Donnerstag, 26. November 2020

Letztes Update:09:22:49 AM GMT

region-rhein.de

Klimawandel: Werden unsere Wälder bald nur noch Sage sein?

Online-Veranstaltung „Unser Wald im Klimastress“ Dienstag, 27. Oktober 2020 um 18.30 Uhr im Internet / Teilnahme kostenlos

Im Rahmen ihres Schwerpunktthemas „Klimawandel“ für das 2. Halbjahr 2020 lädt die Landeszentrale für politische Bildung am Dienstag, 27. Oktober 2020 um 18.30 Uhr zur Veranstaltung „Unser Wald im Klimastress“ ins Internet ein. Magdalena Fröhlich, Pressesprecherin des rheinland-pfälzischen Umweltministeriums, und Joscha Erbes, Förster für Öffentlichkeitsarbeit, Umweltbildung, Internetauftritt, Social Media von Landesforsten Rheinland-Pfalz, sprechen über und diskutieren die Zukunft unserer Wälder und die Folgen des Waldsterbens für die Natur.
Eine Anmeldung mit E-Mail-Adresse an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder über das Anmeldeformular unter www.politische-bildung-rlp.de ist notwendig. Der Link zur Teilnahme wird dann zugesandt.

Zum Thema
Unsere Wälder zeigen immense Schäden. Die dynamische Schadensentwicklung mit der Überlagerung von Schadensursachen und -abfolgen (Sturm, Dürre, Hitze, Borkenkäfer) nimmt zu. Das ganze Ausmaß der Schäden zeigt sich erst mit deutlicher Zeitverzögerung. Rheinland-Pfalz mit 42 Prozent bewaldeter Landesfläche (840.000 Hektar) ist besonders betroffen. Wird der sagenumwobene rheinland-pfälzische Wald bald selbst zur Sage werden?

Zur Technik:
Den Zugangslink zur Online-Veranstaltung erhalten Sie per E-Mail. Für die Teilnahme klicken Sie zur Veranstaltung dann auf diesen Link. Die Online-Tagung wird über das Video-Online-Programm GoToMeeting durchgeführt.
Sie können mit einem Browser, einer App oder dem Smartphone teilnehmen. Eine Teilnahme über Telefon ist ebenfalls möglich. Die Kamera und das Mikrofon der Teilnehmenden sollten zu Beginn der Berichte noch ausgeschaltet bleiben. Die Teilnahme ist kostenfrei.