Sonntag, 28. Februar 2021

Letztes Update:11:05:39 AM GMT

region-rhein.de

Datenspuren im Netz: Wer hat den Nutzen von unseren Daten?

Online-Veranstaltung „Wer sammelt unsere Daten - und wie machen die das?“ am Donnerstag, 12. November 2020 um 18.30 Uhr


Am Donnerstag, 12. November 2020 um 18.30 Uhr lädt die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz (LpB) zur Online- Veranstaltung mit Diskussion „Wer sammelt unsere Daten - und wie machen die das? Ein Zwiegespräch zwischen Datenschutzexperte und Datenspion“ ein. Die Teilnahme ist kostenfrei!

Datenspionage ist das derzeit attraktivste Geschäftsmodell des Internets. Datenschutzexperte Hermann Sauer erläutert und präsentiert, wie kommerzielle Datenhändler, Internet-Kriminelle und Nachrichtendienste permanent, unbemerkt und ohne Zustimmung Inhalts- und Meta-Daten sammeln. Der Vortrag erklärt, wie alle Nutzerinnen und Nutzer Datenspuren im Internet hinterlassen, wie Datenspionage funktioniert und wie man sich dagegen schützen kann.
Zudem hat sich für diesen Abend der Datenspion John Tracker angemeldet, der sich im Namen aller Datensammler bei den Internetnutzern für die großartigen Datenspenden bedankt. In unterhaltsamer Weise berichtet er über die markantesten Beispiele, speziell von seinen amerikanischen und chinesischen Freunden. Es entwickelt sich ein erkenntnisreiches Zwiegespräch zwischen Datenschutzexperte und Datenspion.
Die Veranstaltung findet im Rahmen der bundesweiten Aktionstage Netzpolitik und Demokratie www.netzpolitische-bildung.de statt.
Eine Anmeldung ist nötig bei der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder über das Anmeldeformular unter www.politische-bildung-rlp.de.

Die Technik
Nach der Anmeldung erhalten sie zeitnah den Zugangslink zur Online-Veranstaltung per E-Mail.
Wir führen die Online-Tagung über das Video-Online-Programm GoToMeeting durch. Sie können über einen Browser, eine App oder über Smartphone teilnehmen. Eine Teilnahme über Telefon ist ebenfalls möglich. Die PC-Kamera und das PC-Mikrofon der Teilnehmenden sollten während des Zwiegesprächs noch ausgeschaltet bleiben.

Hermann Sauer
ist Dipl.-Informatiker, hält mehrere Patente, ist Buchautor und lehrte mehr als ein Jahrzehnt an verschiedenen deutschen Universitäten. Er gründete 2014 die Comidio GmbH gemeinsam mit sieben IT-Partnern.