Samstag, 23. Oktober 2021

Letztes Update:11:59:23 AM GMT

region-rhein.de

Christoph Westermeier und Ani Schulze führen durch die Ausstellung

„Verwandlungsmöbel – Elmar Hermann, Ani Schulze und Christoph Westermeier“.

Zurzeit zeigt das Roentgen-Museum Neuwied die Ausstellung „Verwandlungsmöbel – Elmar Hermann, Ani Schulze und Christoph Westermeier“. Am letzten Ausstellungstag, Sonntag, 10. Oktober 2021, findet als Finissage um 15.00 Uhr eine Führung mit Christoph Westermeier und Ani Schulze statt.

Ani Schulze und Christoph Westermeier sind zwei der drei ausstellenden Künstler. Beide studierten in Düsseldorf; Ani Schulze außerdem in Glasgow und an der Städelschule in Frankfurt, Christoph Westermeier in Amsterdam.

Auch der weitere ausstellende Künstler Elmar Hermann studierte an der Düsseldorfer Kunstakademie. In der gemeinsamen Ausstellung im Roentgen-Museum setzten die Künstler sich mit der Museumssammlung, insbesondere mit dem gestalterischen Impuls der Möbelkünstler Roentgen auseinander. So entstand eine Installation mit skulpturalen Objekten sowie Fotografien, die künstlerische Produktion, Zeitgeist und Wohnkultur miteinander verbindet.

Im Museum gelten die 3 G-Regelungen.