Freitag, 25. September 2020

Letztes Update:06:38:38 PM GMT

region-rhein.de

Zum ersten Mal in Europa - statt Klatschen:

Ein Autokino-Abend für unsere Retter in Zeiten von Corona

Im Autokino auf dem Rathausplatz in Simmern (Hunsrück) werden am Samstag, 30. Mai, im Rahmen einer besonderen Dankeschön-Aktion ausschließlich Rettungskräfte sowie das Personal aus Krankenhäusern und Pflegestationen vorwiegend in ihren Dienst- und Einsatzfahrzeugen Einlass bekommen. Erwartet werden circa 100 Einsatzfahrzeuge vom Deutschen Roten Kreuz, dem Malteser Hilfsdienst, Pflegestationen, Feuerwehr etc. aus der gesamten Region.

„Klatschen kann doch jeder! Wir wollen den Menschen im Rettungs- und Pflegedienst einen schönen, außergewöhnlichen Abend schenken“, erklärt Initiator Urs Spörri.

Um „Danke“ zu sagen in diesen schwierigen Zeiten, haben das Pro-Winzkino-Team Simmern und der Festivalleiter der HEIMAT EUROPA am Pfingstsamstag Rettungsdienste mit Sanitätern, Pflegekräften, Krankenschwestern etc. ins Autokino eingeladen als Zeichen der Dankbarkeit für deren Arbeit und Engagement in Zeiten von Corona. Gezeigt wird an dem Abend der Film "Das Perfekte Geheimnis", kürzlich ausgezeichnet mit dem Deutschen Filmpreis als besucherstärkster Film 2019.

Die Dankes-Aktion wird spektakulär werden, denn sie ist in Europa bislang einzigartig und die erste Kino-Aktion dieser Art. Vor Filmbeginn werden zudem alle Einsatzfahrzeuge vor Ort gleichzeitig Scheinwerfer und Blaulicht einschalten, um auch visuell ein Zeichen zu setzen und ein besonderes Erinnerungsfoto zu kreieren. Die Veranstaltung beginnt um 21:00 Uhr, mit Einbruch der Dunkelheit startet gegen 22:00 Uhr dann der Film.

“Die Corona-Pandemie hat unser aller Leben verändert, doch es gibt eben darüber hinaus die Menschen, die Tag für Tag im Zuge dessen auch Leben retten. Wir schalten vor Start des Kinofilms die Scheinwerfer und das Blaulicht der rund 100 erwarteten Einsatzfahrzeuge ein und verneigen uns damit vor all den Menschen, die im Rettungsdienst und der Krankenpflege arbeiten und damit eine wichtige Säule - gerade während der aktuellen Corona-Krise - darstellen.“, erklärt Wolfgang Stemann vom Veranstalter Pro-Winzkino die ungewöhnliche Aktion in Simmern.

Veranstalter des Autokinos in Simmern ist das Pro-Winzkino. Gemeinsam mit Urs Spörri wurde die außergewöhnliche Aktion initiiert. Der Mainzer Filmwissenschaftler Urs Spörri ist Festspielleiter der HEIMAT EUROPA Filmfestspiele unter Schirmherrschaft von Edgar Reitz, die ab dem 9. August als das erste Filmfestival in Deutschland wieder im „Real Life in diesem Jahr als Autokino-Festival und nicht online stattfinden.

Mehr Informationen finden Sie unter www.heimat-europa.com.