Sonntag, 28. Februar 2021

Letztes Update:11:05:39 AM GMT

region-rhein.de

Digitale Selbstverteidigung: Wie man das Sagen über die eigenen Daten behält

Online-Veranstaltung „Digitale Selbstverteidigung“ mit Stefan Mey am Dienstag, 10. November 2020 um 18.30 Uhr

Am Dienstag, 10. November 2020 um 18.30 Uhr lädt die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz (LpB) zum Online-Vortrag mit Diskussion „Digitale Selbstverteidigung“ ein. Referent Stefan Mey zeigt wie man sich im Netz datensicher bewegen kann und stellt Ihnen Tricks und Programme vor, die kostenlos und leicht verständlich sind. Die Teilnahme ist kostenfrei!
Eine Anmeldung ist nötig bei der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder über das Anmeldeformular unter www.politische-bildung-rlp.de.

Stefan Mey
berichtet in Medien wie heise online, iX, Spektrum.de, Fluter.de und Le Monde Diplomatique, was die Digitalisierung für unsere Gesellschaft, Politik und Wirtschaft bedeutet.
In Halle an der Saale geboren, studierte er an der Universität Halle, der Universität Potsdam und der Freie Universität Berlin Publizistik und Soziologie. Zu seinen Spezialthemen gehören u.a. Bitcoin und Blockchain, digitale Selbstverteidigung und das Darknet.

Die Technik
Nach der Anmeldung erhalten sie zeitnah den Zugangslink zur Online-Veranstaltung per E-Mail.
Wir führen die Online-Tagung über das Video-Online-Programm GoToMeeting durch. Sie können über einen Browser, eine App oder über Smartphone teilnehmen. Eine Teilnahme über Telefon ist ebenfalls möglich. Die PC-Kamera und das PC-Mikrofon der Teilnehmenden sollten während des Vortrags noch ausgeschaltet bleiben.