sind eine 5-tägige Studienfahrt nach Berlin für Einzel- und Gruppensieger, die Teilnahme am Landtagsseminar für Jugendliche, Tagesfahrten oder Klassenanschaffungen für Schulklassen und zusätzlich jede Menge toller Bücher, Spiele und Videos.
Einsendeschluss ist Dienstag, der 31. März 2020. Die Preisverleihung im Frankfurter Hof ist am Dienstag, 9. Juni 2020 in Mainz und die Eröffnung der Ausstellung mit den Preisträgerarbeiten am 16. Juni 2020 im Abgeordnetenhaus des Landtags.

Mehr Infos gibt es bei Dieter Gube, Landeszentrale für politische Bildung, Am Kronberger Hof 6 in 55116 Mainz (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. / Tel.: 06131 / 16-4098). Dort können Plakate zum Wettbewerb und die Ausschreibungsunterlagen - auch im Klassensatz - bestellt werden.