Donnerstag, 02. Dezember 2021

Letztes Update:05:13:27 PM GMT

region-rhein.de

Rundgang durch das "Widerstandsviertel"

Im Rahmen der Koblenzer Wochen der Demokratie findet am
Donnerstag, den 9. September 2021, um 17:30 Uhr,
ein geführter Rundgang durch das „Widerstandsviertel“ auf der Pfaffendorfer Höhe in Koblenz statt.

Dort befinden sich zahlreiche Straßen, die nach einer Widerstandskämpferin und 16 Widerstandskämpfern gegen den Nationalsozialismus benannt sind. Diese Straßen wurden im Rahmen eines Bildungsprojektes des Zentrums Innere Führung zu einem Lehr- und Lernpfad verbunden, welcher der politischen, historischen und ethischen Bildung dient. Die Teilnehmenden werden ausgewählte Stationen und allgemeine Informationen über das Projekt #Widerstandsweg kennenlernen und einen Überblick über den militärischen, kirchlichen und zivilen Widerstand gegen den Nationalsozialismus, sowie die Entstehungsgeschichte der Inneren Führung und die Einbindung der Bundeswehr in die Demokratie erhalten.

Anmeldungen sind aufgrund der aktuellen Auflagen erforderlich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .