Sonntag, 20. September 2020

Letztes Update:03:39:58 PM GMT

region-rhein.de

Soloprogramm „Anders gedeutscht“ am 3. Oktober in Katzenelnbogen

Buchstabenspiel und Sprachgewitter mit Wortjongleur Marcus Jeroch

Aar-Einrich/Katzenelnbogen/Rhein-Lahn.

„Anders gedeutscht“ heißt das Programm, mit dem der umwerfende Wortkünstler Marcus Jeroch am Samstag, 3. Oktober, sein Publikum in Katzenelnbogen begeistern wird. Passend zum Tag der deutschen Einheit bringt er bei der Veranstaltung des Kulturprogramms Dialog Aar-Einrich sein mitreissendes Soloprogram auf die Bühne.

Vor Kurzem hatte er bereits einen umjubelten Auftritt beim Dialog-Aar-Einrich-Kino-Varieté im Kreml Kulturhaus. Das heimische Publikum staunte, lachte und schüttelte ein ums andere Mal bewundernd-verwundert den Kopf angesichts der Wortkunst von Marcus Jeroch: „Er wirbelt über die Bühne, wirft mit Worten und Bällen um sich, taucht ein in Sprache, bis zu Wahn und Tiefenrausch. Den Körper verschraubt in Schachtelsätzen, die Gliedmaßen in Rage, grotesk und wild, als habe ihn die Muse einmal zu viel geküsst…“, heißt es über ihn.

Fakt ist: Marcus Jeroch bietet intelligenten Humor mit Esprit, Querdenkerei, natürlich auch Nonsens und zum Ausgleich dafür mit feinster, versteckter Philosophie.

Bisher ist sein Auftritt im Einrichmuseum geplant, „bei sehr großer Nachfrage verlegen wir die Veranstaltung allerdings gern in die Stadthalle Katzenelnbogen. Also schnell Tickets kaufen damit wir planen können, wo wir die Veranstaltung durchführen. Denn selbstverständlich sollen alle aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln problemlos umgesetzt werden“, betont der Organisator und künstlerische Leiter des Kulturprogramms Dialog Aar-Einrich Matthias Frey.

Gefördert wird die Veranstaltung durch die LEADER AG Lahn-Taunus, von der Europäischen Union (ELER-Mittel) und dem Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

„anders gedeutscht“ mit Marcus Jeroch

Samstag 3.Oktober 2020

Beginn 20Uhr

Einlass 19Uhr 15

Der Eintritt kostet 16.-€

Reservierungen sind dringend erwünscht und möglich unter: 06486 - 90 20 834

Informationen über den Solokünstler gibt es unter: www.marcusjeroch.de/

Eine Veranstaltung von Dialog-Aar-Einrich mit freundlicher Unterstützung von „die feinkleins - SCHREIBEN.LESEN.SCHENKEN“