Donnerstag, 26. November 2020

Letztes Update:09:15:48 AM GMT

region-rhein.de

HEIMAT EUROPA Filmfestspiele gehen in ihre letzte Woche

Nur noch bis 6.9. gibt es in Simmern jeden Abend ein außergewöhnliches Open-Air-Programm aus Live-Musik, Talk mit Gästen und Filmen im Autokino

Die HEIMAT EUROPA Filmfestspiele in Simmern hatten vergangenes Wochenende Halbzeit und gehen nun in die vierte und letzte Veranstaltungswoche. Das umfangreiche und vielseitige Programm begeistert sowohl Zuschauer aus der Region als auch Besucher, die anlässlich dieser außergewöhnlichen Veranstaltung extra den Hunsrück besuchen. So waren zum Film MANTA MANTA am vergangenen Sonntag zahlreiche Manta-Enthusiasten mit ihrem Fahrzeug aus ganz Deutschland in Simmern.

In der kommenden Woche gibt es wieder außergewöhnliche Programmpunkte: Neben den Wettbewerbsfilmen und der Auto.Kult.Film-Reihe, können sich die Besucher wieder in unterschiedlichen Filmen auch auf eine Urlaubsreise für „Oorlab dehääm“ begeben. Höhepunkte der letzten Veranstaltungswoche sind Samstags das Jugendfestival #hunsrueckvibez und der Kurzfilmwettbewerb für Jugendliche, bevor dann am Abschlusswochenende der Kurzfilmwettbewerb für Erwachsene und die Verleihung des Hauptpreis stattfindet.

„Wir haben kommende Woche wieder viele spannende Gäste. Unter anderem Netflix-Star Luise Befort. Seit ihrer Hauptrolle in CLUB DER ROTEN BÄNDER ist sie der Rising Star des jungen deutschen Kinos. Und aktuell ist sie auf Netflix in der Serie WIR SIND DIE WELLE zu sehen.“, freut sich Festspielleiter Urs Spörri.

Luise Befort kommt nach Simmern und wird am kommenden Samstag den Kurzfilm-wettbewerb für Kinder und Jugendliche präsentieren und die drei  »Pro-Winzlinge« für den Kurzfilm in der Kategorie Kinder und Jugendliche überreichen.

Programmvorschau für die 4. Woche (28.8 -2.9.): Es wird Einiges geboten.

Am Freitag 28. August ist Kirchberg zu Gast in Simmern.  Das Open Air Kino auf dem Marktplatz in Kirchberg ist eine Institution. Auch dieses Jahr hätte das Pro-Winzkino dort im Rahmen der Filmfestspiele eine Aufführung durchgeführt. Jetzt begeben sich die Festspiele dank der Stadt Kirchberg gemeinsam auf musikalische Kreuzfahrt. Beim Kirchberger Abend geht’s es hoch her, denn es gibt ein Konzert mit VIVA UDO JÜRGENS. Die singende Filmvorführerin Pramila Chenchanna – sonst hinter dem Kinoprojektor im Deutschen Filmmuseum Frankfurt aktiv – widmet Udo Jürgens einen ganz besonderen Abend und mischt bekannte Hits mit unbekannteren Titeln. Das ist eine musikalische Verneigung vor dem großen Udo Jürgens. Anschließend gibt’s den schrillen Film ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK. Es ist die Verfilmung des Udo Jürgens-Musicals über eine romantische, turbulente und (un)freiwillige Kreuzfahrt nach New York. Philipp Stölzl gestaltet die Geschichte lustvoll mit dem bunten Glanz eines Hollywood-Musicals. In der Spätschiene läuft dann um 23:15 der Kult-Film BULLITT mit der beeindruckendsten Verfolgungsjagd der Filmgeschichte – quer durch San Francisco mit Steve McQueen. Der ganze Film war stilbildend für das Kino der Siebziger.

Am Samstag 29. August gibt’s ein Angebot speziell für Jugendliche: Das JUGENDFESTIVAL #hunsrückvibez ist bei den HEIMAT EUROPA Filmfestspielen in Simmern zu Gast. Die Veranstaltung setzt auf Vielfalt, Diversität und Nachhaltigkeit: #hunsrückvibez verbindet Workshops wie Skaten, Graffiti, Henna-Tattoos, Karate oder Kleidertausch mit einer Open Stage und Live-Konzerten regionaler Bands. Es geht um Austausch und Mitmachen.Los geht es bereits um 16:00 Uhr auf dem Gelände des Autokinos am Rathaus Simmern. Dann starten verschiedene Workshops und Mitmachaktionen. Mit dabei sind in diesem Jahr: die Pfadfinder Simmern mit Henna-Tattoos, ebenso das Shodan Gym mit Karate. Auch wird das deutsch-finnische Projekt des Kreises „Jugend bewegt“ finnische Spiele präsentieren und Teilnehmer für das Austauschprogramm im kommenden Jahr anwerben. Eine Kleidertauschecke des Juca Simmern regt zu nachhaltigem Konsum an.Ebenfalls vor Ort: der Regionalrat Wirtschaft Rhein-Hunsrück e.V., der das Projekt GELOBTES LAND und die Ausbildungsfibel WILDWUCHS vorstellt. Auch hier sind die Jugendlichen gefragt: ein Future Board will die Teilnehmer anregen, ihre Ideen für die Region auf Papier zu bringen.Auch werden Graffiti und Skaten angeboten: Alex Christ, Skater und Initiator des DIY Skateparks Rheinböllen, ist am Start und zeigt, was auf dem Board so alles möglich ist. Weitere kleine Angebote ergänzen das Programm.Ab 17.30 Uhr heißt es dann „Bühne frei!“: Eine Open Stage lädt die Teilnehmer dazu ein, eigenes beizutragen, sei es ein Poetry Slam, eine kurze Rap-Einlage oder etwas anderes, jeder ist willkommen. Einfach vorher anmelden unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .
Im Anschluss daran starten Live-Konzerte verschiedener lokaler Bands und Singer-/ Songwriter: Mit dabei sind Lukas Linder aus Kastellaun, bekannt aus „The Voice of Germany“, die Band Shellz mit Post-Hardcore sowie die Gruppe Mischmasch, ein deutsch-afghanisches Ensemble der Kulturbrücke Hunsrück. Die Teilnahme an den Workshops von #hunsrückvibez ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Filmisch geht es dann ab 20 Uhr weiter mit dem JUGEND-KURZFILMWETTBEWERB, der im Rahmen der Filmfestspiele stattfindet und zudem auch NETFLIX-STAR LUISE BEFORT in Simmern sein wird. Luise Befort wird die Filme des diesjährigen Kurzfilmwettbewerb für Kinder und Jugendliche präsentieren und die drei »Pro-Winzlinge« für die besten Kurzfilme in der Kategorie Kinder und Jugendliche überreichen. Musikalisches Finale des Samstags ist das anschließende Konzert der bekannten Band JUNO17, das um 22.30 Uhr beginnen wird.

Am Sonntag 30. August ist der Rockabilly-Abend des Festivals und Besucher sind herzlich eingeladen im Rockabilly Outfit zu erscheinen. Es steht der Film AMERICAN GRAFFITI auf dem Programm, das Frühwerk von George Lucas, der seine Darsteller wie Richard Dreyfuss und Ron Howard zu Stars machte. Zudem ist AUTOKINO-EXPERTE STEFAN JUNG in Simmern zu Gast mit einem Vortrag zur Geschichte des Autokinos. Im Anschluss gibt es noch die beliebte Komödie FACK JU GÖHTE 2. Dann geht’s mit Chantal, Herrn Müller und Frau Schnabelstedt im Autokino an thailändische Strände. Musikalisch begleitet wird der Abend von JOHNNY COLDWEATHER.

Am Montag 31. August läuft im Wettbewerb ALS HITLER DAS ROSA KANINCHEN STAHL, ein Film für die ganze Familie – kürzlich ausgezeichnet mit dem Deutschen Filmpreis als Bester Kinderfilm 2020. Musikalisch gibt’s zuvor mit BOJANGLES, eine explosive Mischung aus Soul, Blues, Pop und Rock. Ganz klar im Mittelpunkt steht die energiegeladene und leidenschaftliche Stimme von Bo – für die »Jangles« ist der Rest der Band zuständig. Leidenschaft und Spaß sind sofort spürbar und übertragen sich vom ersten Moment an aufs Publikum.

In der Reihe HOMMAGE AN EDGAR REITZ ist am Dienstag 1. September die Dokumentation MAKING OF HEIMAT. Der Film ist mehr als »nur« ein Making of: Aus der Perspektive von Edgar Reitz erzählt der eigenständige Dokumentarfilm den spannenden Prozess der Entstehung des Films DIE ANDERE HEIMAT – CHRONIK EINER SEHNSUCHT. Was veränderte sich bei den Dreharbeiten für die Bewohner von Gehlweiler? Und wie arbeitete Reitz mit den Laiendarstellern aus dem Hunsrück?
Zuvor spielen JAZZ CATS von der KREISMUSIKSCHULE und sorgen für den musikalischen Start in den Abend.

Am Mittwoch 2. September ist der Wettbewerbsfilm ALL I NEVER WANTED, eine bissig-satirische Komödie, die die die Theater-, Film- und Modewelt unter die Lupe nimmt. Die Regisseurinnen Leonie Stade und Annika Blendl sind in Simmern zu Gast und werden vor und nach dem Film Festspielleiter Urs Spörri Rede und Antwort stehen. Als Einstimmung auf den Film spielen  JAM — JAZZ AND MORE

Die HEIMAT EUROPA Filmfestspiele finden zwar im Autokino statt, doch gemäß der aktuellen Corona-Verordnungen des Landes Rheinland-Pfalz dürfen Zuschauer auch auf den 350 Stühle, die vor den Autos vor der Bühne platziert sind Platz nehmen und das vielfältige Programm Open-Air genießen. Auf dem Gelände sind Getränke und Speisen erhältlich. Für das leibliche Wohl sorgen die Pizzeria Mona-Lisa, die Burger & Cocktailbar Eldorado sowie ein Eiswagen von Mondo Del Caffè (Kino Heimat Morbach).

Die HEIMAT EUROPA Filmfestspiele trotzen der Corona-Krise und finden in diesem Jahr als erstes Filmfestival in Deutschland als Pop-up-Autokino real live und nicht online statt. Programm und Festivalstruktur mussten an die besondere Situation in diesem Jahr angepasst werden und so haben die HEIMAT EUROPA Filmfestspiele Einiges zu bieten.Es sind vom 9. August bis 6. September im Autokino auf dem großen Platz am Simmerner Rathaus 39 deutsche und internationale Produktionen zu sehen. Darüber hinaus gibt es jeweils als Einstimmung auf die Filmabende insgesamt 28 Live-Gigs unterschiedlicher Bands aus Nah und Fern sowie zahlreiche Talks mit spannenden Gästen. Insgesamt acht Filme wetteifern um die begehrte Auszeichnung des „Edgar“ in der Kategorie „Bester moderner Heimatfilm“ aus Deutschland, der am 5. September von Schauspielerin Katja Riemann als Preispatin verliehen wird. Zudem gibt es zwei Kurzfilmwettbewerbe mit jeweils zehn Filmen aus der Region.

Mehr Infos unter: https://www.heimat-europa.com