Donnerstag, 23. September 2021

Letztes Update:09:18:20 AM GMT

region-rhein.de

Transformation der Antriebe - Elektromobilität mit Batterien und Wasserstoff

Online-Vortrag am 14. September

KREIS MYK. Unsere Mobilität ist einer der größten Quellen für Treibhausgase in Deutschland. Umfangreiche Änderungen im Verkehrsbereich sind unabwendbar, um eine Klimaneutralität in Deutschland zu erreichen und dennoch eine Mobilität der Menschen zu gewährleisten. Wie kann die „Mobilität der Zukunft“ aussehen? Dies beleuchtet eine 7-teilige Online-Veranstaltungsreihe.

Weiter geht es am 14. September mit dem Vortrag „Transformation der Antriebe - Elektromobilität mit Batterien und Wasserstoff“ um 18 Uhr. Der Batterieforscher Prof. Dr. Maximilian Fichtner geht in seinem Vortrag auf die Transformation der Antriebe, weg von der Verbrennung mit ihren hohen Temperaturen, ihren schlechten Wirkungsgraden und den Emissionen von klimaschädigenden Gasen, hin zu einer effizienten, umweltverträglichen und zukunftsfähigen Mobilität, ein. Doch wie sieht eine Transformation der Antriebe aus, hat die Elektromobilität nicht auch viel zu viele Schattenseiten. Fichtner gibt einen wertvollen Einblick in die Zukunft der Mobilität die morgen schon Gegenwart sein wird.

Das genaue Programm und weitere Informationen zu den Vorträgen findet man unter https://www.ben-mittelrhein.de/veranstaltungen. Hier kann man sich auch für die Vorträge anmelden. Die Teilnahme an den Online-Vorträgen ist kostenfrei.